Loewe, deutscher Hersteller für Unterhaltungselektronik, erhält drei iF-Design-Awards 2018: Prämiert werden die Fernsehmodelle Loewe bild 3 und Loewe bild 5 OLED sowie der mobile Speaker Loewe klang m1. Mit seinen Produkten setzt Loewe neue Massstäbe im Home Entertainment der Premiumklasse, was durch die Auszeichnungen für das wegweisende Design unterstrichen wird.

 

«Der iF-Design-Award ist ein weltweit hochgeschätzter Design-Preis. Es freut uns ausserordentlich, dass in diesem Jahr drei der renommierten Awards an Loewe gehen. Dies ist eine grosse Bestätigung und Ansporn zugleich, auf unserem Weg weiterhin konsequent auf High-End-Technologie und Design zu setzen», sagt Mark Hüsges, geschäftsführender Gesellschafter von Loewe.

Drei prämierte Produkte

Ausgezeichnet werden die beiden Fernsehmodelle Loewe bild 3 und Loewe bild 5 OLED sowie der portable Lautsprecher Loewe klang m1. Bei der Konzeption des Loewe bild 5 OLED arbeitete Loewe als einer der ersten Fernsehhersteller mit Materialien aus der Natur, wie etwa Eichenholz. Bodo Sperlein, Loewes Londoner Creative Director, macht den TV durch das Zusammenspiel unterschiedlichster Materialien zum Charakterstück. Mithilfe eines Konfigurators wählen die Konsumenten aus über 50 Gestaltungsmöglichkeiten aus und personalisieren so ihren Fernseher.

Der Loewe bild 3 zeichnet sich durch sein minimalistisches Design aus. «Der Loewe bild 3 steht für ‚Less is more‘, weniger ist mehr. Die Reduktion auf das Wesentliche mit Fokus auf die beste Qualität war unser Ziel. Entsprechend des aktuellen Trends wollten wir nicht grösser, weiter, mehr, sondern noch besser», erklärt Mark Hüsges.

Der Loewe klang m1, der im Verlauf des Jahres in der Schweiz auf den Markt kommt, fällt durch sein beschichtetes, robustes Edelstahlgehäuse auf. Mit Massen von lediglich 6,3 x 13,3 cm ist der Speaker ein kompaktes Miniatur-Soundpaket.

iF-Design-Award

Die Vergabe des iF-Design-Awards wird jährlich von der iF International Forum Design GmbH in Hannover organisiert. Seit seinem Startschuss im Jahr 1953 hat sich der iF-Design-Award weltweit als einer der berühmtesten und anerkanntesten Design-Wettbewerbe etabliert. Die Organisatoren verzeichneten 2018 über 6’400 Eingaben aus über 54 Ländern. Jede Auszeichnung wird einer der fünf Kategorien Product, Communication, Packaging, Interior Architecture und Professional Concept zugeordnet. Die 63-köpfige Jury aus unabhängigen und internationalen Experten vergab die drei Design-Gütesiegel an Loewe in der Kategorie Product.

www.loewe.ch