Neue Formfaktoren, hybride Arbeitstechnologien und Lösungen für das Metaverse werden auf der jährlichen Tech World ’22, der wichtigsten Veranstaltung von Lenovo, heute vorgestellt – mit dem Ziel, das Leben besser, die Arbeit produktiver und den Planeten nachhaltiger zu machen

Lenovo hat heute auf seiner jährlichen globalen Innovationsveranstaltung Tech World seine Vision für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit über Benutzer, Räume und Geräte hinweg vorgestellt, um unbegrenzte Möglichkeiten sowohl in realen Anwendungen als auch im Metaverse zu erschliessen. Lenovo stellte neue Konzepte, Lösungen und aufkommende Innovationen vor, die die Art und Weise, wie wir in der digitalen Welt arbeiten, lernen und uns engagieren, definieren werden. Das Unternehmen gab auch seine Vision für Netto-Null-Emissionen bekannt und stellte einen gemeinschaftlichen Plan zur Bewältigung einer der grössten Herausforderungen der Menschheit vor. 
 
Lenovo zeigte unter anderem rollbare Proof-of-Concepts für Smartphones und Laptops. Die Integration von Computern in rollbare Bildschirme bietet Produktivität, Unterhaltung und Konnektivität auf einem dynamischen, anpassbaren und grösseren Bildschirm, aber auf einem kleineren Gerät – und adressiert damit die Probleme der Kunden und verbessert die Produktivität beim hybriden Arbeiten.  
 
Ebenfalls vorgestellt wurde die überzeugende interaktive und physische holografische Lösung Cyber Spaces für immersive Telepräsenzkommunikation und Teamarbeit. Angesichts der fortschreitenden Datenvermehrung präsentierte Lenovo auch, wie seine Innovationen, die durch KI und Edge Computing unterstützt werden, eine schnellere Datenverarbeitung an der Quelle ihrer Entstehung ermöglichen und damit die Strassen der Städte, die Präzisionsmedizin und die Einkaufsmärkte verändern. 
 
„Technologie verwandelt unseren zukünftigen Arbeits- und Lebensraum in eine Kombination aus virtuellen und physischen Welten, die durch die Leistungsfähigkeit der neuen IT-Infrastruktur ermöglicht, erwartet und nachgefragt wird», sagte Yuanqing Yang, Chairman und CEO von Lenovo. „Die Kraft der Innovation digitalisiert und ‚smartisiert‘ nicht nur alle Branchen, sondern hilft auch, die grössten Herausforderungen der Menschheit zu lösen. Zu diesem Zweck verdoppelt Lenovo seine Investitionen in Forschung und Entwicklung, um mit intelligenter Technologie eine sich schnell verändernde Welt zu unterstützen.»
 
Auf der Tech World ’22 hat Lenovo gezeigt:

Innovationen mit rollbarem Formfaktor  

Lenovo und Motorola haben rollbare Proof of Concepts für Smartphones und Laptops vorgestellt und damit eine neue Ära eingeläutet, in der dieser einzigartige Formfaktor mehr Inhalte ermöglicht und enorme Möglichkeiten für die Zukunft bietet, um hybrides Arbeiten und Leben zu verbessern. Die neuen rollbaren Proof-of-Concepts sind kompakt, ohne die Bildschirmgrösse zu beeinträchtigen, und ermöglichen eine dynamische Anpassung der Bildschirminhalte an das Gerät, wenn der erweiterbare Bildschirm nach innen in die Basis des Laptops oder Smartphones gerollt wird.
Innovationen für die Produktivität

-Die Lenovo Freestyle App ermöglicht die universelle Steuerung und Zusammenarbeit zwischen einem Tablet und einem PC. Benutzer können ihr Tablet nahtlos koppeln und in einen tragbaren zweiten Bildschirm verwandeln, um den Platz auf dem Schreibtisch zu erweitern, oder in einen kabellosen Touchscreen für ihren Laptop.  
 
-Die Motorola Edge-Smartphones enthalten die Ready For Platform, die die Smartphone-Funktionen auf grössere Bildschirme erweitert und ein mobiles Desktop-Erlebnis, konsolenähnliche Spiele, Content-Streaming und Videochats ermöglicht.
 
-Lenovo stellte seine Remote Work Enablement-Lösung vor, die Hardware, Software und Premium-Services direkt an die Mitarbeiter liefert und es ihnen ermöglicht, sich schnell einzurichten.

-Lenovo präsentierte ausserdem ein Zukunftskonzept namens Cyber Spaces, das eine interaktive, physische holografische Lösung für Telepräsenz-Kommunikation und Teamarbeit bereitstellt, die ein intensives Erlebnis von Angesicht zu Angesicht vermittelt. 
 
-Darüber hinaus wurden auf der Veranstaltung neue Entwicklungen im Bereich «virtuelle Personen» oder «digitale Menschen» vorgestellt, die sich mit den Herausforderungen herkömmlicher Videokonferenzen wie Bandbreite, Qualität und Datenschutz befassen.
KI-Lösungen

-Lenovo stellte seine Production Decision Engine vor, die KI und Big Data nutzt, um Probleme der Digitalisierung zu lösen. Supplier 360 identifiziert, analysiert und mildert Risiken in der Lieferkette und hilft bei der Planung von «Was-wäre-wenn»-Szenarien.  
 
-Das Unternehmen präsentierte auch seine Smart-Services-Lösung, die den Reparaturbedarf vorhersagt und das Netzwerk aus Ersatzteilen, Servicetechnikern und Logistikunterstützung optimiert.  
 
-Lenovo demonstrierte, wie seine Virtual Classroom-Lösung Schülern virtuelle Lehrer zur Seite stellt und ihnen personalisierte Tests und Empfehlungen bietet.  
 
-Die neue Remote-Video-Collaboration-Lösung verbindet Aussendienstmitarbeiter mit Experten aus der Ferne, um Reparaturen über Echtzeit-Markierungen durchzuführen.  

Vision: Net-Zero in 2050 

-Lenovo teilte seine Vision von Netto-Null-Emissionen und seinen ersten Schritt in Richtung dieser Vision mit kurzfristigen Emissionsreduktionszielen für 2030. Lenovo richtet seine Emissionsreduktionsziele sowohl kurz- als auch langfristig an der Science Based Targets-Initiative aus, um zu den Zielen des Pariser Abkommens beizutragen.  
 
-Lenovo hob die Innovationen hervor, die das Unternehmen bei der Verwirklichung seiner Netto-Null-Vision unterstützen werden, sowie die Massnahmen, die das Unternehmen in den Bereichen Produkte und Produktion ergreift, um seinen CO2-Fussabdruck zu verringern.
 
-Gastexperten erläuterten die Notwendigkeit glaubwürdiger Standards und der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Einrichtungen, um Fortschritte auf dem Weg zu einer intelligenteren, nachhaltigeren Zukunft zu machen, und verdeutlichten die Bedeutung und Wichtigkeit von Netto-Null-Verpflichtungen. 

Edge- und KI-Technologien für die Datenverarbeitung der nächsten Generation

Lenovo und VMware kündigten eine Absichtserklärung für gemeinsame Edge- und Cloud-Innovationslabore an. Geplant ist die Entwicklung von gemeinsam entwickelten Edge-, KI- und Multi-Cloud-Lösungen, die die Transformation von Unternehmen in Fertigungs- und Einzelhandelsumgebungen beschleunigen sollen. 
 
-Lenovo präsentierte seine ThinkEdge-Serverserie – einschliesslich SE350 und SE450 – um zu zeigen, wie gut die Server unter extremen Bedingungen funktionieren, mit Hochleistungs-GPUs zur Unterstützung von KI.  
 
-Lenovo präsentierte auch XClarity, eine einheitliche, offene Cloud-Software-Management-Plattform, die die IT-Orchestrierung, Bereitstellung, Automatisierung, Messung und Unterstützung vom Edge bis zur Cloud vereinfacht. Das Unternehmen präsentierte auch seine Edge Cloud Platform, die verschiedene Anwendungen in vertikalen Branchen ermöglicht, sowie seine Hybrid Cloud Solution, die den gesamten Lebenszyklus von Aufbau, Migration, Nutzung und Verwaltung der Hybrid Cloud abdeckt.  
 
-Darüber hinaus wurde TruScale, ein allumfassendes, abonnementbasiertes Modell, auf weitere Kunden ausgeweitet.
 
Lenovo hat ausserdem die Ergebnisse seiner globalen, branchenübergreifenden Forschungsstudie unter 500 Chief Technology Officers (CTOs) vorgestellt. Die Studie enthüllte die Ansichten der CTOs darüber, wie sich die traditionelle IT weiter zu einer «neuen IT»-Architektur entwickeln wird, in der Client-Geräte, Edge Computing, Cloud Computing, Netzwerk und KI zusammenarbeiten, um gemeinsame Probleme zu lösen und Lösungen anzubieten, die die globale Digitalisierung in allen Branchen vorantreiben.  

Die Tech World ’22 fällt mit Lenovos globaler Think30-Feier zusammen, mit der das Unternehmen 30 Jahre ThinkPad und ThinkSystem mit zielgerichtetem Design und technischer Innovation würdigt. Aufbauend auf diesem Erbe stellte das Unternehmen die umfangreichste Erweiterung des Unternehmensportfolios in seiner Geschichte vor, um die globale IT-Modernisierung mit den neuen Lenovo Infrastructure Solutions V3 zu beschleunigen, und feierte über 200 Millionen verkaufte ThinkPad Geräte. Lenovo setzt weiterhin neue Massstäbe bei Geräteinnovationen, unter anderem mit der Einführung des neuen ThinkPad X1 Fold, der nächsten Generation des weltweit ersten faltbaren PCs. 

Yuanqing Yang, Chairman und CEO von Lenovo, hielt die Keynote der Tech World ’22 und erläuterte, wie die intelligente Technologie von Lenovo Menschen auf der ganzen Welt in die Lage versetzt, ihre Welt zum Besseren zu verändern.  

In der Keynote sprach Yang mit Lenovo Geschäftsführern und führenden globalen CEOs, darunter Cristiano Amon, Präsident und CEO von QualcommPat Gelsinger, CEO von IntelJulie Sweet, Vorsitzende und CEO von Accenture, sowie Lisa Su, CEO von AMD, und Arvind Krishna, Vorsitzender und CEO von IBM. Kunden und Partner wie Stefano Domenicali, Präsident und CEO der Formel 1®, und Panos Panay, Executive Vice President und Chief Product Officer von Microsoft, diskutierten ebenfalls über die Rolle von intelligenter Technologie bei der Unterstützung der intelligenten Transformation. 

Dr. Yong RuiChief Technology Officer von Lenovo, erläuterte, wie Lenovo Metaverse-Technologielösungen entwickeln wird, um den intelligenten Wandel zu unterstützen. Er hob hervor, wie Lenovos Kerntechnologie und Innovationen bei Geräten, Servern, Software und Lösungen die virtuelle und die physische Welt miteinander verbinden werden. 

Während der Haupt-Keynote präsentierte Luca Rossi, Präsident der Intelligent Devices Group von Lenovo, neue Zukunftskonzepte. Von Verbraucherinnovationen, die das Leben verbessern, bis hin zu Produktivitäts- und Kollaborationslösungen, neuen Formfaktoren wie dem rollbaren Laptop-PC und Smartphone-Proof-of-Concepts und sogar neuen KI- und Metaverse-Lösungen wie der neuen Lenovo ThinkReality VRX Virtual-Reality-Lösungwerden künftige Generationen in die Lage versetzt, die digitale Transformation unserer sich entwickelnden Welt zu meistern. 

Kirk Skaugen, Präsident der Infrastructure Solutions Group von Lenovo, präsentierte die Entwicklung des Computing in allen Bereichen. Kirk erörterte die Notwendigkeit, Daten in allen Branchen sofort zu nutzen, um eine intelligente Transformation herbeizuführen. Die intelligentere Infrastruktur von Lenovo ermöglicht diesen Wandel durch Server, Speicher und Services. Gemeinsam mit führenden Vertretern von VMware und dem Barcelona Supercomputing Center präsentierte Kirk, wie Lenovo die KI am Rande des Internets anführt, um Kunden dabei zu helfen, das globale Datenwachstum (das sich bis 2025 verdoppeln soll) in der sich verändernden IT-Landschaft zu nutzen. 

Ken Wong, Executive Vice President und President der Solutions & Services Group von Lenovo, erörterte, wie sich die Rolle des CIO mit der Digitalisierung der Welt erweitert hat. Ken Wong betonte auch den Wert industrieller Metaverse-Lösungen, die Bedeutung digitaler Arbeitsplatzlösungen und wie die Optimierung des Gleismanagements für Ingenieure die Infrastruktur, z. B. im öffentlichen Verkehr, in Echtzeit verbessern kann. Claudia Contreras, Executive Director der Global Sustainability Services von Lenovo, betonte ebenfalls, dass die Dienstleistungen von Lenovo den Kunden helfen können, ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, unabhängig davon, wo sie sich auf ihrem Weg befinden. 

Laura Quatela, Senior Vice President und Chief Legal Officer bei Lenovo, erläuterte, wie Lenovo auf seinem Weg zum Netto-Null-Standard an einer verbesserten Nachhaltigkeit seiner Produktpalette arbeitet. Zusätzlich zu den nachhaltigen Produktinnovationen stellte Laura Quatela die nachhaltigen Verbesserungen vor, die Lenovo unternimmt, um eine Vorreiterrolle in der emissionsarmen Produktion einzunehmen, sowie die Absicht von Lenovo, seine Fortschritte mitzuteilen und darüber zu berichten, um einen glaubwürdigen, gemeinschaftlichen Ansatz zur Emissionsreduzierung zu verfolgen. Diese Nachhaltigkeitsbemühungen wurden durch Yangs abschliessende Ankündigung des Engagements von Lenovo für eine Vision von Netto-Null bis 2050 untermauert.  

Auf der Tech World ’22 Homepage von Lenovo finden Sie alle technischen Daten, Bilder und weitere Informationen