Ein Wechselspiel aus Schwarz und Weiss.

Das limitierte max bill Edition Set 2020 spiegelt seine Inspirationsquelle in Form- und Farbgestaltung wider: Die variation 5 aus der ersten grafischen Reihe „quinze variations sur un même thème“.

Feine weisse Details auf tiefem Schwarz: In diesem Jahr steht das max bill Edition Set der Uhrenfabrik Junghans ganz im Zeichen von Max Bills Kunstwerk variation 5. Das weltweit auf 222 Stück limitierte Sammlerobjekt besteht 2020 aus zwei einander ergänzenden Armbanduhren: einer max bill Chronoscope und einer max bill Kleine Automatic. Die puristische Gestaltung beider Zeitmesser beruht auf Entwürfen von Max Bill. Mit der kleinen Automatikvariante präsentiert Junghans ein Automatik-Modell mit einem Durchmesser von 34 Millimetern – der beliebten Grösse des Originals von 1961.

Die Die Farbgestaltung des diesjährigen Edition Sets ist eine Hommage an ein Werk des Bauhaus-Künstlers, das sich auch auf dem Gehäuseboden beider Zeitmesser wiederfindet: Die variation 5 der ersten grafischen Reihe „quinze variations sur un même thème“, die zeigt, wie sich aus einem geometrischen Grundschema 15 Varianten entwickeln können.

Eine Arbeit, mit der Max Bill veranschaulicht, „dass die konkrete kunst unendlich viele möglichkeiten in sich birgt“. In dem Kunstwerk verbinden feine weisse Kreislinien die Eckpunkte des Themas, ausgewählte Seiten der Grundform treten in weissen Balken auf tiefem Schwarz hervor.

Zusätzlich zu den weissen Lederarmbändern, die an beiden Uhren angebracht sind, findet sich im Edition Set auch je ein Wechselband aus schwarzem Kalbsleder. Dank Quick Release kann man ganz nach Belieben zwischen einer kontrastreichen und einer monochromen Erscheinung beider Uhren variieren.

Händlerverzeichnis unter www.junghans.de