Ob Fitness-Urlaub oder Erkundungstour mit entspannenden Badeaufenthalten und Whale Watching: Der Singlereisen-Spezialist Sunwave organisiert Aufenthalte an der Costa de la Luz in Andalusien, um die letzten Sonnenstrahlen des Sommers zu genießen. Hier warten Sightseeing-Highlights wie die weißen Dörfer und jede Menge spanisches Flair – ¡arriba!

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen, was Herbst und Winter mit sich bringen, weiß niemand so genau – höchste Zeit also, noch einmal die letzten Sonnenstrahlen der warmen Jahreszeit auszukosten. Für alleinreisende Spanien-Fans hat der Hamburger Reiseveranstalter Sunwave hierfür sowohl eine Fitness- als auch eine Erkundungs- und Mietwagenreise nach Andalusien im September und Oktober im Programm. Zielort ist die sogenannte Küste des Lichts auf der Iberischen Halbinsel, die Costa de la Luz. Vor der traumhaften Kulisse der weltberühmten weißen Dörfer und feinsandigen Stränden wird wahlweise mit Personal Coaches an der eigenen Fitness gearbeitet – oder die Umgebung in der Gruppe per Auto erkundet. Strandaufenthalte, Shopping-Touren sowie gutes Essen stehen natürlich für alle Reisende auf der Tagesordnung.

Foto: Sunwave.de

Zwischen Stränden & weißen Dörfern

Ausgangspunkt aller Reisen ist das Vier Sterne Vincci Costa Golf Hotel in Novo Sancti Petri, das nur 400 Meter von einem der schönsten Strände der Costa de la Luz entfernt liegt. Hier wird in Junior-Suiten genächtigt, die sowohl zur Alleinnutzung als auch zum kostengünstigen Teilen mit einem anderen Alleinreisenden zur Verfügung stehen – jede der Suiten verfügt über ein Schlafzimmer und einen großzügigen Wohnraum mit Schlafcouch sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Außerhalb des Hotels herrscht in jeder Ecke spanisches Flair: Malerische Fischerorte, kleine Boutiquen und eine Vielzahl von Restaurants warten darauf, erkundet zu werden – ob nun direkt in Novo Sancti Petri oder in den nahen Städten Jerez de la Frontera und Sevilla. Ein besonderes Highlight der Region sind die weißen Dörfer, die zumeist inmitten idyllischer Berglandschaften wie den Naturparks Sierra de Grazalema und Los Alcornocales liegen. Berühmtheit erlangten sie nicht nur durch ihre traumhaften Lagen, sondern natürlich durch ihre namensgebende Färbung: Die weiß gekalkten Fassaden sind ein satter Kontrast zum blühenden Umland. Vor der Küste wiederum sammelt man Eindrücke vom Atlantik: Auf Bootstouren werden mit etwas Glück Wale und Delfine gesichtet, zudem bietet sich die feinsandige Playa La Barrosa auf einer Länge von acht Kilometern zum Baden und Relaxen an. Getourt wird per im Reisepreis enthaltenen Mietwagen – wo es hingeht, bestimmt die Gruppe. Wer sich als Fahrer anbietet, spart zudem etwas zusätzliches „Taschengeld“ ein.

Single-Sporteln in Spanien

Will man sich an der „Küste des Lichts“ zusätzlich sportlich betätigen, bucht man die Fitness-Variante der Andalusien-Reise, die im Oktober stattfindet (1.10. – 8.10.2022, ab 1.199,- € pro Person). In individuellen sowie Gruppen-Trainingseinheiten wird hier ein abwechslungsreiches Sportangebot, begleitet von professionellen Coaches, offeriert. Vom Zirkel-Training und Outdoorworkout bis hin zur Wanderung, Mountainbike-Tour oder einer feurigen Flamenco-Schulung: Aktivurlauber kommen hier garantiert nicht zu kurz! Natürlich bieten sich auch auf der Fitness-Tour zu Genüge Möglichkeiten, sich das Umland sowie die Vielzahl von Geschäften, Restaurants und den Strand zu besuchen. Dabei gilt für die Andalusien-Reisen wie für alle von Sunwave organisierten Touren das Motto: „Alles kann, nichts muss“. Der Reiseveranstalter verzichtet seit eh und je auf Verkupplungsspiele unter den Teilnehmern und sorgt primär dafür, dass Singleurlauber eine gute Zeit verbringen und dabei neue Bekanntschaften schließen. Buchbar sind die Reisen unter www.sunwave.de.

Autor: bfs
Bilder: Sunwave.de