Bugatti hat sein Ziel für das Jahr 2017 voll erfüllt. Der Hersteller des ultimativen Serien-Supersportwagens hat, wie geplant, insgesamt 70 Chiron produziert und an Kunden in aller Welt übergeben.

Wolfgang Dürheimer, Präsident von Bugatti Automobiles S.A.S.: „Es ist ein großer Erfolg für das gesamte Bugatti-Team, dass wir das gesteckte Ziel von 70 Fahrzeugen bereits im ersten vollen Produktionsjahr des Chiron erreicht haben. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei allen Lieferanten für deren Einsatz und Liefertreue bedanken.“ „Dieses hervorragende Ergebnis ist auch deshalb so wichtig, da wir bestrebt sind, die Wartezeiten für unsere Kunden so kurz wie möglich zu halten“, so Dürheimer weiter.

Bisweilen hat der Sportwagen-Hersteller Bugatti 300 Fahrzeuge des Modells Chiron verkauft

Derzeit sind mehr als 300 Fahrzeuge des auf 500 Einheiten strikt limitierten Chiron verkauft. 43 Prozent aller Bestellungen kommen von Kunden aus Europa, 26 Prozent aus Nordamerika (USA und Kanada) und 23 Prozent aus dem Mittleren Osten. Die restlichen 8 Prozent verteilen sich auf den asiatisch-pazifischen Raum.

Seit Herbst 2016 läuft die Produktion des Chiron am Stammsitz der Marke im elsässischen Molsheim. Die ersten Kundenfahrzeuge wurden im März dieses Jahres ausgeliefert.

http://www.bugatti.com