IMMER MEHR SCHWEIZER NUTZEN LIVIGNOS WINTERSPORT-ANGEBOT

In der vergangenen Wintersaison sind die Schweizer Besucherzahlen um 15 Prozent gestiegen. Livignos Langlaufsaison startet 2019 bereits am 19. Oktober. La Sgambeda feiert sein 30-jähriges Bestehen im Skating. Die Visma Ski Classics für Champions finden am 29. November und 1. Dezember statt. Die Skipass Free Aktion beinhaltet ab vier gebuchten Nächten einen kostenlosen Skipass. Die Wintersaison startet am 30. November 2019 und geht bis 3. Mai 2020.

Der frühe Start der Wintertrainings in Livigno wird ermöglicht durch Snowfarming.

Livigno ist beliebt bei den Schweizern: Im Winter 18/19 konnte der Wintersportort an der Grenze zum Engadin mit 56.847 Schweizer Ankünften einen Anstieg von 15 Prozent verzeichnen. Auch Schweizer Profisportler schätzen die Trainingsmöglichkeiten im «kleinen Tibet der Alpen»: Die Schweizer Biathlon- und Ski-Nationalmannschaften trainierten die Saison über in Livigno und im Frühjahr 2019 war auch der Freestyler Andi Ragettli zu Gast im Skigebiet. Die diesjährige Saison startet bereits am 19. Oktober mit der Eröffnung eines Teilabschnittes der Langlaufstrecke. Der frühe Start der Wintertrainings wird ermöglicht durch Snowfarming – in Livigno geht dies auch nachhaltig: Der Schnee der zur Präparierung der Strecke verwendet wird, stammt aus dem letzten Winter und wird den Sommer über gelagert, mit Sägespänen und anschließend mit einer geothermischen Abdeckfolie zugedeckt. So kann ganz ohne Chemie ab Mitte Oktober Schnee für die Langlaufstrecke garantiert werden. Daher haben auch die Nationalmannschaften aus Italien und Deutschland bereits ihre Präsenz zum Zeitpunkt der Eröffnung angekündigt und bestätigen damit einmal mehr, dass Livigno zu jeder Jahreszeit ein perfekter Ort für Höhentraining ist.

Der Schnee der zur Präparierung der Strecke verwendet wird, stammt aus dem letzten Winter und wird den Sommer über gelagert, mit Sägespänen und anschliessend mit einer geothermischen Abdeckfolie zugedeckt.

30-jähriges Jubliäum am 30. November – La Sgambeda
Offiziell eröffnet wird die Wintersaison am 30. November mit einem Jubiläum: Der dreißigsten «La Sgambeda», Livignos großem Langlauf-Wettbewerb. 2018 traten rund 600 Langläufer bei der Sgambeda an. Auch dieses Jahr wird das Traditionsrennen wieder in der freien Technik ausgetragen. Nacheinander starten drei unterschiedliche Leistungsgruppen auf der 30 Kilometer langen Strecke.

Zur selben Zeit finden die prestigeträchtigen Visma Ski Classics statt, bei denen die ersten Skirennen der Saison stattfinden. Für Profi-Athleten ist der erste Time-Slot am 29. November reserviert, am selben Tag starten auch Amateure auf der 15km langen Strecke. Am 1. Dezember findet dann ein Gesamt-Rennen über 35 Kilometer statt.

Ab Mitte Oktober kann Schnee für die Langlaufstrecke garantiert werden.

Skipass Free – kostenlos auf die Piste
In Livigno finden sich 115 Pistenkilometer, modernste Liftanlagen und der größte Snowpark Italiens im Skigebiet Mottolino. Hinzu kommt der für alle Altersgruppen und Leistungsstufen geeignete Snowpark Carosello 3000. Vor allem aber bietet das Tal auf einer Höhenlage von 1.816 m ü. M. absolute Schneesicherheit und modernste Beschneiungsanlagen, mit denen 80 % der Pisten zeitgerecht präpariert werden können. Zu Beginn und Ende der Wintersaison gibt es die Skipass Free Aktion: Bei einem Mindestaufenthalt von 4 Übernachtungen im Hotel oder 7 Übernachtungen in einem der teilnehmenden Apartments ist im Zuge der Skipass Free Aktion der Skipass kostenlos.

Livigno ist zu jeder Jahreszeit ein perfekter Ort fürs Höhentraining.

Für Informationen (Medien):
PrimCom
Doris Trinker
Tel.: +41 44 421 41 39
E-Mail: d.trinker@primcom.com

Für weitere Informationen:
Tourismusverband Livigno
Tel.: +39 0342 97 78 00
E-Mail: info@livigno.eu
www.livigno.eu