Auf den einzigartigen Touren von Karawane Reisen erlebt man das Land wie nie zuvor

Der Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalter Karawane Reisen veröffentlicht seine beiden neuen Kataloge „Afrika“ sowie ­„Afrika Intensiv“ und begeistert Fans mit bezaubernden Einblicken in das Land, wie man es bisher kaum gesehen hat. Auf ganz unterschiedlichen Touren erleben Reisende den zweitgrößten Kontinent in seiner elementarsten Form und stoßen nicht nur auf seine wilde und ungehemmte Tier- und Naturwelt, sondern auch auf unbekannte Kulturräume seiner Bewohner.

Weitab der bekannten Pfade

Mit den Angeboten „Namibia: Entdeckung Kakaoland und Etosha NP“ (ab 5.190,- € pro Person) oder der „Faszination Zambia und Malawi“ (ab 2.690,- € pro Person) begrüßt Reisende ein Afrika fern der üblichen touristischen Wege. Nicht ohne Grund gelten die zuletzt genannten Länder vor allem als Geheimtipp für alle Safari-Liebhaber. Die unmittelbare Naturerfahrung von Flora und Fauna wird bestärkt durch die Tatsache, dass man hier unter anderem in Zelten oder kleinen Chalets aus Holz und Stein nächtigt. Genauso ist dies während der Flug-Safari „Okavango Delta, Savuti & Chobe Nationalpark“ (ab 4.176,- pro Person) der Fall: In paradiesischen Steppen findet man eine artenreiche Tierwelt mit riesigen Elefantenherden vor. Ein ähnliches Bild bietet sich in Ruanda, dem „Land der tausend Hügel“, oder Uganda, der „Perle Afrikas“, wo es ebenso noch unberührtes Land gibt. Dieses erkundet man auf einer abwechslungsreichen Wander- und Bike Safari (ab 4.950,- € pro Person).

Ganz individuell

Die fünftägige Privatreise „Tanzania: Safari Kompakt“ (ab 1.265,- pro Person) oder die ausführliche „Zimbabwe Rundfahrt“ in der Kleingruppe (ab 1.890,-) geben die Möglichkeit, neben den großen Nationalparks und weltbekannten Ausflugszielen, wie den faszinierenden Victoria Wasserfällen, auch die unberührte Urlandschaft zu erkunden. In diesem Sinne ist etwa der Arusha Nationalpark in Tansania geprägt von Sümpfen und Seen. In solchen abgelegenen Gebieten ist die Chance hoch, auf einen der afrikanischen Big Five, also einen Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel oder ein Nashorn zu treffen. Neben Einblicken in die Tierwelt erhält man auf der Tour zudem ein ausgeprägtes Bild vom Alltagsleben der Einheimischen. Das 14-tägige Angebot „Namibia zum Schnuppern“ (ab 1.883,- pro Person) ermöglicht es gleichsam, eines der eindrucksvollsten Länder persönlich und separat kennen zu lernen, und eignet sich daher besonders gut für Afrika-Neulinge.

Der Süden lockt mit allem, was er zu bieten hat

Während der 16-tägigen Erlebnisreise „Faszination Südafrika“ (ab 3.995,- pro Person) durch den Zipfel des Landes trifft man auf eine einzigartige Welt, die durch Vielfältigkeit begeistert. Neben tiefen Canyons, wie dem Blyde River, der einen atemberaubenden Blick auf eine 26 km lange Schlucht freigibt, langen weißen Sandstränden, tierreichen Naturreservaten und faszinierenden kulturellen Traditionen, erlebt man etwa in Johannesburg oder Kapstadt zur Abwechslung das pulsierende Leben.

Sämtliche aufgeführten Reisen sind auf www.karawane.de sowie in Reisebüros buchbar. Die neuen Kataloge für die ­kommende Reise-Saison sind dort ebenfalls erhältlich.

Über Karawane Reisen

Der als „TOP-Reiseveranstalter“ zertifizierte Spezialist für erstklassige Erlebnis- und Individualreisen in mehr als 80 Länder sorgt für unvergessliche Urlaubs-Momente. Das 36-köpfige Team konzipiert originelle Touren, ist auf individuelle Wünsche spezialisiert, und bietet zudem eine exzellente persönliche Beratung.

Fotos: Karawane Reisen / Uganda Trails