Überschwappende Tomatensauce, Kaffee- oder Rotweintropfen, Fettspritzer und ständig fällt etwas herunter – ein Küchenboden muss einiges über sich ergehen lassen. Doch auch in diesem anspruchsvollen Umfeld muss man nicht auf einen Echtholzboden verzichten.

Echtholz-Parkett steht für Wohnlichkeit. Es sorgt für eine warme Atmosphäre und eine angenehmes Raumklima. Selbst wo Feuchtigkeit dazugehört, wie in Küche oder Bad, muss man nicht auf Holz verzichten. Damit ein Holzboden der speziellen Beanspruchung in diesem Umfeld standhält, kommt es auf das richtige Material und Know-how bei der Verlegung an. Angezeigt sind harte Holzarten wie Eiche, Nussbaum oder Teak, die bei Feuchtigkeit und Nässe nur wenig quellen oder schwinden. Ob als kleinteiliges Mosaik, als grosszügige Landhausdiele oder als Schiffboden – Graf Parkett bietet das jeweilige Parkett an und verlegt es vollflächig oder partiell.

Wischfähige Oberfläche

Um das Holz vor der Feuchtigkeit zu schützen, eignet sich speziell das Ölen. Damit wird sichergestellt, dass es im Ganzen wasserabweisend wirkt und nicht durch Risse in der Versiegelung Wasser aufsaugt. Fettspritzer und Saftflecken können dann leicht mit einem feuchten Tuch weggewischt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass kleine Beschädigungen leicht durch Nachölen der betroffenen Stellen zu beheben sind.

graf-parkett.ch