Hermès ergänzt die Cape Cod Uhrenkollektion mit neuen Uhrenmodellen aus Edelstahl

Die Uhr Cape Cod wurde 1991 von Henri d’Origny entworfen. Ursprünglich wurde er darum gebeten eine quadratische Uhr zu kreieren, er entschied sich jedoch für eine rechteckige Variante. Ausgehend von einer etwas verrückten Idee – das legendäre Chaîne d’ancre-Motiv zweizuteilen – wagte er es, die Formen miteinander zu vermischen. Das Ergebnis: die Cape Cod, ein Quadrat in einem Rechteck, spielerisch und anders, besonders mit doppelt umgelegtem Double Tour-Armband, das der Uhr zusätzlich Originalität und Wagemut verleiht.

Nun wird die Cape Cod um einige, neue Varianten reicher. Die Erste verfügt über ein rhodiniertes, spiegelpoliertes Zifferblatt und ist mit einem hochwertigen, durchsichtigen Lack beschichtet. Sie ist als großes und kleines Modell erhältlich und mit einem Milanaise-Armband in Single Tour oder in Double Tour-Ausführung.

Die Schweizer Manufaktur für Luxusuhren Hermès präsentiert zwei weitere Uhrenmodelle der Cape Cod Kollektion

Noch zwei weitere Varianten werden in der Cape Cod Familie willkommen geheißen. Ausgestattet mit einem Single Tour oder einem Double Tour-Armband in Étoupe oder Malteserblau sind diese allerdings nur als großes Modell erhältlich. Das Zifferblatt des einen Modells ist schwarzgolden, das des zweiten Modells blau lackiert. Chaîne d’Ancre Motive zieren beide Zifferblätter: ein Detail, das ein weiteres Mal den nuancenreichen Esprit und feinfühligen Entdeckergeist der Cape Cod unterstreicht.

Hermès erschafft Objekte. Objekte, die von Hand hergestellt sind und zu treuen Begleitern werden. Entstanden aus einem anspruchsvollen, nützlichen sowie funktionellem Savoir-faire, bergen sie eine Leichtigkeit, die das Unerwartete oft auszeichnet. Ihr Spielfeld ist der Alltag und der Augenblick ihr bevorzugter Moment. Auch die Zeit ist bei Hermès ein Objekt. Aus der Spannung, die ihr innewohnt, hat das Haus Hermès seine Einzigartigkeit geschaffen. Anstatt sie zu messen, einzuordnen oder zu kontrollieren, wagt sich Hermès lieber an eine neue Zeit – eine Zeit, die Emotionen hervorruft, Umwege geht und Raum für Fantasien und Erholung schafft.

http://www.hermes.com

Hermès Cape Cod – Technische Merkmale

Zifferblatt
Rhodiniertes und spiegelpoliertes Zifferblatt, beschichtet mit einem durchsichtigen, bläulichen Lack. Arabische, graue Stempeldruck-Ziffern mit anthrazitfarbener Umrandung. Rhodinierte Zeiger.

Gehäuse
Entworfen von Henri d’Origny im Jahr 1991. Quadrat im Rechteck. Großes Modell (GM), 29 x 29 mm, Ansatzbreite 19 mm Kleines Modell (PM), 23 x 23 mm, Ansatzbreite 14 mm Edelstahl 316L
Entspiegeltes Saphirglas. Wasserdicht bis 3 bar.

Armband
Milanaise-Armband aus 316L Edelstahl, Single oder in Double Tour-Ausführung.

Uhrwerk
Quartz, hergestellt in der Schweiz.

Funktionen
Stunde und Minute

Zifferblatt
Blau lackiertes oder schwarzgoldenes, poliertes Zifferblatt, beschichtet mit transparentem Lack. Index mit appliziertem Chaîne d’Ancre-Motiv. Rhodinierte Zeiger.

Gehäuse
Entworfen von Henri d’Origny im Jahr 1991. Quadrat im Rechteck. Großes Modell (GM), 29 x 29 mm, Ansatzbreite 19 mm Edelstahl 316L. Entspiegeltes Saphirglas. Wasserdicht bis 3 bar.

Armband
Genarbtes Kalbsleder in Malteserblau oder Glattleder in Étoupe, Single oder in Double Tour-Ausführung, Dornschließe aus 316L Edelstahl, 17 mm.

Uhrwerk
Quartz, hergestellt in der Schweiz.

Funktionen
Stunde und Minute.