Porches / Wiesbaden. Sommer, Sonne, Strand – wer darauf in diesem Sommer verzichten musste, kann im Herbst im Süden Portugals noch einmal Licht und Energie tanken. Hier herrschen selbst im November noch Temperaturen um die 20 Grad und der Blick aufs Meer im weichen Licht der Herbstsonne ist Balsam für die Seele. Das Fünfsterne-Resort VILA VITA Parc Resort & Spa bietet spezielle Herbst- und Winterraten mit attraktiven Nachlässen auf die beste verfügbare Zimmerkategorie.

Mit seiner weitläufigen Hotelanlage bietet das VILA VITA Parc viel Freiraum und größtmögliche Privat- und Wohlfühlatmosphäre. Die Hotelanlage erstreckt sich über ein weitläufiges Parkgelände von 22 Hektar, zwei Drittel davon sind Gärten und Freiflächen. Auch für Badevergnügen ist ausreichend Platz, mit sieben Pools und einer einsamen Bucht, die nur für Hotelgäste oder per Boot zugänglich ist. Für Genießer servieren Küchenchef Hans Neuner im Zwei-Sterne Restaurant Ocean und Chef Pedro Pinto im Fine-Dining-Restaurant Atlântico feine, regional inspirierte Gerichte zum Dahinschmelzen. Darüber hinaus sind acht weitere Restaurants auf dem Hotelgelände und am Strand abwechselnd geöffnet.

Natürlich haben umfassende Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und bestens geschultes Personal oberste Priorität. Dafür wurde VILA VITA Parc bereits mit den „Clean & Save“- und „Covid Safe“-Zertifikaten ausgezeichnet.

VILA VITA Parc Resort & Spa ist Portugals exklusivstes 5* Resort und gehört seit seiner Eröffnung im Jahr 1992 zu The Leading Hotels of the World. Aus seiner Liebe zu Portugals Süden entwickelte der deutsche Unternehmer Dr. Reinfried Pohl die Idee, ein Strandresort der Extraklasse an der Algarve zu bauen – und die Erfolgsgeschichte wird nun schon in zweiter Generation fortgeschrieben. Mit 170 Zimmern, Suiten und Villen, 10 Restaurants – darunter das mit zwei Michelin-Sternen prämierte „Ocean“ unter Leitung des Österreichers Hans Neuner – und der 22 Hektar großen Parkanlage mit direktem Zugang zu einer malerischen Badebucht ist das VILA VITA Parc heute Flaggschiff der VILA VITA Hotel & Touristik GmbH. Zur Gruppe zählen vier weitere Hotels in Deutschland und Österreich, wie seit 1997 auch das Wein- und Landgut „Herdade dos Grous“ (Landgut der Kraniche). Der ökologische Betrieb versorgt das Resort mit nachhaltig erzeugten Lebensmitteln und preisgekrönten Weinen, bietet außerdem 24 Gästezimmer und bestens ausgestattete Tagungsräume. Die neueste Ergänzung im Portugal-Portfolio der VILA VITA Touristik GmbH ist die VILA VITA Collection. Sie umfasst eine exklusive Kollektion von Designervillen außerhalb des Resorts und bieten ein authentisches Urlaubserlebnis für fünf bis 16 Gäste. Zu seinen bereits vorhandenen Luxusvillen im malerischen Fischerdörfchen Salema erweitert die VILA VITA Collection ihr Portfolio um das neue Townhouse Sol & Mar und um das Villa Hibiscus Beach House in Galé.

www.vilavitaparc.com