• Der Eintritt zum Pilotprojekt am 25. Juni 2021 wird kostenlos sein. Vorrang haben „Essential Workers“ aus Ibiza. Die Verwendung von Masken wird obligatorisch sein.
  • Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr und endet um Mitternacht.

Die Regierung der Balearen und der Unterhaltungs- und Freizeitverband von Ibiza (Asociación Ocio de Ibiza – AOI) haben sich auf die Bedingungen für ein Pilotprojekt geeinigt, das am 25. Juni 2021 im Hard Rock Hotel Ibiza unter dem Motto „Children of the 80’s“ stattfinden wird. Dadurch soll die Erholung des Sektors auf der Insel vorangetrieben werden.

Diese Maßnahmen sehen eine maximale Kapazität von 2.000 Personen vor. Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten, wurde jedoch beschlossen, die Kapazität auf 1.500 Personen zu reduzieren. Zudem wird die Verwendung von Masken zu allen Zeiten obligatorisch sein. Der Veranstaltungsort wird ein geschlossener Tanzbereich mit Sitzgelegenheiten für 500 Personen haben. Getränke müssen immer an einem Tisch konsumiert werden. Die Veranstaltung wird um 19.00 Uhr beginnen und um Mitternacht enden.

Als Dank für ihre Arbeit in der schwierigsten Phase der Pandemie wird die Organisation eine Einladungsliste an verschiedene Arbeitsplätze auf der Insel verteilen, in die sich systemrelevante Mitarbeiter eintragen können, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Die Einladung wird persönlich (mit Namen) und nicht übertragbar sein. «Sie haben es verdient. Es ist für sie. Wir sind ihnen viel schuldig», betont der Geschäftsführer des AOIs, José Luis Benítez. Dem fügt er hinzu, dass der Eintritt zu der Veranstaltung völlig kostenlos sein wird und dass Essential Workers Vorrang haben werden.

„Bei der Nachfrage, die es gibt, wird es diesmal nur möglich sein, „Essential Workers“ bei dem Event willkommen zu heißen. Aber wir glauben, dass die Öffentlichkeit das Verstehen wird. Wir haben Einladungen an die meisten Arbeitsplätze geschickt, wie z. B. das Krankenhaus auf Ibiza oder die Delegationen der staatlichen Sicherheitskräfte. Wenn noch Plätze frei sind, werden wir eine Website eröffnen, auf der sich weitere wichtige Mitarbeiter aus anderen Branchen anmelden können. Wir wissen, dass es viele Gruppen gab, die während der Pandemie an vorderster Front standen. Ich kann der Öffentlichkeit nur sagen, dass das Hard Rock Hotel Ibiza bald mehr Veranstaltungen in dieser Saison ankündigen wird, sobald das Hotel eröffnet», erklärt Benitez.

Betriebliche und hygienisch-sanitäre Maßnahmen für die Veranstaltung

Bei der Registrierung für eine Einladung zur Veranstaltung müssen alle Teilnehmer ihre persönlichen Angaben angeben und deklarieren, ob sie geimpft sind (mit einer oder zwei Dosen), einen negativen PCR-Test 72 Stunden vor der Veranstaltung durchgeführt oder das Coronavirus überstanden haben. Personen, die keine dieser drei Voraussetzungen erfüllen, müssen sich vor Beginn der Veranstaltung an einer ausgewiesenen Stelle in der Nähe des Veranstaltungsortes einem Antigentest unterziehen. Mitarbeiter von Emergency Staff, einem Unternehmen, das sich auf die gesundheitliche Sicherheit im Freizeitbereich spezialisiert hat, werden die Tests durchführen. Sobald die Registrierung fertig ist, wird ein Ticket mit einem QR-Code generiert, welches für den Zugang zur Veranstaltung verwendet wird.

Der Zugang zum Gelände wird gestaffelt sein, um Gedränge zu vermeiden. Auf der Eintrittskarte wird dem Publikum die Zeit für den Zugang zur Veranstaltung angegeben. Das Hard Rock Hotel Ibiza wird über ausreichend Sicherheitspersonal verfügen, um die Einhaltung der Sicherheitsprotokolle zu gewährleisten und gleichzeitig die Bildung von großen Gruppen zu vermeiden.

Obwohl die Ansteckungsgefahr im Freien geringer ist werden alle hygienischen und sanitären Maßnahmen, die von der Regierung der Balearen vereinbart wurden, umgesetzt, wie z. B. Temperaturmessung, die Installation von Spendern für Desinfektionsgel sowie die Verpflichtung eine Maske zu tragen, die nur zum Trinken abgenommen werden kann. In diesem Zusammenhang wird ein spezieller Bereich eingerichtet, damit das Publikum ohne Gedränge an der Bar Getränke kaufen kann und Zugang zu einem ausgewiesenen Bereich mit Tischen hat, wo die Getränke verzehrt werden können.

Außerdem wird ein Tanzbereich für 500 Personen mit Sitzgelegenheiten eingerichtet, mit separaten Ein- und Ausgängen, wo das Trinken nicht erlaubt sein wird. Auch dieser Bereich wird direkt von Sicherheitspersonal kontrolliert werden. An der Bar werden Masken für Gäste zur Verfügung stehen, die diese anfordern können, und die Toiletten werden kontinuierlich gereinigt.

Zusätzliche Mitarbeit der Ordnungskräfte wurden angefordert, um Menschenansammlungen sowohl zu Beginn als auch am Ende der Veranstaltung außerhalb des Veranstaltungsortes zu vermeiden.

«Das Pilotprojekt soll zeigen, dass das Nachtleben unter Anwendung von Präventivmaßnahmen zur Verringerung des Übertragungsrisikos wieder aufgenommen werden kann. Es ist eine Priorität zu zeigen, dass ein regulierter Freizeitort mehr Gesundheitsgarantien bietet, als eine heimliche Party ohne jegliche Sicherheitsmaßnahmen. Wir müssen die Wiederaufnahme der Aktivität vorbereiten, um das unkontrollierte Freizeitvergnügen zu stoppen», sagt der Geschäftsführer des AOIs.

Iván Brión, Global Operations Director des Hard Rock Hotel Ibiza, schätzt seinerseits den Versuch ebenfalls als ersten Schritt zur Wiedereröffnung des Sektors. «Wir sind sehr glücklich, dass wir bei diesem Testversuch, der von der Regierung und Ocio de Ibiza gefördert wird, mitarbeiten können. Wir sind zuversichtlich, dass dieser Test dazu dienen wird, den Freizeitsektor der Insel zu reaktivieren. Wir haben uns große Mühe gegeben, alles für diesen Termin vorzubereiten, damit jeder, der daran teilnimmt, eine großartige Erfahrung haben wird. Diese Veranstaltung ist eine Hommage an die „Essential Workers“, denen wir viel zu verdanken haben. Aus diesem Grund feiern wir eine der beliebtesten Party-Formate, die es auf Ibiza gibt: Children of the 80’s», erklärt Brión.

Children of the 80’s als Pilotprojekt

Children of the 80’s ist die Marke, die die Musikszene auf Ibiza und Teneriffa mit ihren Veranstaltungen voller Nostalgie, Retro-Mode, Old-School-Musik und Live-Auftritten von Künstlern, revolutioniert hat.

Seit seiner Geburt auf Ibiza im Jahr 2015 durch das Team von The Night League, ist die Popularität von Children of the 80‘s im Laufe der Jahre sehr schnell gewachsen. Es hat sich als eine der bekanntesten Veranstaltungen auf der Insel etabliert. Children of the 80‘s bietet ein musikalisches Erlebnis, das für alle Publikumsschichten zugänglich ist. Dadurch werden verschiedene Generationen vor der gleichen Bühne, im Freien, zu Tageszeiten und bis Mitternacht vereint.

Namen wie The Village People, Boney M, Ultra Naté, GALA, Samantha Fox, Sabrina Salerno, Sugar Hill Gang, Barbara Tucker, VengaBoys, Alice DJ, um nur einige Künstler zu nennen, haben in den letzten Jahren bereits auf den Bühnen des Hard Rock Hotels Ibiza und Teneriffa gespielt. Sie waren immer bestens begleitet von einer Armee von Breakdancern und Tänzern sowie von einem treuen Publikum, das bei jedem Children of the 80’s Event leidenschaftlich mitfeiert.

Quique Tejada, Toni Peret und José María Castells, Mitglieder des DJ-Trios Dream Team Reload, sowie Petit & Vázquez, Macher der beliebten Party La Movida Ibiza, werden zusammen mit dem Saxophonisten Lugotti mit ihren bekannten Old School-Tracks das Publikum aufheitern.  Der besondere Gastkünstler ist eine Überraschung und wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben.

Die Asociación Ocio de Ibiza ist eine gemeinnützige Einrichtung, die 2014 von einer Gruppe von Unternehmern aus dem Freizeitsektor zur Bewältigung gemeinsamer Probleme entstand. Der Verband dient als Zusammenschluss und Koordinationsorgan der angeschlossenen Unternehmen gegenüber öffentlichen Verwaltungen und anderen potentiellen Wettbewerbern. Das Ziel der Einrichtung ist es, mit allen Ebenen der Insel zusammenzuarbeiten, die Freizeitgestaltung zu verbessern und den Namen Ibizas in der ganzen Welt zu verbreiten.

Alle Mitarbeiter und Firmen, die der Organisation beitreten, sind verpflichtet, einen Ethikkodex zu unterzeichnen und einzuhalten, der die Werte und Richtlinien des Vereins festlegt. Asociación Ocio de Ibiza kämpft auch für den Umweltschutz, indem es nach den Kriterien der Nachhaltigkeit handelt. Der Verband vereint derzeit etwa vierzig Unternehmen, die mit musikalischer Freizeitgestaltung zu tun haben, darunter Diskotheken, Beach Clubs, Restaurants, Bars und Hotels.

Weitere Informationen über die Asociación Ocio de Ibiza finden Sie unter: www.ociodeibiza.com

Hard Rock Hotel Ibiza