Jahr für Jahr ist die Silvesternacht ein besonderer Anlass, um mit Freunden und der Familie beisammen zu sein, das vergangene Jahr abzuschliessen und den Beginn des neuen Jahres zu feiern. Auch dieses Jahr haben Uber und Uber Eats-Nutzer in der ganzen Schweiz die Apps genutzt, um sicher unterwegs zu sein, wieder nach Hause zu kommen und ihren Hunger auch noch nach Mitternacht zu stillen. 

Wie oft war der Fahrgast mit den meisten Uber-Fahrten in dieser Silvesternacht unterwegs? Wie hoch war das grösste Trinkgeld des Abends? Und welche Gerichte wurden am häufigsten als Mitternachtssnack bestellt? Hier sind die Antworten und die interessantesten Fakten zur Silvesternacht mit Uber und Uber Eats in der Schweiz: 

  • Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der von Uber vermittelten Fahrten in der Silvesternacht um rund 25% gestiegen. Dies hing sicherlich nicht zuletzt damit zusammen, dass die geöffneten Restaurants und Klubs den Nachtschwärmern dieses Jahr mehr Optionen ermöglicht haben, um den Jahreswechsel zu feiern. 
  • Neben den üblichen Top-Zielen wie HB, Flughafen und Langstrasse waren in der Silvesternacht in Zürich zudem die Clubs Frida’s Büxe, Rinora4 und Kaufleuten unter den beliebtesten Zielen der Uber-App-Nutzer.
  • Der größte Party-Hopper des Landes hat in der Silvesternacht rekordverdächtige 7 Fahrten mit der Uber App bestellt.
     
  • Der fleissigste Fahrer war in Zürich unterwegs und absolvierte im Laufe der Nacht 13 Fahrten. 
     
  • Die meisten App-Nutzer kamen gerade rechtzeitig vor Mitternacht an ihrem Ziel an, um das neue Jahr einzuläuten. Mehr als 120 Fahrgäste hingegen waren immer noch auf dem Weg, und verbrachten den Moment des Countdowns im Fahrzeug.
     
  • Ein besonders spendabler Nutzer in Genf zahlte seinem Fahrer mit fast 60 CHF das höchste Trinkgeld des Abends.
     
  • Viele Nutzer verbrachten die Silvesternacht zusammen mit ihren Freunden. Viele teilten sich dabei ihre Fahrten und nutzten dafür die Funktionen für Zwischenstopps und die Fahrpreisteilung. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Nutzung dieser Features sogar um 37%. 
     
  • Für diejenigen, die zuhause blieben und im Laufe der Nacht hungrig wurden, kam wiederum die Uber Eats App ins Spiel. So bestellten die Schweizer zahlreiche Mitternachtssnacks. Am beliebtesten waren dabei Cheeseburger, Eis und Chicken Nuggets. 

Uber und Uber Eats wünschen allen Nutzern und Partnern in der Schweiz ein frohes und gesundes neues Jahr 2022!