Die Naturschutzorganisation Great Plains freut sich über die Eröffnung seiner sensationellen Unterkünfte Mara Toto, Mara Expedition und Mara Plains Camp. Die nachhaltigen Safaricamps in Privatkonzessionen wurden im Juni eröffnet. Hier erleben die Gäste die Region der Massai Mara in Distanz zum Massentourismus. Dereck und Beverly Joubert, CEO und Mitbegründer von Great Plains, sind stolz, ihr Ökotourismus-Portfolio um atemberaubende Safaris in dieser legendären Region zu erweitern.

Das neue Mara Plains Camp mit der exklusiven Mara Jahazi Suite

Das Mara Plains Camp wurde am 1. Juni 2021 nach einer kompletten Renovierung des Camps offiziell wieder für Gäste geöffnet. Das Mara Plains Camp liegt im Olare Motorogi Conservancy, einem der konzentriertesten Wildtierziele der Welt mit Zugang zu mehr als 100.000 Hektar unvergleichlichem, exklusiven Land sowie zum 375.000 Massai Mara Reservat. Es erscheint nun heller als je zuvor mit seinem aufgefrischten neuen Look und erweitert um eine außergewöhnliche Villenresidenz – die einzigartige neue Mara Jahazi Suite.

«Das brandneues Mara Plains Camp ist in Betrieb und die fantastische Mara Plains Jahazi Suite mit 2 Schlafzimmern hat ihre großen hölzernen Sansibar-Türen geöffnet. Das Camp ist jetzt vollständig auf hohen Stelzen mit Gehwegen aus altem Eisenbahn-Holz gebaut, die sich ihren Weg durch den Wald schlängeln, um Bäume herum zu jedem Zelt. Wir haben die typischen Türen der Steinstadt Lamu hinzugefügt, die Bibliothek auf Baumkronenhöhe gebracht, die Jahazi Suite – perfekt für Honeymooner – auf einer separaten Insel hinzugefügt, die über eine eigene Brücke erreichbar ist, und einen Weinkeller mit spektakulärer Aussicht. Ich habe Mara Plains schon früher geliebt, aber dieses komplett renovierte und veränderte Camp ist die perfekte Weiterentwicklung dessen, was es zuvor gab. Wir haben es dort erweitert, wo es die umgebenden Bäume, die inzwischen zu einem erstaunlichen Wald gewachsen sind, zulassen. «, sagte Dereck Joubert, CEO von Great Plains.

Key Facts des Mara Plains Camps: Fünf Suiten plus die Mara Plains Jahazi Suite. Kupferbadewannen und Innenduschen. Spa. Weinkeller. Tageszugang zum Massai Mara Nationalreservat und Tag & Nacht Zugang zum Olare Motorogi Conservancy. „Réserve“-Kategorie von Great Plains und Mitglied von Relais & Châteaux.

Das neue Mara Toto Camp

Das Mara Toto Camp wurde am 1. Juni 2021 eröffnet und ist ideal für Familien und kleine Gruppen, die zusammen reisen. Es umfasst Platz für acht Gäste – Exklusivität pur. Toto bedeutet auf Swahili «Baby» und liegt 2 km vom Mara Plains Camp entfernt. Das neue Mara Toto Camp liegt an den Ntiakitiak Flussufern versteckt im Wald und bietet seinen Gästen Privatsphäre und fantastische Möglichkeiten zur Wildbeobachtung mit Zugang sowohl zum Reservat als auch zur angrenzenden Mara North Private Conservancy. Die Gäste werden mit Großkatzensichtungen verwöhnt, da Leoparden, Löwen und weitere Wildtiere seit dem Eröffnungstag häufig durch das Camp ziehen.

«Das neue Mara Toto Camp wird jedes Jahr im Mai geöffnet und schließt zum Ende Oktober. Ein saisonales Migration-Camp, aber in einem der schönsten versteckten Täler der Massai Mara. Ich liebe es“, kommentiert Joubert.

Key Facts des Mara Toto Camps: Vier Zelte. Eimer-Effekt-Innendusche mit heißem und kaltem Wasser. Tageszugang zum Massai Mara Nationalreservat und der Mara North Conservancy. „Explorer“-Kategorie von Great Plains. Saisonal geöffnet.

Das neue Mara Expedition Camp

Das kürzlich eröffnete Mara Expedition Camp ermöglicht es den Gästen, die ursprünglichen Designs der Afrika-Entdecker aus der romantischen Safari-Ära Ostafrikas zu erleben. Hier erfahren die Gäste das Beste aus beiden Welten: die Intensität des Massai Mara-Ökosystems sowie das privatere 70.000 Hektar große Mara North Conservancy. Das von Beverly Joubert entworfene neue Mara Expedition Camp ist Safari-Chic mit sechs hellen und luftigen, geräumigen Segeltuchzelten, jedes mit eigenem Bad, in dem die Gäste heißes Wasser in riesigen Messing-Safari-Duschen genießen können. Um tiefer in den Expeditionscharakter des Camps einzutauchen, haben die Gäste die Möglichkeit, geführte Wandersafaris zu unternehmen. Das Ambiente des Mara Expedition Camps und das klassische Safari-Design wird zu einer erfolgreichen Kombination für private Gruppen und Safari-Enthusiasten.

«Mara Expedition ist ein brandneues Camp, das auf einer Anhöhe in einem Hain typisch ostafrikanischer Akazien mit Blick auf ein Tal im Massai Mara Wildreservat liegt. Es befindet sich auf privatem Land, also sehr exklusiv, mit Zugang zu den besten Tierwelten der Region. Das Camp erzählt die Geschichte der frühen Entdecker mit einem Hauch von klassischem Campaign-Mobiliar und Freiflächen unter leichter Leinwand. Es ist ein ideales Camp, um Ihre Safari auf der Suche nach Großkatzen wie Geparden und Löwen zu beginnen. An den meisten Tagen müssen Sie nicht einmal sehr weit gehen!», sagt Joubert.

Key Facts des Mara Expedition Camps: Sechs Zelte. Eimer-Effekt-Innendusche mit heißem und kaltem Wasser. Tageszugang zum Massai Mara Nationalreservat und der Mara North Conservancy. Walking Safaris. „Explorer“-Kategorie von Great Plains.

Alle Unterkünfte von Great Plains sind solarbetrieben. Im Rahmen des Replacement of Shade Programms der Great Plains Foundation, einer nachhaltigen Reiseinitiative, die darauf abzielt, einheimische Bäume in Kenias weitläufiger Landschaft wiederherzustellen, wird für jeden Gast, der in einem Kenia Camp von Great Plains übernachtet, lokal ein endogenes Bäumchen gepflanzt.

Über Great Plains Conservation

Great Plains ist eine authentische, einzigartige und führende Tourismusschutzorganisation, die 2006 von Dereck und Beverly Joubert gegründet wurde. Das Unternehmen besteht aus 13 renommierten Safari-Lodges im eigenen Besitz und eine Lodge von Partnern anvertraut, in Botswana, Kenia und Simbabwe. Great Plains bietet außergewöhnliche Safari-Erlebnisse, die auf maßgeschneiderten, bedeutungsvollen und rücksichtsvollen Werten basieren.

www.greatplainsconservation.com