Im Frühsommer, wenn auf den hohen Bergen noch Schnee liegen kann, sind Wanderungen in mittleren Höhenlagen die beste Wahl. Gerade jetzt blüht die Region in Vorarlberg auf: Die Luft ist klar und mild und die Sonne wärmt das Gemüt, anstatt es zu erhitzen. Doch vor allem die große Auswahl an Aktivitäten macht den Sommer hier so besonders und unvergleichlich: Das 4 Sterne Superior Sonne Lifestyle Resort in Mellau hat die besten Tipps für einen Wanderurlaub in der Region zusammengestellt…

Die Wanderlust in sich wecken
Das Wandern erlebt derzeit eine Renaissance. Auch Großstädter entdecken die Wanderlust neu, denn bei kaum etwas Anderem fühlt man sich der Natur näher. Das gilt vor allem für die rund 2.000 Kilometer langen Wanderwege im Bregenzerwald. Vorbei an plätschernden Bächen und entlang an verborgenen Bergseen. Vorbei an gemächlich weidenden Kuhherden und hinauf auf sattgrüne Hügel und imposante Gipfel: Von den grandiosen Aussichtspunkten überblickt man schattige Wälder und romantische Flusstäler und kann sich an dem Panorama kaum satt sehen. Egal ob entspannte Talwanderung, Hochgebirge mit Gipfelbesteigungen oder gut ausgebaute Höhenwanderwege – in der Ferienregion Bregenzerwald ist alles möglich. Und geht einem doch mal die Puste aus: Dank der Bregenzerwälder Gäste-Card kann man gratis die verschiedenen Bergbahnen für den Abstieg nutzen.

Wanderrouten-Tipps vom Sonne Lifestyle Resort:

Durch Wälder zur Alpe:
In Bizau, etwas abseits der Hauptstraße gelegen, präsentiert sich ein besonders schönes Dorfensemble mit Holzhäusern im traditionellen und zeitgenössischen Stil. Außerhalb des Dorfes, am Fuße des Hirschbergs, beginnt eine malerische Rundwanderung. Nach einer knappen Stunde erreicht man die Alpe Unterer Hirschberg, die ab Ende Mai bewirtschaftet ist. Bald schon gelangt man zur nächsten Einkehrstation: dem Gasthaus Kanisfluh, bekannt für die üppigen Eisbecher und die herrliche Aussicht auf die Kanisfluh, den wohl markantesten Berg im Bregenzerwald. Auf dem Weg ist man rund 3:00 Stunden unterwegs, wandert 390 Höhenmeter bergauf und bergab. 

Am Wasser entlang
Zwischen Doren und Egg, wo einst die Bregenzerwaldbahn dahin tuckerte, verläuft heute ein schöner Wander- und Radweg. Von Doren wandert man zunächst bergab zur Weißachmündung und weiter durch das eindrucksvolle Tal der Bregenzerache. Lichte Hangwälder spenden Schatten, der Fluss fließt in seinem ursprünglichen Bett munter dahin. Stärken kann man sich entweder mit einem mitgebrachten Picknick oder bei der Ankunft in einem der Gasthäuser in Egg. Zurück zum Ausgangspunkt gelangt man mit dem Bus. Auf dem Weg ist man rund 3:45 Stunden unterwegs, wandert 100 Höhenmeter bergauf und 250 Höhenmeter bergab. 

Von Au zu Au mit Extratipp: Barfußweg durch das Bizauer Moos
Auf den Wasserreichtum weisen im Bregenzerwald zahlreiche Ortsnamen hin, die mit „-au“ enden. Von Mellau über Bizau nach Schnepfau verläuft beispielsweise die Wanderung rund um den Gopfberg. Von Mellau aus wandert man entlang der Bregenzerache vorbei am großen Holzbauwerk nach Reuthe, wo sich ein Moorvorkommen befindet. Begleitet von einem Bach gelangt man nach Bizau und kann im Bizauer Moos am Barfußweg seine Füße erfrischen. Verknüpft man die Schnürsenkel seiner Wanderschuhe und hängt diese dann locker über die Schultern, scheint die Zeit im Bizauer Obermoos stehen geblieben. Mit bloßen Füßen begegnet man dem jahrtausendealten Hochmoor. Über Schnepfegg und Schnepfau führt die Runde zurück nach Mellau und gelangt wieder ins Sonne Lifestyle Resort. Auf dem Weg ist man 4:30 Stunden unterwegs, wandert 293 Höhenmeter bergauf und bergab. 

Wer noch mehr Wander-Inspiration benötigt: Unter diesem Link finden Sie ausgesuchte Wanderrouten im Bregenzerwald

Aktiv in den Bergen

Doch nicht nur Wanderer, auch Aktivsportler finden herrliche Voraussetzungen im Bregenzerwald, um ihrer sportlichen Leidenschaft nachzugehen. Mountainbiker können bei geführten Halb- und Tagestouren die herrliche Landschaft sportlich erkunden – sei es bei Sightseeing-Touren oder bei anspruchsvollen Downhill-Touren. Wer noch zu den Anfängern gehört, kann über das Sonne Lifestyle Resort angebotene Fahrtechnikseminare und umfassende technische Beratungen nutzen, um sicher über Stock und Stein zu radeln. Fortgeschrittene bekommen wiederum bei Freeride-Touren auf 200 bis 600 Höhenmetern die Möglichkeit, ihre körperlichen Grenzen auszutesten. 

Extra-Tipp vom Sonne Lifestyle Resort: Adrenalin-Kick im Bregenzerwald
Wer noch etwas mehr Nervenkitzel sucht: Ob Fun-Kajak, Wildwassertouren oder Hochseilgarten. Der sonst so gemächliche Bregenzerwald kann ganz schön aufregend sein. Alle Informationen zu den Outdoor-Aktivitäten für Mutige

Über das Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald

Das 4 Sterne Superior Sonne Lifestyle Resort in Mellau vereint bodenständigen Luxus mit Wellness auf höchstem Niveau: Das moderne Resort, nur für Erwachsene, lockt mit zeitgenössischer Eleganz und alpiner Gemütlichkeit. Vor allem die traumhafte Lage, umgeben von einem herrlichen Bergpanorama, macht das Sonne Lifestyle Resort zu einem Refugium im Bregenzerwald. Modern interpretierte, regionale Küche und ein 1.500 Quadratmeter großer, sonnengefluteter Spa-Bereich mit Massageliegen, verschiedenen Saunen, Dampfbädern, Schwimmbad und einem herrlichen Gartenpool sorgen für viele genussvolle Stunden. Weitere Informationen unter www.sonnemellau.com