Das Seledue Alutisch-Programm, entworfen von Kurt Thut, zeichnet sich aus durch eine reduzierte Materialanwendung und eine schlichte, industrielle Anmutung. Die formschönen Tische sind zeitlos, platzsparend, korrosionsbeständig und stabil. Aufgrund der verschiedenen Grössen und Formen ist der Alutisch vielseitig einsetzbar – sei es im Garten, auf der Terrasse oder im Innenbereich.

Er ist ein geläufiges Bild, der feingliedrige französische Gartentisch mit dem zentralen Ring und den angeschweissten, meist bauchig gebogenen Beinbändern. Das Alutisch-Programm von Seledue folgt der typischen Anordnung und das mit System: Die formschönen Aluminiumtische gibt es in runden, quadratischen oder rechteckigen Formaten. Je nach Grösse des Tisches wird der zentrale Ring mit 3, 4 oder 5 seitlichen Anbau-Beinen bestückt. Statt Flach-Stahlbändern kommt ein gepresstes, eloxiertes Aluminiumprofil zum Einsatz. Das Resultat ist ein zeitloser, wohlgeformter, extrem stabiler und uneingeschränkt wettertauglicher Tisch. Ein weisses Tischtuch übergeworfen verwandelt er sich draussen wie drinnen in einen eleganten Platz für ein gemütliches Frühstück oder Nachtessen.

Die Tischplatte ist in lichtgrauem Vollkern-Kunstharz oder in durchgefärbtem GFK in diversen RAL-Farben und rund (D 70, 80, 120cm), quadratisch (80x80cm) oder rechteckig (140×80, 160x80cm) lieferbar. Das Tischuntergestell ist in matt eloxiertem oder glanzpoliertem Aluminium erhältlich.

seledue.ch