Im Herbst verwandelt sich die Schifflände am Bürkliplatz zu dem Treffpunkt für Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber. Auf den 11 Expovina Weinschiffen wird Tradition mit Moderne verbunden und das Kulturgut Wein zelebriert. Über 160 Ausstellerinnen und Aussteller stellen rund 4’000 Weine aus den unterschiedlichsten Ländern vor, im Zentrum steht dieses Jahr der Wein aus den hervorragenden Weinregionen Armeniens.

Wein ist Geselligkeit, Genuss und Beisammensein. Ein Ort, an dem Weinkultur zelebriert und ausgekostet wird, ist jedes Jahr der Zürcher Bürkliplatz. Nach zwei Jahren Pause werden die 11 Expovina Weinschiffe wieder anlegen und dazu einladen, Wein kennenzulernen, zu geniessen und Neues zu erfahren. Die rund 160 Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren Wein aus aller Welt. Das Highlight dieses Jahr: Expovina stellt als erster Weinaussteller in ganz Europa Armenien als Gastland vor.  

Gastland Armenien – eines der ältesten Weinanbaugebiete der Welt
Die armenische Weinkultur wird an Bord der MS Rosenstadt erlebbar. In Armenien wird eine Vielzahl von autochthonen, sogenannten Ur-Trauben angebaut. Von den weltweit 6’000 Rebsorten wachsen ungefähr 1200 dort. Es gibt vier grosse Weinregionen in Armenien: Ararat, Armavir, Aragatsotn und Vayots Dzor. Etwa 85 bis 90 % des gesamten armenischen Weins stammt aus diesen hervorragenden Weinregionen. Am bekanntesten ist Vayots Dzor, wo der Areni-Wein angebaut wird. Areni ist eine dunkelhäutige einheimische Traube mit einer dicken Schale, die dazu beiträgt, die Frische und Struktur der Trauben zu erhalten. Der Wein aus Armenien ist dafür bekannt, besonders bekömmlich zu sein und ein grosses Stück zur Tradition rund um Wein beizutragen.  

Expovina DeguVino App
Im Sinne einer nachhaltigen und modernen Entwicklung der Messe wird dieses Jahr ausserdem der Messekatalog elektronisch als App verfügbar sein. In Zusammenarbeit mit DeguVino ermöglicht die Expovina App, jederzeit auf seine Lieblingsweine zurückgreifen zu können. Die App bietet Informationen zu den Weinhändler, eine Auflistung der präsentierten Weine und die Möglichkeit, seine Favoriten zu bewerten und weiterzuempfehlen.  

EXPOVINA Klubschiff
Neu steht das exklusive EXPOVINA Klubschiff zur Verfügung. An Bord der LS Stäfa kann Weinkultur in öffentlichen Seminaren und Masterclasses noch besser kennengelernt werden. Ein spannendes Beispiel ist die Verknüpfung von klassischen Sammlerweinen mit NFT, künstlicher Intelligenz und Blockchain-Technologie präsentiert von der Schuler St. Jakobs Kellerei.
Öffnungszeiten: 
Ausstellung: 
Montag bis Samstag: 13 bis 21 Uhr (Kassaschluss: 20.30 Uhr) 
Sonntag: 13.30 bis 19 Uhr (Kassaschluss: 18.30 Uhr) 
Am 17.11 bis 20 Uhr  

Verpflegung:
Fondue-Schiff: jeweils 11.30 bis 24 Uhr
Foodstände am Pier bis 22 Uhr  

Eintrittspreis CHF 33.- (Einzeleintritt); CHF 130.- (Dauerkarte), CHF 25.- (Senioren) 
Zutritt ab 18 Jahren.   

Ticket Vorverkauf unter https://www.ticketino.com.