Wiesbaden, 10. Oktober 2019. Oasen guten Lebens sind die Hotels von Belmond bereits. Mit dem neuen „Good Living“-Programm geht Belmond weltweit für seine Gäste noch einen Schritt weiter. Körper, Geist und Seele in Einklang bringen, neue Inspirationen gewinnen und körperliche wie mentale Herausforderungen jenseits des Alltags aufspüren ist die Idee – mehr als pure Wellness. Sieben „Experience Makers“ und Experten in ihrem jeweiligen Bereich bilden dabei einen kompetenten Rat aus „Good Living“-Botschaftern. Ob Bergsteigen in Myanmar, Gedichteschreiben auf Sizilien oder ein Blumenworkshop auf Madeira – immer geht es darum, das Leben bewusst wahrzunehmen und vor allem: zu genießen und mit „Champagner-Momenten“ à la Belmond zu bereichern. Mehr Informationen unter www.belmond.com.

Die Macht der Wörter: Poetry in Motion Poesie und Theater sind die Leidenschaft von Gala Gordon und Isabella Macpherson. Nicht umsonst setzen sich die beiden britischen Gründerinnen von Platform Presents dafür ein, Newcomern aus Literatur und Schauspiel eine Bühne zu bieten. Poesie öffnet die Seele und beruhigt die Sinne. Diese Überzeugung bringen sie bei „Poetry in Motion“ in das „Good Living“-Programm ein. In den Genuss ihres Könnens kommen Gäste des Belmond Grand Hotel Timeo auf Sizilien. Dort leiten sie von 17. – 19 April 2020 einen Lyrik-Workshop und kuratieren eine exklusive Sammlung von Reisegedichten.

Lasst Blumen sprechen: World of Flowers
Simon Lycett, der angesagte Blumenkünstler aus Großbritannien, entführt die Belmond-Gäste in traumhafte Hotelgärten und zeigt ihnen, wie aus Blumen florale Kunst wird. Von Kindesbeinen an begleiten ihn sein Gespür für magische Settings und die Liebe zu Flora und Fauna. Seine „Good Living“-Teekreation aus handgepflückten Blüten wird ab sofort rund um den Globus in den Belmond-Häusern angeboten. Die „World of Flowers“ bringt Simon beim Blumen-Festival auf Madeira von 8. – 10. Mai 2020 den Gästen des Belmond Reid’s Palace in eigenen Workshops nahe.

L’Art de Vivre: Self-Care to Travel
Lebenskunst heißt, jeden Tag ein bisschen gut zu sich sein – zum Beispiel mit einem täglichen Morgenritual. Weitere Ideen haben die beiden Schwestern Nadia und Katia Narain Phillips in ihren Bestsellern zu „Self-Care“ und „Rituale für jeden Tag“ meisterhaft beschrieben. Nun geben sie ihre Erkenntnisse an Belmond-Gäste weiter. Vom 5. – 9. Juli 2020 zeigen die „Soul Sisters“ im Belmond Cap Jaluca auf der Karibikinsel Anguilla bei dem Workshop „Self-Care to Travel“, wie durch tägliche, bewusste Rituale Körper und Seele ins Gleichgewicht kommen und sich Lebensfreude voll entfalten kann.

Musik setzt Emotionen frei: Music for the Soul
Klassische Musik kann Wunder vollbringen. Das weiß die preisgekrönte Violinistin und renommierte Moderatorin klassischer Radiosendungen, Clemency Burton-Hill, nur allzu gut. In ihrem Bestseller „Ein Jahr voller Wunder“ beschreibt sie, wie durch Musik Raum für Emotionen und Schönheit entsteht. Für eine „Music for the Soul“-Playlist speziell für Belmond-Reisende hat die „Good Living“-Botschafterin Musikstücke ausgewählt, durch die sich die Magie einer Destination auf besondere Weise erschließt.

Ganz hoch hinaus: Inspiring Adventure
Seitdem Raha Moharrak 2013 im Alter von nur 27 Jahren den 8848 Meter hohen Mount Everest bezwungen hat, gilt sie als die jüngste Bergsteigerin ihres Landes Saudi-Arabiens. In Myanmar wartet Raha von 16. – 27. September 2020 als Teil einer Flusskreuzfahrt mit der  Belmond Road to Mandalay auf unerschrockene Abenteurer, die unter ihrer Leitung eine Expedition nach Bhamo in den mystischen Norden des Landes wagen. Dort gilt es, die schmalsten Berge der Welt zu erklimmen.