Die Schweizer Heilbäder und Kurhäuser kümmern sich mit medizinischer Fachkompetenz um erschöpfte Personen, die nach einer COVID-Erkrankung Erholung und Unterstützung benötigen.

Nach 14 Tagen ist eine COVID-Erkrankung normalerweise vorbei – doch zahlreiche Erkrankte spüren noch nach Wochen oder Monaten die Folgen der Infektion. Diese Langzeit- und Spätfolgen werden als Long-COVID bezeichnet. Nach einem Spitalaufenthalt leiden die COVID-PatientInnen oft an einer ausserordentlich starken Müdigkeit, einer tiefen Erschöpfung und/oder Appetitlosigkeit. Diese Personen benötigen Erholung und Unterstützung, um die täglichen Herausforderungen wieder meistern zu können.

Die Häuser des Verbands Heilbäder und Kurhäuser Schweiz sind darauf spezialisiert, PatientInnen individuell zu betreuen und sie für die Rückkehr in den Alltag zu stärken. Der Verband bietet daher verschiedene Kuren an für

  • PatientInnen, die nach einem Spitalaufenthalt aktiven körperlichen Aufbau inklusive Pflege benötigen
  • erschöpfte PatientInnen, die nach einer COVID-19-Erkrankung Erholung suchen
  • Personen, die psychische Betreuung wünschen
  • Personen, die präventiv ihr Immunsystem stärken möchten

Durch die enge Zusammenarbeit mit den KurärztInnen gewährleisten die Kurhäuser einen qualitativ hochstehenden Kur- und Gesundheitsaufenthalt. Die KurärztInnen im jeweiligen Haus definieren die nötigen Therapien aufgrund der ärztlichen Verordnung bzw. nach Bedarf. 

Finanzierung eines Kuraufenthalts

Sofern der Kuraufenthalt von der Krankenversicherung zuvor genehmigt worden ist, werden die Kosten für medizinische oder therapeutische Massnahmen im Rahmen der Grundversicherung übernommen. Die Kosten für den Aufenthalt müssen selbst getragen werden. Liegt eine Zusatzversicherung vor, werden die Aufenthaltskosten gegebenenfalls vom Versicherer teilweise übernommen.

Die Details zu den Angeboten, den Preisen und den jeweiligen Kurhotels sind hier ersichtlich: www.kuren.ch/covid-kur

Heilbäder und Kurhäuser Schweiz 

Im Verband Heilbäder und Kurhäuser Schweiz sind rund 41 Mitgliederbetriebe im Bereich Rehabilitationskliniken, Kurhäuser und Heilbäder / Thermen zusammengeschlossen.

Der Verband Heilbäder und Kurhäuser Schweiz ist der Ansprechpartner für Gäste, Patienten, Ärzte, Sozialdienste und Versicherer rund um alle Themen bezüglich Gesundheitsaufenthalte mit medizinischer Fachkompetenz. Ausschliesslich Mitglieder, die die strengen Qualitätsrichtlinien erfüllen, werden in den Verband aufgenommen und regelmässig kontrolliert.

Der neue Katalog «Wege zum Wohlbefinden 2021» kann auf www.kuren.ch/katalog heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden.

Verband Heilbäder und Kurhäuser Schweiz
Zähringerstrasse 21
6003 Luzern
Tel: 0041 / (0)71 350 14 14
info@kuren.ch
www.kuren.ch