Diese Special Edition ist dem Jahr des Hundes gewidmet und erscheint in einer Auflage von 88 Exemplaren. Sparsello nennt sich das alte italienische Werkzeug, mit dem Meistergraveure den Deckel dieser Uhr bearbeitet haben. Ihre prächtige Gravur aus der Hand italienischer Handwerksmeister macht die neue Luminor 1950 Sealand 3 Days Automatic Acciaio – 44mm (PAM00858) von Panerai so einzigartig. Die Special Edition ist dem Jahr des Hundes gewidmet. Dies ist seit 2009 bereits das zehnte Modell, das Panerai zu Ehren der auf das 14. Jahrhundert vor Christus zurückgehenden, faszinierenden Tradition der chinesischen Tierkreiszeichen kreiert hat.

Nach dem Jahr des Ochsen, des Tigers, des Hasen, des Drachens, der Schlange, des Pferds, der Ziege, des Affen und des Hahns begrüßt und feiert nun die neue Luminor 1950 Sealand das am 16. Februar 2018 beginnende Jahr des Hundes. Im Jahr des Hundes geborene Menschen sind sehr auf ihnen nahestehende Personen bezogen. Sie sind ehrlich und aufrichtig, so dass man ihnen instinktiv vertraut. Mit ihrer ausgeprägten Intelligenz und Disziplin können sie manchmal hartnäckig und vielleicht auch ein wenig reserviert wirken. Doch ihr Sinn für Rechtschaffenheit und Anstand macht sie zu geschätzten Begleitern im Leben – ganz so wie das Tier, unter dessen Zeichen sie geboren sind. Die Hunde auf dem Deckel dieser neuen Special Edition sind kunstvoll eingraviert. Als stilistische Inspiration diente die traditionelle chinesische Ikonografie. Eingerahmt werden sie von Glück verheißenden Pflaumenblüten.

Die Special-Edition Herrenuhr von Panerai ist auf 88 Uhren limitiert

Jede der 88 Uhren dieser Special Edition wurde von einem der besten italienischen Meistergraveure von Hand verziert. Hierzu wandten sie eine alte Technik an, die nach dem zum Gravieren des Deckels verwendeten Spezialwerkzeug „Sparsello“ genannt wird. Zunächst wird der Stahl mit diesem Werkzeug eingeritzt. Anschließend werden Goldfäden in mehreren parallelen Schichten in die so entstandenen Rillen eingelegt und festgeklopft, bis sie die den Hund und die übrigen Verzierungen darstellenden Rillen vollständig ausfüllen. Diese Arbeit erfordert außerordentliches handwerkliches Geschick, müssen die Goldfäden doch in den bereits gravierten und polierten Deckel eingelegt werden. Schon der kleinste Fehler könnte daher das bisher entstandene Werk zerstören.

Der gravierte Deckel schützt ein leicht abzulesendes graues Zifferblatt mit arabischen Ziffern, linearen Stundenmarkierungen und fluoreszierenden Punkten. Auf der 9-Uhr-Position befindet sich eine kleine Sekundenanzeige und gegenüber bei 3 Uhr ein Datumsfenster. Der Deckel mit einem kleinen Spiegel auf der Innenseite sitzt auf einem Luminor 1950 Gehäuse aus satiniertem Edelstahl mit einem Durchmesser von 44 mm.

Die Luminor 1950 Sealand 3 Days Automatic Acciaio 44mm von Panerai ist wasserdicht bis 10 bar

Das für diese neue Uhr verwendete Automatikkaliber P.9000 stammt aus der Manufaktur von Panerai in Neuchâtel. Es ist robust und zuverlässig und verfügt über eine Gangreserve von drei Tagen. Neben einer in beide Richtungen drehbaren Schwungmasse zeichnet sich dieses Uhrwerk durch einen Mechanismus zum schnellen Verstellen des Stundenzeigers mit automatischem Datumswechselaus.

Die Luminor 1950 Sealand 3 Days Automatic Acciaio 44mm (PAM00858) ist wasserdicht bis 10 bar (entspricht einer Tiefe von ungefähr 100 Metern) und wird mit einem weichen braunen Lederarmband geliefert. Sie ist exklusiv in Panerai Boutiquen erhältlich. Außerdem im Lieferumfang enthalten sind ein zweites Armband aus schwarzem Naturkautschuk, ein Spezialwerkzeug zum Wechseln des Armbands und ein Schraubenzieher.

PANERAI LUMINOR 1950 SEALAND 3 DAYS AUTOMATIC ACCIAIO – 44mm Einmalige Auflage von 88 Stück.

http://www.panerai.com