Natürlich geölte Holzböden finden sich heute in allen privaten Räumen: im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder auch in Küche oder Bad. Darüber hinaus machen sie aber auch in hochfrequentierten, öffentlichen Räumen eine gute Figur. Nicht nur die Holzart, auch das Format eines Parketts sind dafür jeweils massgebend.

Graf Parkett bietet die verschiedensten Holzarten und Formate an. Durch die Anordnung der Parkettriemen kann das Erscheinungsbild des Parkettbodens den räumlichen Gegebenheiten wie auch den individuellen Vorlieben angepasst werden. Die unterschiedlichen Verlegearten erzielen die gewünschte Raumwirkung.

Fischgrätparkett wieder stark im Kommen.

Bei der Verlegeart Fischgrät werden gleich lange Parkettriemen im Winkel zueinander verlegt. Oft wird ein Fischgrät-Parkett mit einem Wandfries, also einem optischen Randabschluss in einer anderen Holzart kombiniert. Fischgrät war einst vor allem in den Herrenhäusern zu finden und bekam unterdessen ein verstaubtes Image. Derzeit erlebt es aber eine Renaissance als besonders edles, hochwertiges Parkett.

www.grafparkett.ch