Fast schon der Mansory Rolls Royce unter den Whiskys

Whisky als Wertanlage, das ist bei vielen Anlegern und Investoren bereits ein Begriff. Ein Wertzuwachs von bis zu 2000 % über mehrere Jahre ist möglich. Je älter und seltener je besser ist der Whisky als Wertanlage. So richtig teuer wird es ab einem Alter von 40 Jahren und mehr. Das Unternehmen Donatella Whisky ist bekannt als Inhaber der ältesten und hochwertigsten Whiskys der Welt. Das aktuelle Prestigeprodukt des Hauses ist ein 60 Jahre alter Macallan Whisky aus dem Jahr 1950. Diesen Whisky hat man als Leadmalt und Grundstoff genutzt um daraus einen neuen und eigenen Master Blend zu kreieren. Einen edlen Tropfen den viele Menschen niemals öffnen würden, wurde von Donatella sozusagen modifiziert und verbessert!

Wieso macht man sowas? Ganz einfach! Es ist wie bei den Autos auch. Manche fahren einen VW Golf andere eine Mercedes S Klasse. Die Menschen die sich mit einer S Klasse nicht zufriedengeben, kaufen sich dann eben einen Rolls Royce (der Macallan unter den Autos). Doch dann gibt es auch Menschen denen ist ein Rolls Royce für eine halbe Million Euro nicht genug, die lassen dann ihren Rolls von einem Edeltuner wie Mansory für eine weitere Million Euro veredeln um etwas eizigartiges und spezielles zu haben. Nun ja, Donatella Whisky ist sozusagen der von Mansory veredelte Rolls Royce unter den Whiskys.

Dieser edle Tropfen von Donatella Whisky ist 60 Jahre alt und reifte in Holzfässern von 1950 bis 2010. Danach wurde er mit weiteren Grains und Scotch Whiskys aus dem gleichen Zeitraum oder noch älter modifiziert und geblended. So entstanden drei weltweit einzigartige Whiskyflaschen. Nummeriert, signiert und in einem edlen Acryl Glaskasten mit unikatem Pop Art Design. Wer diesen Whisky haben will, muss dafür fast eine halbe Million Euro zahlen.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Herstellers: www.donatella.de

Donatella Whisky Pop Art Edition 60 Years Old - 1950 - 2010