Seit dem vergangenen Dienstag ist die Finanz-Metropole Zürich um eine weitere Attraktion reicher: Denn die Garage Schmohl AG mit Sitz an der Stinson-Strasse 2 in 8152 Glattpark/Zürich – offizielle Schweizer Vertretung der Marken Bentley, Bugatti, McLaren und Rolls-Royce, hat in Zusammenarbeit mit McLaren Automotive die McLaren Summer Boutique am Utoquai 31 in Zürich lanciert. Die Boutique, in welcher auch die beiden aktuellen Modelle McLaren 720S und McLaren 570S Spider ausgestellt sind, ist bis am 11. August 2018 geöffnet.

Die McLaren Summer Boutique wurde, wie es sich für eine exklusive Sportwagen-Manufaktur ziemt, in einem exklusivem Rahmen eröffnet. Die geladenen Gäste konnten am besagten Tag die aktuellen Aushängeschilder der britischen Supersportmarke bewundern und das Flair der Summer Boutique geniessen. Ausgestellt sind ein atemberaubender McLaren 720S sowie ein offener McLaren 570S Spider. Auch der vor Ort eingesetzte Roboter von KUKA besticht durch High-Tech. Er wurde so programmiert. dass er ein Fahrzeug abstauben kann – dazu musste er auf die genauen Masse des McLaren angepasst werden.

Christoph Haas, Managing Director Schmohl AG, ist begeistert von der McLaren Summer Boutique an der See-Promenade in Zürich

„Die McLaren Summer Boutique ist einzigartig und macht die Faszination der Marke McLaren nun auch mitten in der Stadt temporär erlebbar. Wir freuen uns sehr auf die kommenden zwei Monate“, meint Christoph Haas, Managing Director Schmohl AG. Gefreut hat sich dieser besonders über den zentralen Standort der Boutique in unmittelbarer Nähe des Opernhauses und der See-Promenade. Die Privatbank Lombard Odier, welche normalerweise an der Adresse zu finden ist, hat den beiden Partnern Schmohl / McLaren für die Dauer der Sommer-Boutique seine Lokalitäten vermietet. „Der Standort am Utoquai ist die perfekte Ergänzung zu unserer Niederlassung an der Stinson-Strasse 2 im Glattpark“, wie der Geschäftsführer der Schmohl AG gegenüber dem Schweizer Online-Magazin ProudMag.com erwähnt.

„Die Zusammenarbeit mit der Schmohl AG ist seit Jahrzehnten höchst erfolgreich und wird durch das gemeinsame Projekt hier inmitten der Stadt Zürich nochmals auf eine neue Ebene gehoben“, sagt David Gilbert, Managing Director Europe bei McLaren Automotive Ltd.

Die McLaren Boutique in der Liegenschaft der Privatbank Lombard Odier ist noch bis am 11. August 2018 geöffnet

Die Boutique an der Zürcher See-Promenade ist für jedermann zugänglich und bleibt bis zum 11. August bestehen.

Die McLaren Summer Boutique wird parallel zum Hauptgeschäft im Glattpark/Zürich betrieben. Mit Lugano und Genf gibt es in der Schweiz zwei weitere McLaren-Vertretungen.

Für die Garage Schmohl AG, die im Glattpark die offizielle Schweizer Vertretung für die Marken Bentley, Bugatti, McLaren und Rolls-Royce inne hat, ist das Format „Boutique“ ein Novum. Es ist eine neue, unkonventionelle und frische Art und Weise, gegenüber potentiellen McLaren-Kunden, Sichtbarkeit zu zeigen, wie Christoph Haas weiss. So sei es denn für die geschichtsträchtige Unternehmung Schmohl AG eine tolle Gelegenheit, um mit der jungen und dynamischen Marke McLaren neue Leute anzusprechen um neue Kundensegmente respektive Zielgruppen zu erschliessen. Der Managing Director ist zuversichtlich, dass das neue Boutique-Format von Erfolg gekrönt sein wird. „Doch abschliessend darüber urteilen, ob es eine Fortsetzung der Boutique gibt, werden wir nach Abschluss des Projektes.“

Über McLaren Automotive

McLaren Automotive ist ein britischer Hersteller von Supersportwagen der Luxusklasse mit Hauptsitz im McLaren Technology Centre (MTC) in Woking, Surrey, England. In den vergangen 30 Jahren, war McLaren Pionier bei der Nutzung von Karbonfaser in der Fahrzeugherstellung und seit sie 1981 bei dem McLaren MP4/1 und 1993 McLaren F1 erstmalig ein Karbonfaserchassis bei Renn- und Strassenwagen verwendet haben, hat McLaren kein Fahrzeug mehr ohne Karbonfaserchassis gebaut. Nach der globalen Gründung im Jahre 2010 führte McLaren Automotive zunächst die bahnbrechenden Modelle 12C und 12C Spider im Jahre 2011 und 2012 ein, 2013 folgte der limitierte McLaren P1TM. Ganz nach dem Plan jedes Jahr ein neues Modell zu präsentieren, wurde 2014 das 650S Coupé und der 650S Spider enthüllt, während 2015 zu einem Jahr nie dagewesenem Wachstums des Produktportfolios wurde, mit gleich fünf neuen Modellen. Im März 2017 wurde die zweite Generation der McLaren Super Series auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt, als die Weltpremiere des McLaren 720S gefeiert wurde. Das erste Cabriolet der Sports Series, der 570S Spider, wurde im Juni 2017 auf dem Goodwood Festival of Speed vorgestellt. Ein weiteres Highlight in der Geschichte von McLaren ist der limitierte Senna, benannt nach dem legendären Rennfahrer. Konstruiert und entwickelt, um das ultimative strassenzugelassene McLaren-Track-Car zu werden.

http://www.zurich.mclaren.com/

Über die Schmohl AG

Die 1923 gegründete Schmohl AG zählt zu den ältesten und renommiertesten Autogaragen im Raum Zürich. Das Traditionsunternehmen mit Sitz im Zürcher Glattpark, nähe Flughafen, ist heute weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und steht seit Jahrzehnten für hoch emotionale Fahrzeuge der Marken McLaren, Bentley, Bugatti und Rolls-Royce.

https://www.schmohl.ch/de/