Proudmag.com

Die Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster von Rolex

Rolex präsentiert Ihnen drei aussergewöhnliche Versionen der Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster in der neuen Grösse von 39 mm in 18 Karat Gelb- oder Weissgold, in denen sich die Uhrmacherkunst von Rolex meisterhaft mit dem verführerischen Zauber von Gold und farbigen Edelsteinen vereint. (Bilder Rolex)

Rolex präsentiert Ihnen drei aussergewöhnliche Versionen der Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster in der neuen Grösse von 39 mm in 18 Karat Gelb- oder Weissgold, in denen sich die Uhrmacherkunst von Rolex meisterhaft mit dem verführerischen Zauber von Gold und farbigen Edelsteinen vereint.

Diese erlesenen uhrmacherischen Schmuckstücke sind mit dem neuen Kaliber 3235 ausgestattet. Ihre edle Anmutung wird unterstrichen durch eine prächtige Lünette, besetzt mit 48 Saphiren im Baguetteschliff, die einen Farbverlauf von Blau bis Fuchsia (bei den Versionen in 18 Karat Weißgold), von Blau bis Grün oder von Orange bis Gelb (bei den Versionen in 18 Karat Gelbgold) aufweisen. Diese drei Modelle – mit „Fancy Pink“, „Fancy Green“ oder „Fancy Orange“ Saphiren – verfügen über farbige Zifferblätter mit diamantbesetzten Ziffern 6 und 9, zudem sind Versionen mit diamantbesetzten Armbändern und Diamantpavé-Zifferblättern erhältlich.

Die neue Armbanduhr ist eine Meisterleistung des Hauses Rolex

Damit sie einer Rolex Armbanduhr zur Zierde gereichen können, werden Saphire und Diamanten nach den strengsten Kriterien ausgesucht und gemäß den Regeln der Technik eingesetzt – strahlender Glanz ist das Ergebnis. Rolex verfügt dazu über ein eigenes gemmologisches Labor, in dem erfahrene Spezialisten unter Einsatz von Hightechgeräten die Güte der Edelsteine kontrollieren. Die Steine werden den Meistern der Edelsteinfassung der Marke anvertraut, die mit ihrem Können die natürliche Schönheit der Juwelen zur Geltung bringen. In der hauseigenen Gießerei von Rolex werden zudem eigene Goldlegierungen – 18 Karat Gelb-, Weiß- oder Everose-Gold – aus hochreinen Grundstoffen hergestellt: Der gesamte Prozess von der Schmelze des Goldes über die Formgebung bis hin zum Polieren erfolgt mit größter Sorgfalt in der Rolex Manufaktur – dadurch werden die hohen Gütestandards der Marke gewährleistet. Das Geheimnis des unvergleichlichen Glanzes der Schmuckuhren von Rolex liegt in der vollständigen hausinternen Fertigung und den überaus hohen Anforderungen, die in allen Fertigungsstadien gestellt werden.

Damit sie einer Rolex Armbanduhr zur Zierde gereichen können, werden Saphire und Diamanten nach den strengsten Kriterien ausgesucht und gemäß den Regeln der Technik eingesetzt – strahlender Glanz ist das Ergebnis.

Die noble Luxusuhr von Rolex ist bis zu 100 Metern wasserdicht

Bei aller Eleganz dieses Modells ist jedoch nicht zu vergessen, dass die Oyster Perpetual Datejust Pearlmaster 39 die für jede Rolex typischen uhrmacherischen Qualitäten in sich vereint. Das garantiert bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdichte Oyster Gehäuse ist der Inbegriff von Robustheit, gelungenen Proportionen und Eleganz. Sein charakteristisch geformter Mittelteil wird aus einem massiven 18 Karat Goldblock gefertigt. Der geriffelte Gehäuseboden wird mithilfe eines nur von Rolex Uhrmachern verwendeten Spezialschlüssels hermetisch verschraubt. Die mit dem patentierten doppelten Dichtungssystem ausgestattete Twinlock-Aufzugskrone ist am Gehäuse sicher verschraubbar. Das Uhrglas ist für die bessere Ablesbarkeit des Datums mit einer Zykloplupe auf der 3-Uhr-Position versehen und besteht aus äußerst kratzfestem Saphirglas. Das vollkommen wasserdichte Oyster Gehäuse der Datejust Pearlmaster 39 schützt so optimal das hochpräzise Uhrwerk in seinem Inneren.

Das Werk der Oyster von Rolex wurde nochmals verbessert

Die neue Datejust Pearlmaster ist mit einem Uhrwerk der neuen Generation ausgestattet, dem vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten Kaliber 3235, Garant für Leistungen der Superlative. Es handelt sich dabei um ein vom unabhängigen Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) zertifiziertes Schweizer Chronometer, das nach dem Einschalen von Rolex erneut getestet wird, um eine Genauigkeit beim Tragen zu gewährleisten, die doppelt so hoch ist wie für eine offizielle Zertifizierung als Chronometer erforderlich. Diese abschließende Präzisionsprüfung der fertig montierten Uhr erfolgt unter Einsatz speziell von Rolex entwickelter Hightechverfahren und -geräte. Das durch 14 Patente geschützte mechanische Manufakturwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus ist ein technisches Meisterwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht. Es besticht durch fundamentale Fortschritte in Sachen Präzision, Gangreserve, Stoßfestigkeit, Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern, Bedienkomfort und Zuverlässigkeit. Das Werk ist mit der neuen von Rolex patentierten Chronergy-Hemmung ausgestattet, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad mit großer Funktionssicherheit vereint. Diese aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigte Hemmung ist zudem unempfindlich gegenüber Magnetfeldern.

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Rolex garantiert Perfektion bis hin zum Armband

Der Oszillator, das wahre Herzstück der Uhr, verfügt über eine optimierte Version der blauen Parachrom-Breguetspirale. Diese von Rolex patentierte und aus einer exklusiven paramagnetischen Legierung hergestellte Spirale ist bei Erschütterungen bis zu zehnmal präziser als eine herkömmliche Spirale. Außerdem kann das Kaliber 3235 dank des neuen Aufbaus des Federhauses und des höheren Wirkungsgrads der Hemmung nunmehr mit einer Gangreserve von circa 70 Stunden aufwarten.

Das sanft geschwungene Pearlmaster-Band mit massiven Elementen in 18Karat Gold betont die Kostbarkeit der Uhr und bietet hohen Tragekomfort. Es ist mit einer ebenso eleganten wie funktionellen verdeckten Crownclasp-Faltschließe ausgestattet. Bei einigen Versionen sind die Zwischenelemente stilvoll mit Diamanten besetzt. Dieser wunderschöne, auf Lünette und Zifferblatt abgestimmte Edelsteinbesatz rundet das Bild dieses wahren uhrmacherischen Schmuckstücks ab.

Mehr Infos unter:

www.rolex.com

Exit mobile version