Im Rahmen einer glamourösen Gala wurden am Mittwochabend, 2. September 2020, im Zürcher Hotel Park Hyatt die «Schweizer Duftstars 2020» verliehen. Bereits zum dritten Mal prämierte eine fachkundige Jury die besten Parfums des Jahres, von der Neuheit bis zum Duftklassiker, vom schönsten Flakon bis zum besten Video-Clip.

Vor drei Jahren brachten Andreas Amann, CEO der Beauty Alliance Schweizund Event-Veranstalter Hansruedi Studler die prestigeträchtigen Auszeichnungen in die Schweiz. Mittlerweile zählen die Duftstars zu den bedeutendsten Awards der Schweizer Kosmetikbranche.

Die feierliche Bekanntgabe der Nominierten und der Gewinner wurde auch in diesem Jahr von TV-Moderatorin Tamara Sedmak äusserst charmant und kompetent moderiert. Unterstützt wurde sie dabei von den jeweiligen Laudatoren, darunter die beiden Schweizer Ex-Missen Dominique Rinderknecht und Linda Fäh sowie Claudia Lässer, Programmchefin des TV-Senders Teleclub, und die schrille Drag Queen Gossipa.

Eine illustre Gästeschar aus der Beauty- und Lifestyle-Branche kam nach Zürich, um die exklusive Verleihung der Duftstar Awards zu feiern. Im stilvollen Ambiente des Hotel Park Hyatt sah man traumhafte Abendroben, kunstvolle Frisuren und prächtigen Schmuck. Musikalisch verzauberte die Schweizer Saxofonistin Keeshea das Publikum mit Smooth Jazz, Funk und Pop Songs. Im Anschluss wurde ein köstliches Galadinner serviert. Keine Frage, die dritte Austragung der Schweizer Duftstars war trotz Corona ein fantastischer Anlass!

And the winner is ….

Der Parfümpreis wurde erstmals in acht verschiedenen Kategorien verliehen, einer mehr als in 2019. In der Kategorie Neuheit Lifestyle Damen gewann Aqua Allegoria Coconut Fizz von GUERLAIN. Bei der Neuheit Lifestyle Herren setzte sich Play it Cool von CR7 CRISTIANO RONALDO durch. In der Kategorie Neuheit Prestige Damen siegte Signorina Ribelle von SALVATORE FERRAGAMO. Bei der Neuheit Prestige Herren gewann Born in Roma Uomo von VALENTINO. Die Kategorie Neuheit Exklusiv Damen & Herren ging an Soleil von LALIQUE. 

Neu mit dabei war in diesem Jahr die Kategorie Artistic Independent Damen & Herren: Hier durften die Vertreter von A Song for the Rose von GUCCI jubeln. Den Award Bestes Flakon-Design Damen erhielt Good Girl von CAROLINA HERRERA. Bestes Flakon-Design Herren gewann Toy Boy von MOSCHINO – was durchaus beweist, dass auch Ironie verstanden wird. In der Kategorie Klassiker Damen setzte sich J’Adore von DIOR durch, bei der Kategorie Klassiker Herren brillierte Boss Bottled von HUGO BOSS. Bester Video-Clip ging an von DOLCE & GABBANA. 

Die Königskategorie bei den Duftstars ist natürlich der Publikumspreis. Die Schweizerinnen und Schweizer wählten im 2020 La Vie est Belle von LANCÔME zu ihrem Damen-Liebling, bei den Herren triumphierte Sauvage von DIOR. 

Look Good Feel Better

Im Anschluss an die Verleihung präsentierte sich die Organisation «Look Good Feel Better», die seit vielen Jahren in der ganzen Schweiz Workshops für krebsbetroffene Frauen durchführt. Dunja Kern, die Geschäftsführerin der Stiftung, betonte, wie wichtig es ist, dass die betroffenen Frauen lernen, mit den sichtbaren Folgen ihrer Chemotherapie umzugehen. Bei den Treffen erhalten sie wertvolle Infos zur Hautpflege, spezifische Schminktipps und nicht zuletzt wichtige soziale Kontakte. Diese ehrenamtlichen Workshops stärken das Selbstvertrauen und die Lebensfreude der Frauen und fördern so auch ihre Lebensqualität. Viele Firmen der Beauty-Branche unterstützen die Stiftung bereits tatkräftig mit Sach- und Geldspenden …. weitere Hilfe ist sehr willkommen!

www.duftstars.ch