B&B Hotels eröffnet am Flughafen Zürich ihr erstes Hotel in der Schweiz

Die B&B Hotels Gruppe, eine führende, unabhängiger Hotelmarke in Europa, beschleunigt mit der Eröffnung ihres ersten Hotels in der Schweiz ihre europaweite Expansion. Das Hotel in Rümlang, in der Nähe des internationalen Flughafens Zürich, verfügt über 170 Doppel-, 3- und 4-Bett-Zimmer.

Das Hotel wurde nach dem Modell von B&B Hotels konzipiert, welches die wachsende Nachfrage von Geschäfts- und Feriengästen nach Komfort, Design und hochwertigem Service zu einem attraktiven Preis erfüllt.

Expansionspläne in der Schweiz und im übrigen Europa

Das B&B Hotel Zürich Airport ist der erste Schritt in einem ehrgeizigen Wachstumsplan für die Schweiz. Eine zweite Liegenschaft in Zürich Wallisellen (142 Zimmer) soll im November 2018 eröffnet werden. Gefolgt von Basel (137 Zimmer) und Oftringen (86 Zimmer) im Jahr 2020. Der Konzern erwägt auch mehrere Hotelrenovierungsprojekte im Land. Das Ziel von B&B Hotels ist es, gesamthaft 30 Hotels (3’000 Zimmer) in der Schweiz anbieten zu können.

Diese ehrgeizigen Pläne basieren auf dem grossen Erfolg der Marke B&B Hotels in den letzten Jahren. Die starke Nachfrage der Kunden nach dem „Econochic®“ -Konzept führte dazu, dass aktuell europaweit jede Woche ein neues B&B-Hotel eröffnet wird. Heute gibt es mehr als 450 B&B-Hotels in ganz Europa. Der Konzern will seinen Wachstumskurs beschleunigen und in Slowenien, der Slowakei, Ungarn, Kroatien und Bulgarien investieren sowie die Gesamtzahl der Immobilien bis 2020 auf mehr als 650 erhöhen.

Laurent Bonnefous von B&B Hotels sagt: «Unser Eintritt in den Schweizer Markt ist ein wichtiger Moment für unser Geschäft. Es ist unser zehntes Land und wir sind sehr optimistisch, was das Wachstumspotenzial angeht. Unser Geschäftsmodell basiert hauptsächlich auf dem Preis-Leistungs-Verhältnis, das wir unseren Gästen bieten können, aber auch auf der Stärke unserer Beziehungen zu Partnern und Lieferanten. Es sind diese Beziehungen, die es uns ermöglichen werden, unsere Expansionspläne in den kommenden Jahren umzusetzen.»