Eine Tischleuchte mit einer Trompete als Fuß, eine riesige Vase aus lauter Keramik-Mandarinen, Feder geschmückte Lamas als dekoratives Wandbild – Die neuen Kollektionen aus dem Haus Kare machen Lust, sich auch einmal von den üblichen Zwängen der Funktionalität zu befreien: Lieber lustvoll dekoriert als langweilig-minimal, lieber exzentrisch statt angepasst. Der vibrierende Mix an Stilen und Produkten von glamouröser Eleganz bis zum Exzentrik Chic macht den unverwechselbaren Look des Münchner Möbelunternehmens aus.

Ob die neuen Möbel, Leuchten und Accessoires ins eigene Zuhause passen, das lässt sich einfach mit der neuen Kare Augmented Reality APP „Room Designer“ ausprobieren frei nach dem Motto „Try before you buy“.

Gaga: Kaninchen im Regal

Im Regal sitzt ein grünes Kaninchen mit goldenen Ohren – als humorvolle Buchstütze, daneben leuchtet ein großer Ohrensessel wie im Farbrausch, über und über gepolstert mit wilden Mustern der Hippie Ära. Ein bisschen gaga ist diese Kare Stil-Welt, in der sich auch mexikanisch angehauchte Spiegel mit einem Rahmen aus lauter Stoffbommeln tummeln, dazu gesellen sich Schäfchen-Hocker und ein Wasserschwein als Spardose. „Gaga“ sind Wohn-Accessoires mit einem Augenzwinkern, die den Menschen ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Neue Eleganz: Lobby Style im Wohnzimmer

Wer es edler liebt beim Einrichten wird ebenfalls bei Kare fündig. Ein Beispiel: die Stil-Welt „Blue Elegance“. Sie verbreitet das kosmopolitische Flair und den diskreten Charme stylischer Hotel-Lobbys und verwandelt jedes Wohnzimmer in eine lässige Lounge. Blau in Kombination mit Gold, Messing oder Silber geben den farblichen Rahmen. Das elegante Lounge Ambiente gelingt im privaten Wohnzimmer mit ausgewählten Statement-Stücken: Ein glamouröser Marmortisch mit Messingintarsien, der silbergraue, verschwenderisch gepolsterte Drehsessel in Samt, eine Galerie verspiegelter Bilder mit Stars der Hollywood Ära, die Tischleuchte mit Trompetenfuß. Feminine Variante ist die Stil-Welt „Cocktail“ mit entzückenden 50er Jahre Sesselchen, viel Puderrosa und Vasen über und über besetzt mit handgefertigten Rosenblüten.

Spaß am Wohnen

„Wir verwandeln das Zuhause zu einem Ort voll sinnlicher Lebenslust, garniert mit dekorativen Leckerbissen frei nach dem Motto: Lieber munter als minimal, lieber exzentrisch statt angepasst,“ fasst Kare CEO und Kreativchef Jürgen Reiter die Looks für das Frühjahr zusammen. Sein Geschäftspartner, Peter Schönhofen, ebenfalls CEO, ergänzt: „Wir verbinden Funktion mit Inspiration, machen die eigenen vier Wände zum Refugium, in dem Menschen ihre persönlichen Wünsche – ihr Ich – ausleben.“

Über KARE Design GmbH

Die Neuheiten der erfolgreichen Trendmacher sind ein Plädoyer für Sinnlichkeit, Mut und Individualität beim Einrichten. Mit spektakulären Möbeln, Leuchten und Accessoires schafft die schillernde Münchner Möbelmarke einen unverwechselbaren Look jenseits des Mainstreams. Mit Erfolg: Rund 200 Kare Shops in fast 50 Ländern tragen die Botschaft “Spaß am Wohnen” in die Welt. Seit 1981 steuert das Unternehmen in privater Hand der Gründer mit seinem einzigartigen Sortiment und unkonventionellen Wohnwelten auf Erfolgskurs. Das Unternehmen entwirft und vermarktet Möbel, Leuchten und Wohn-Accessoires. Sein Erfolgsrezept: Kare kreiert dreimal pro Jahr neue und kreative Wohnwelten – die sogenannten Trendshows. Kare Design verfügt über eigene Geschäfte in München, Regensburg und Wien/Österreich sowie mehr als 100 Franchise Stores, rund 100 Shop-in-Shop Flächen im Möbelhandel, eine Tochtergesellschaft für gewerbliche Projekte und Online-Shops.

Home