Am 24. Juni wird in Genf bereits zum elften Mal in Folge der beste Bartender der Schweiz gekürt. Am landesweiten Finale der DIAGEO RESERVE WORLD CLASS kämpfen insgesamt 12 Profi-Kandidaten um den prestigeträchtigen Titel «Switzerland World Class Bartender 2019».

Der renommierte Bartender-Wettbewerb wird dieses Jahr im noblen Le Baroque Restaurant in Genf ausgetragen. In vier Challenges müssen die Bartender mit innovativen und spannenden Cocktail-Kreationen ihr Können unter Beweis stellen. Gefragt sind bei den unterschiedlich thematischen Aufgabenstellungen nebst dem Fachwissen auch die Fähigkeit der Bartender ihre Gäste zu unterhalten. Ausserdem werden die Drinks auf Geschmack und die visuelle Darbietung hin bewertet. Die Beurteilung dieser vier Key-Charakteristiken erfolgt durch eine hochkarätige internationale Fachjury, bestehend aus Marcus Phillip, Lauren Mote, Daniel Schofield und Jennifer Le Nechet – alles renommierte World Class Bartender. Die zwei Schweizer Diageo Brand Ambassadoren Vincent Dumesnil und Andy Walch begleiten zudem die Aufgaben.

Die drei Kandidaten, die die Juroren den Tag durch am stärksten zu beeindrucken vermögen, treten am Abend dann zum grossen Finale an. In dieser letzten Challenge geht es vor allem um eines: um Schnelligkeit.  Innerhalb von zehn Minuten müssen die drei besten Bartender mindestens zehn verschiedene Cocktails zubereiten – jeder zusätzliche Cocktail gibt Extrapunkte. Der oder die Sieger/in des Wettbewerbs darf sich dann ab sofort bester Bartender der Schweiz 2019 nennen und im September an das globale DIAGEO RESERVE WORLD CLASS Finale nach Glasgow reisen. Dort trifft er oder sie auf die weltbesten Bartender und stellt sich der Herausforderung erneut.

Die 12 Kandidaten des diesjährigen Schweizer Finales haben sich bereits zu Beginn des Jahres während einer Diageo Roadshow in lokalen Wettbewerben gegen Mittstreiter ihrer Stadt durchgesetzt. Die Teilnahme an den Swiss Finals ist eine einzigartige Erfahrung für jeden Einzelnen. «Die Diageo World Class Reserve ist sowohl Inspirationsquelle, Schulung als auch Sprungbrett in grosse Mixologie-Karrieren. Der Wettbewerb feiert die Crème de la Crème der Bartender – diejenigen, die in den besten Bars neue Trends und Standards für die Branche setzen werden und zur Weiterentwicklung ihrer Kunst und der weltweiten Cocktailkultur beitragen» so Andy Walch, Brand Ambassador von Diageo.

Die diesjährigen Schweizer Finalisten lauten:

– Marie Gerber  The Chedi, Andermatt
– Chloè Merz-Salyer Angels`Share, Basel
– Dirk Hany  Bar am Wasser, Zürich
– Luis Estrada Alex Lake Zürich, Thalwil
– Patrik Horvath Widder Bar, Zürich
– Denis Bosnjak Widder Bar, Zürich
– Mattia Vetter   Capitol Bar, Luzern
– Wladimir Reichert  Karel Korner, Luzern
– Sascha Pichler Ganz Bar am Wasser Zürich
– David Gouaut     Bellevue Bar, Montreux
– Cavalu  RazvanBottle Brothers, Geneva
– Zdeněk Hartman  Atelier Cocktail Club, Geneva