In diesem Jahr feiert der Verein SWISS TEXTILE COLLECTION sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gönnt sich der Verein in den Räumen seines Schaulagers in der Alten Spinnerei in Murg eine ganz besondere Ausstellung: FOULARDS von YVES SAINT LAURENT. Der Verein besitzt 250 Yves Saint Laurent Foulards, die mehrheitlich von der ehemaligen Zürcher Seidenfirma Abraham produziert wurden. Die Foulards dokumentieren eindrücklich die Arbeit von Schweizer Textildesignerinnen und Textildesignern zwischen 1955 und 1990.

Die Ausstellung dauert noch bis am 25. März 2018. Sie ist jeweils samstags & sonntags von 10 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt kostet 7 Franken und ist für Mitglieder des Vereins SWISS TEXTILE COLLECTION kostenlos. Vom 7. April bis 10. Juni 2018 wird es im Zusammenhang mit den Foulards diverse Workshops geben, näheres entnehmen Sie bitte dem Detailprogramm, das laufend auf der Website des Vereins aktualisiert wird. Die Sammlung der SWISS TEXTILE COLLECTION zählt über 1800 makellose Haute Couture-Ensembles aus den 1940er bis 1990er Jahren. Sie geben ein eindrückliches Bild der Spitzenkompetenz Schweizer Textilproduzenten: Seide von Abraham, Gessner oder Weisbrod-Zürrer und Stickereien führender Hersteller wie der Bischoff Textil AG oder Forster Rohner. Materialien, die sich auf Pariser Laufstegen fanden, und in Patron-Kleidern, hergestellt in Schweizer Couture-Ateliers nach Entwürfen großer Designer wie Dior, Givenchy oder Yves Saint Laurent zur Anwendung kamen.

Die Textilien, das Archiv und das Handwerksmaterial der SWISS TEXTILE COLLECTION sollen be-greifbar und für jedermann zugänglich sein: Prêt-à-toucher. Die Sammlung ist in den Räumen der Alten Spinnerei in Murg in Form eines Schaulagers installiert, offen an Besuchstagen und für spezielle Führungen und Workshops auf Anfrage.

Farbenpracht – Blick hinter die Kulissen der Ausstellung

Die Farbenpracht der Foulards ist überwältigend. Die Farbgestaltung ist ein wichtiger Bereich des Designs und das Druckverfahren ist für die Farbqualität der Stoffe verantwortlich. Die ausgestellten Foulards sind alle im Siebdruckverfahren produziert worden, darum kommen die Farben so präzise und kräftig zum Ausdruck. Für das Design und den Stoffdruck der YSL Foulards waren in den Jahren 1955 bis 1990 vor allem Schweizerinnen und Schweizer zuständig. Die Ausstellung ist ein MUSS für alle Farb-, Textildesigner und Designinteressierte.

Für weitere Informationen:

Swiss Textile Collection
Sekretariat
Dufourstrasse 167
8008 Zürich
Tel. 043 456 30 03

info@swisstextilecollection.ch

https://www.swisstextilecollection.ch

Alte Spinnerei Murg
8877 Murg

info@altespinnerei.ch

http://www.altespinnerei.ch