Der limitierte Audi R8 V10 Decennium

Ein 620 PS starker V10-Motor, bronzefarbene Akzente innen und außen und streng limitiert: Mit dem Audi R8 V10 Decennium feiert Audi die Erfolgsgeschichte des V10-Motors. Der limitierte Audi R8 V10 Decennium begleitet mit 222 Exemplaren den Verkaufsstart des neuen Audi R8.

Der Namenszusatz, Decennium, kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Jahrzehnt“. Er steht für zehn Jahre Faszination auf der Straße und Erfolg im Motorsport.

Schon im Exterieurdesign macht der Audi R8 V10 Decennium seinen Charakter deutlich. Das Sondermodell ist als Coupé lieferbar und in der exklusiven Farbe Daytonagrau Matteffekt lackiert. Die gefrästen 20-Zoll-Räder und die Ansaugbrücke des 5.2 FSI Motors sind in matter Bronze gehalten.

Der Frontspoiler, die Seitenschwellerleisten und der Diffusor sind schwarz glänzend lackiert, ergänzt durch schwarze Audi-Ringe und Badges im Exterieur. Die Sideblades und die Gehäuse der Außenspiegel bestehen aus glänzendem Carbon.

Alternativ stehen die Außenfarben Daytonagrau Perleffekt, Suzukagrau Metallic, Florettsilber Metallic, Mythosschwarz Metallic, Ascariblau Metallic und Kemoragrau Metallic zur Wahl.

Das Türlicht des limitierten Audi R8 projiziert den „Decennium“-Schriftzug auf den Boden

Auch das Interieur des Audi R8 V10 Decennium ist ganz in Schwarz gehalten, Dekoreinlagen in glänzendem Carbon setzen Akzente. Die Nähte der rautengesteppten Sportsitze sind schwarz glänzend ausgeführt, die Kontrastnähte in einem glänzenden Kupferton. Der Wählhebel und das Lenkrad – mit Alcantara-Kranz und schwarzer 12-Uhr-Markierung – tragen kupferfarbene Nähte, ebenso wie die Mittelarmlehne, die Türarmauflage und die Türbrüstung.

Ein „Decennium“-Schriftzug ziert die Mittelkonsole, die Türen, die Einleger in den glänzenden Carbon-Einstiegsleisten sowie den Logo-Projektor. Das Badge in der Mittelkonsole hebt sich optisch vom glänzenden Carbon rundherum ab: Es ist durch ein von Audi patentiertes Verfahren teilweise mattiert. Dabei wird die Oberfläche des Materials durch ein spezielles Pulver wenige Tausendstel Millimeter tief angeraut.

Das Türlicht projiziert den „Decennium“-Schriftzug auf den Boden, ergänzt um die fortlaufende Limitierungsnummer des Modells.

Wie bei allen R8-Varianten zählen das Audi virtual cockpit und die MMI Navigation plus zum Serienumfang.

Der Audi R8 V10 Decennium ist ab Frühjahr 2019 erhältlich

Der frei saugende 5.2 FSI in seiner stärksten Leistungsstufe bildet das Herz des R8 V10 Decennium. Mit 456 kW (620 PS) und einem maximalen Drehmoment von 580 Nm katapultiert er das Editionsmodell in 3,1 Sekunden auf Landstraßentempo und weiter bis 331 km/h Topspeed. Der Audi R8 V10 Decennium ist ab Frühjahr 2019 erhältlich und kostet in Deutschland 222.000 Euro, ein exklusives Car-Cover mit bronzefarbener „Decennium“-Stickung eingeschlossen.

Zeitgleich zum Editionsmodell startet Audi den Verkauf des neuen Audi R8. Der Hochleistungssportwagen hat ein noch schärferes Exterieurdesign; Fahrwerk und Leistung sind noch einmal verbessert: Die beiden für das Serienmodell lieferbaren Saugmotoren geben jetzt 419 kW (570 PS) und 456 kW (620 PS) ab.

Modifikationen bei der Innenausstattung runden das Spektrum ab.

Der Preis für das R8 Coupé V10 quattro liegt bei 166.000 Euro.

Der R8 Spyder V10 quattro startet bei 179.000 Euro.

Die performance-Varianten beginnen bei 200.000 Euro für das Coupé und 213.000 Euro für den Spyder.

https://www.audi.com