Automobili Lamborghini kündigt den Urus Performante an, der die Messlatte für Sportlichkeit und Leistung von Super-SUVs höher legt. Seine Designakzente spiegeln die Fähigkeiten des neuen Urus auf der Straße, der Rennstrecke und auf losem Untergrund wider. Der Urus Performante besticht auf den ersten Blick durch ein neues, kraftvolles Erscheinungsbild, das die Supersportwagen-Technik im Inneren unterstreicht.

Im Vorfeld seiner Premiere stellte der Urus Performante auf der Strecke des Pikes Peak International Hill Climb einen neuen Rekord in der Kategorie für Serien-SUV auf: Er überquerte die Ziellinie auf 4302 Metern Höhe über dem Meeresspiegel in 10:32,064 Minuten und unterbot damit den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2018 von 10:49,902 Minuten.

Lamborghini Urus Performante – Entworfen für Leistung

Der Urus Performante strahlt auf den ersten Blick und aus jedem Blickwinkel eine gewagte, von der Luftfahrt inspirierte Dynamik aus: Nicht nur von vorne beherrscht der Performante die Straße. Ein klares, schärferes und markanteres Motorhauben- und Stoßfängerdesign unterstreicht sofort die Supersport-Genetik des Performante und bewahrt gleichzeitig die dem Urus innewohnende Eleganz. Der umfangreiche Einsatz von Verbundwerkstoffen macht den Urus Performante zum Fahrzeug mit der höchsten Anzahl an Carbonfaser-Teilen in seinem Segment.

Tiefe Einschnitte in der Motorhaube reichen bis zum neuen vorderen Stoßfänger. Die Motorhaube inklusive Luftauslass ist aus leichter Carbonfaser in Wagenfarbe oder optional teilweise aus Sichtcarbon gefertigt. Ein optional erhältliches Dach aus Carbonfaser nimmt Bezug auf die Supersportwagen-Modelle von Lamborghini wie dem Huracán Performante und dem Super Trofeo.

Der vordere Stoßfänger und der Splitter aus Carbonfaser weisen eine neue, kraftvolle Linienführung auf: Die neuen schwarzen vorderen Lufteinlässe sorgen für eine verbesserte Motorkühlung und bringen das Supersportwagen-Erbe des SUV voll zum Ausdruck. Ein neuer Luftschleier lenkt den Luftstrom über die Vorderräder im Rahmen eines aerodynamischen Designkonzepts, das den Luftwiderstand verringert. Die neuen Luftauslässe der Motorhaube tragen zur Gesamteffizienz der Aerodynamik bei und unterstützen die Motorkühlung. Der neu gestaltete Heckspoiler erhöht den Abtrieb am Heck des Urus Performante um 38 Prozent.

Neue Stahlfedern senken das Fahrwerk des Performante um 20 Millimeter ab, und seine Spur ist um 16 Millimeter breiter. Die breiteren Carbonfaser-Radhäuser wölben sich über neue optionale 23-Zoll- oder geschmiedete 22-Zoll-Leichtmetallräder mit Titanschrauben und speziell entwickelten Pirelli-Reifen.

Im Innenraum des Lamborghini Urus Performante bietet das Cockpit gediegene Sportlichkeit

Im Profil wird die abgesenkte Haltung des Urus Performante durch die markante Front sowie den Heckspoiler und -stoßfänger betont, die seine Gesamtlänge um 25 Millimeter erhöhen. Das Heck des Urus Performante ist ebenfalls an seinem zielgerichteten Hochleistungsdesign zu erkennen. Ein Heckspoiler mit Carbonfaser-Finnen, der im Design vom Aventador SVJ inspiriert ist, trägt zum erhöhten Abtrieb bei.

Der untere Heckstoßfänger und der Diffusor sind ebenfalls aus Carbonfaser gefertigt und verfügen serienmäßig über einen leichten Akrapovič-Sportauspuff aus Titan, der je nach gewähltem Fahrmodus seinen charakteristischen Lamborghini-Klang entwickelt. Die zweifarbige Lackierung unterstreicht die Dynamik des Performante: Im Kontrast zur Karosseriefarbe stehen schwarz lackierte Türgriffe, CFK-Luftauslässe über der Motorhaube und eine CFK-Spoilerlippe.

Im Innenraum bietet das Cockpit serienmäßig Alcantara im schwarzen Farbton „Nero Cosmus“ mit einem neuen sechseckigen Sitznaht-Design, der „Performante-Ausführung“. Hinzu kommen weitere Optionen wie eine Leder-Innenausstattung. Zu den speziellen Farb- und Ausstattungsoptionen gehören die Fortführung der Performante-Ausführung an Türen, Dachhimmel, Sitzlehnen und Rückwand. Hinzu kommen weitere Personalisierungen von Ad Personam wie matte Carbonfaser-Details im Innenraum, rote Türgriffe und eine individualisierte Trittplatte mit Ad-Personam-Logo. Das Alcantara-/Lederlenkrad ist in Mattschwarz gehalten, ebenso wie die Aluminium-Innenverkleidung in eloxiertem Schwarz.

Mit dem optionalen „Dark Package“ kann die mattschwarze Behandlung auf weitere Details im Innenraum ausgedehnt werden. Dazu zählt auch der Hebel des zentralen „TAMBURO“-Bedienelements des Urus, das Funktionen wie den Start-/Stopp-Knopf und der Wahlschalter für den Fahrmodus beherbergt. Eine neue HMI-Grafik (Human-Machine Interface), die speziell für den Urus Performante entworfen wurde, erscheint sowohl auf dem Bildschirm der Mittelkonsole als auch in einem großen Bogen auf dem Hauptbildschirm.

Lamborghini Urus Performante – Entwickelt zum Fahren

Die Leistung des Performante wurde um 16 auf 666 PS gesteigert und sein Gewicht um 47 Kilogramm reduziert, was ihm ein klassenbestes Leistungsgewicht von 3,2 Kilogramm pro PS verschafft. Der Urus Performante beschleunigt in nur 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und bremst in 32,9 Metern aus 100 km/h in den Stillstand. Er verfügt über ein Drehmoment von 850 Newtonmetern bei 2.300 bis 4.500 Umdrehungen pro Minute. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h setzt der Urus Performante Maßstäbe in Sachen Längsdynamik, die durch seine Reaktionsfreudigkeit, sein Fahrverhalten und seine Stabilität ergänzt werden. Seine aerodynamische Effizienz wurde verbessert, und der Gesamtabtrieb stieg um acht Prozent. Die Drehmomentverteilung wird durch ein neues Differenzial optimiert, welches das Übersetzungsverhältnis unter Last von 3,16 auf 3,4 und im Schubbetrieb von 3,02 auf 3,33 erhöht.

Neben den Pirelli-P-Zero-Reifen (Dimension 285/40 R22 und 325/35 R22) gibt es eine Weiterentwicklung der Pirelli-P-Zero-Trofeo-R-Reifen: Erstmals wurde der Semislick von Pirelli entwickelt, um die Charakteristiken eines SUV zu erfüllen, wobei diese spezielle Variante in Zusammenarbeit mit Lamborghini entwickelt wurde. Das Ergebnis dieser Kooperation ist ein noch vielseitigerer Reifen, der auf trockenem Asphalt bei hohen Umgebungstemperaturen wie auf nassem Untergrund bei kälteren Temperaturen Höchstleistungen erbringt.

Am Steuer bietet der Urus Performante dem Fahrer eine neue Intimität mit der Straße unterhalb durch verbesserte Agilität, Rückmeldung und eine sportliche Ausrichtung. Die neu kalibrierte Vorderachslenkung verbessert die Straßenlage durch präziseres Lenkverhalten und eine direkte Rückmeldung. Das schnellere Eingreifen der Hinterachslenkung erhöht die Agilität beim Einlenken und wird durch das Torque Vectoring des hinteren Differentials sowohl auf der Straße als auch im Offroad-Modus ergänzt.

Im CORSA-Modus wird die Rennwagen-Persönlichkeit des Lamborghini Urus Performante mit überragendem Handling freigesetzt

Die überarbeiteten Fahrmodi ermöglichen es dem Piloten des Urus Performante, die perfekte Abstimmung für jede Umgebung zu wählen: Im STRADA-Modus bietet der Urus ein komfortables und luxuriöses Fahrverhalten mit sanfter Dämpfung. Im SPORT-Modus genießt der Fahrer eine verbesserte Gasannahme, die Hinterachslenkung ist bei niedrigen Geschwindigkeiten agiler und bei hohen Geschwindigkeiten stabiler, seine Charakteristik wird übersteuernder fahrspaßorientierter, und der Gangwechsel erfolgt schneller: Die sportlichere Fahrwerksabstimmung mit neuen, steiferen Stahlfedern und speziell abgestimmten Dämpfern maximiert die Rückmeldung, um den Piloten mit echtem Fahrspaß zu begeistern.

Im CORSA-Modus wird die Rennwagen-Persönlichkeit des Urus Performante mit überragendem Handling freigesetzt: Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und Kurvenfahrten, unterstützt von den aktiven Stabilisatoren und der steifsten Dämpfereinstellung. Währenddessen erinnert der Sportauspuff Passagiere wie Passanten daran, dass es sich um einen Lamborghini mit Supersportwagen-Hintergrund handelt.

Zusätzlich zu den Standard-Fahrmodi führt der Urus Performante einen neuen RALLY-Modus ein. Dieser hebt den sportlichen Fahrspaß des Super-SUV auf unbefestigten Wegen auf ein neues, aufregendes Niveau. Sein übersteuernder Charakter wird durch ein für Stahlfedern optimiertes Stabilisierungs- und Dämpfungssystem auf rauem und extremerem Untergrund verstärkt und setzt damit neue Maßstäbe für die Leistung von Super-SUVs.

Preise vor Steuern und Auslieferung
Europa: 218.487 Euro (inklusive MwSt.)

Erste Auslieferung an Kunden bis Ende 2022

https://www.lamborghini.com