Fans von Schweizer Design aufgepasst: Das junge Label Bonocler will den Brillenmarkt nachhaltig verändern. Getreu dem Grundsatz bon & cler bietet der Brand aus Baden handgefertigte, inhouse-designte Korrektur- und Sonnenbrillen für Charakterköpfe.

Nachhaltig, trendig, hochwertig, fair – all das sind die Brillen von Bonocler. Das 2017 gegründete Label beweist, dass stylische Brillen gleichzeitig auch nachhaltig sein können. Und all das zu einem fairen Preis. Durch den Verzicht auf Zwischenhändler, sind die von Hand in Norditalien hergestellten Acetat-Modelle bereits ab 195 Franken erhältlich.

Neue Edelstahl-Linie

Nebst den Modellen aus dem Naturprodukt Acetat lancierte Bonocler diesen Februar seine neue Edelstahl-Kollektion. Unter den vier puristischen Formen in schmeichelnden Farben und Formen findet sich für jede Gesichtsform und Hauttyp das passende Gestell.

Modell „Arvid“

Home-Try-On

Für jene, die die Brillen von Bonocler testen möchten, eignet sich das Home-Try-On-Angebot. Über den Online-Shop können vier Modelle ausgesucht werden, welche innert wenigen Tagen bei dir zu Hause sind. Ist der Favorit gefunden, kann der beigelegte Bestellschein ausgefüllt und zusammen mit den Brillen zurückgeschickt werden – natürlich kostenlos. Die handgefertigte, korrigierte Brille ist innerhalb von 10 Tagen bei dir.

Modell „Synnøve“

Ökologisches und Soziales Bewusstsein

Seit Anfang 2020 trägt Bonocler offiziell das Label als klimaneutrales Unternehmen. Emissionen werden anhand streng geprüfter Projekte kompensiert. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben der Vermeidung und Reduktion ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Auch der sozialen Verantwortung will sich Bonocler nicht entziehen. So unterstützt das Jungunternehmen die Organisation OneDollarGlasses, welche die Entwicklungshilfe im Bereich der Sehhilfe fördert. Mit jedem Brillenkauf spendet Bonocler einen Betrag an OneDollarGlasses, damit Menschen in der Herstellung der Brillen ausgebildet werden können.

www.bonocler.com