DS-22 von Stephan Hürlemann strahlt eine mondäne Nonchalance aus – ob als Sofa, Sitzlandschaft oder Sessel. Durch die klare Geometrie, die grosszügigen Proportionen und die hohen Füsse wirkt DS-22 wie eine erhabene Skulptur, auf der es sich königlich entspannen lässt.

Das modulare Polstermöbel kann flexibel zusammengestellt und jederzeit neuen Raumsituationen angepasst werden. Stets verkörpert es repräsentativen Komfort und Zeitlosigkeit. Scheinbar mühelos trägt der metallene Rahmen die üppigen Polstervolumen. DS-22 bleibt stets flexibel. Die Polsterbauteile können auf dem Stahlrahmen umgestellt und so neuen Raumsituationen angepasst werden.

Die Standardkomponenten sind erweiterbar durch Sessel, 2er-, 2,5er- oder 3er-Sofa – je nach Wunsch können damit auch Récamiere-Lösungen oder klassische Eckgarnituren komponiert werden. DS-22 ist in typischen de Sede-Ledern oder auch mit Stoffbezug verfügbar. Ergänzt wird das Sofaprogramm durch einen grosszügigen Tisch sowie einen runden Hocker.

www.desede.ch