Das Luxushotel Le Grand Bellevue Gstaad startet mit alpinem Charm und einem neuen Wellness-Angebot in die Wintersaison 2017/2018

Am 22. Dezember 2017 startet die Cocktail-Lounge bouquet des Fünf-Sterne-Hotels Le Grand Bellevue Gstaad mit einem vielversprechenden Konzept in die Wintersaison 2017/18. Hier werden bis Anfang April 2018 aussergewöhnliche Cocktails und erlesene Champagner zu Vintage Electro Swing in edlem Ambiente serviert. bouquet ist für Hotelgäste sowie externe Besucher mittwochs bis samstags von 21.30 Uhr bis 2.00 Uhr geöffnet. Für den Winter 2017/18 stehen prickelnde Events auf dem Programm, zudem kann die Lounge für exklusive Privatveranstaltungen gebucht werden.

Die geheimnisvolle Lounge von Gstaad Mystisch und elegant – so wird sich bouquet präsentieren. Wer die Lounge betritt, wird unweigerlich in ihren Bann gezogen. Hier trifft unverkennbar eine Luxus-Rock‘n‘Roll-Atmosphäre auf ansprechendes Wohnzimmer-Flair, was sich auch durch einen dunklen und dekadenten, pompösen Stil mit Kelim bedeckten Sofas und Samtsitzbänken zeigt. Die Tapete „Midnight Garden“ von House of Hackney wird von Vorhängen im Fischgrätmuster und Samt in Burgund-Nuancen ergänzt.

Events, Highlights und Evergreens Umgeben von erlesenem Dekor erleben die Gäste eine sinnliche Auszeit und geniessen jeden Abend ein reichhaltiges und inspirierendes Programm. Stimmungsvolle Loungemusik bis hin zu Vintage Electro Swing untermalen die gediegene Atmosphäre. Selbstverständlich wird es auch in der kommenden Wintersaison neben dem „Karaoke Wednesday“, den „Thursday Sessions“ sowie den „Fridays after Dinner“ zahlreiche Themenabende geben. Auf Anfrage werden „Mixology Classes“, bei denen die Teilnehmer in die Welt der Cocktails eintauchen und mehr über dieses faszinierende Handwerk erfahren, organisiert.

Geschüttelt, gerührt und on the rocks

Die kreativen und aufregenden Drinks, wie zum Beispiel der Signature Drink Pisco Morado und viele weitere spannende Molekular-Cocktails, haben auf der abwechslungsreichen Cocktailkarte Platz gefunden. Erlesene Tropfen der „prefered partners“, wie Krug oder Belvedere & Hendricks, werten das aussergewöhnliche Cocktailangebot zudem stimmig auf und verleihen ihm den nötigen Glanz und Glamour. Dank Igor Mihalus, dem Bar Manager, werden die Zutaten der Drinks mit einem unübertrefflichen Barkeeper-Geschick gekonnt in Szene gesetzt. Für den kleinen Hunger kurz vor Mitternacht bieten kulinarische Snacks leichte Genussmomente.

Über das Luxus-Hotel Le Grand Bellevue in Gstaad

Das Le Grand Bellevue gilt als eines der traditionsreichsten und ältesten Luxushotels in Gstaad. Es vereint den Luxus und die Raffinesse eines Grand Hotels mit der charmanten Atmosphäre eines gemütlichen Landhauses. Warme Farben, verspielte House of Hackney-Tapeten, detailverliebte Neisha Crosland-Stoffe und ein 17 Meter langes Chesterfield-Sofa von George Smith heissen Sie bei Ihrer Ankunft willkommen. Umringt von einer privaten Parkanlage liegt das Le Grand Bellevue unmittelbar an der Promenade Gstaads und geniesst dadurch sowohl die Vorzüge eines zentralen Standorts als auch den Luxus von Ruhe und Geborgenheit. Das Fünf-Sterne-Hotel verfügt über 48 Zimmer und 9 Suiten, es ist bekannt für höchste Ansprüche an Qualität, die persönliche Atmosphäre und die herausragende Küche von Michelin-Sterne-Koch Urs Gschwend im LEONARD’s. Für Schweizer Flair sorgt das charmante Fondue-Stübchen Le Petit Chalet im Hotelgarten. Der exklusive Weinkeller, die Sushi-Bar mit Take-Away-Service und die Möglichkeit eines Private Dining-Erlebnisses im LEONARD’s Cellar zählen ausserdem zu den kulinarischen Besonderheiten des Hauses. Le Grand Bellevue bietet seinen Gästen weiterhin ein hauseigenes Kino, die bouquet Cocktail-Lounge und den über 3.000 Quadratmeter grossen, frisch renovierten Spa-Bereich Le Grand Spa.

Neue Wellness- & Spawelten mit alpinem Charakter im Luxushotel Le Grand Bellevue Gstaad

Der Spa-Bereich des Le Grand Bellevue zählt mit seinen über 3 000 m2 zu den schönsten Wellness-Einrichtungen der Schweiz und liess seine Gäste stets ins Schwärmen geraten. Doch ganz nach dem Motto „from good to best“ möchte man im Luxushotel den bereits hohen Standard zur Perfektion erheben. Im Zuge dessen wurden die Räumlichkeiten sowie das Angebot vor kurzem in einer rund zweimonatigen Renovationsphase neu gestaltet. Nach dem Umbau wirkt das Ambiente verstärkt alpin und geht damit eine engere Symbiose mit der Region und den Elementen des Saanenlands ein. Auf diese Weise widerspiegelt sich der Look & Feel des Hotels nun auch im Le Grand Spa, auch im Spa-Garten zeigt sich diese Veränderung deutlich. Hier wurde ausschliesslich regionale und alpine Vegetation gepflanzt. Die einmalige DNA des Le Grand Bellevue aufnehmend zieht sich der unvergleichliche Charme des Hauses wie ein roter Faden durch den neuen Wellnessbereich.

Die neue Dimension des Wohlfühlens

Damit allerdings nicht genug, auch das Angebot an Behandlungen wurde persönlicher und individueller gestaltet. Das luxuriöse Entspannungserlebnis ist nun auf die jeweiligen momentanen Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten und verleiht dem Le Grand Spa damit eine ganz eigene, unverwechselbare Handschrift. Dies wird vor allem in der neu geschaffenen Alpine Spa Suite, die mit einer Rasul Grotte, einem intimen Behandlungsbereich für Massagen sowie Ganzkörperbehandlungen ausgestattet ist, erlebbar gemacht. Das umfangreiche Angebot wurde zusätzlich durch eine Heusauna ergänzt und mit einem Outdoor-Jacuzzi abgerundet. Die bereits bekannten Alpine Yoga Retreats stehen ebenfalls auf dem Programm. Neu gibt es erstmalig ein Detox Bootcamp in Zusammenarbeit mit der lokalen Glow Healthbar. Ebenso ist im vergangenen Sommer ein jährliches und saisonales Fitness & Gym-Mitgliedsprogramm initiiert worden, wo durch der Fitnessbereich im Rahmen einer Fitness-Mitgliedschaft auch externen Gästen zugänglich ist.

Weitere Informationen zum Hotel sowie das Programm für die Wintersaison 2017/18 finden Sie unter: https://www.bellevue-gstaad.ch