Das Ferrari-Buch von Taschen ist ein Traum in Feuerrot

Nur wenige Marken verfügen über ein derart großes emotionales Potenzial wie Ferrari. Sieben Jahrzehnte lang – und ein Ende ist kaum in Sicht – hinterließ das von Enzo Ferrari 1947 gegründete Unternehmen eine unauslöschliche feuerrote Spur im Rennsport und in der Popkultur und begeisterte Formel-1- und Sportwagenfans rund um den Erdball. Das berühmte Markenzeichen, das Cavallino Rampante, das sich aufbäumende schwarze Pferd auf gelbem Grund, wurde zum Symbol für elegantes Design, sportlichen Erfolg und Exklusivität.

Dieser voluminöse Band zeichnet anhand exklusiven Materials aus den Ferrari-Archiven und privaten Sammlungen in aller Welt die einzigartige Geschichte von Ferrari nach. Neben zahllosen anderen bislang unveröffentlichten Dokumenten und Fotos enthält er auch Auszüge aus den Tagebüchern des charismatischen Firmengründers Enzo Ferrari.

Die Collector’s Edition des limitierten Ferrari Buch ist von Piero Ferrari signiert

Die handgefertigte, ledergebundene und handvernähte Collector’s Edition ist auf 1.947 signierte und nummerierte Exemplare limitiert. Sie steckt in einer von Marc Newson entworfenen Präsentationsbox aus Aluminium, die einem Ferrari-V12-Motor nachempfunden wurde. Die Art Edition (Nr. 1–250) wird dank der mit den Krümmern verbundenen Beine aus handgebogenem verchromten Stahl zu einem skulpturalen Designobjekt. Collector’s Edition (Nr. 251–1.947), jeweils signiert von Piero Ferrari.

Ebenfalls erhältlich als Art Edition (Nr. 1–250), mit einem Buchständer von Marc Newson, signiert von Piero Ferrari, Sergio Marchionne und John Elkann. Dieses Buch kostet € 25.000 pro Exemplar.

Besonderheiten: Bislang unveröffentlichte Fotos und Dokumente aus den Ferrari-Archiven und privaten Sammlungen. Auszüge aus den bislang unveröffentlichten Tagebüchern von Enzo Ferrari. Faksimiledrucke der Originalverträge und -dokumente berühmter Ferrari-Fahrer, Anhang mit allen über 3000 Ferrari-Siegen seit 1947

Der Autor des Buches über die Geschichte und die Fahrzeuge der Scuderia Ferrari

Pino Allievi ist ein italienischer Schriftsteller und Journalist. Jahrelang dokumentierte er die Welt der Sportautos, sowohl als Formel-1-Kommentator für die Rai als auch in Beiträgen für Zeitungen wie La Gazzetta dello Sport. Zusammen mit Enzo Ferrari schrieb Allievi Ferrari Racconta, das letzte Werk des Firmengründers. Allievi ist nicht nur Verfasser mehrerer Bücher zur Geschichte des Automobils, sondern auch über ihre größten Helden, von denen er viele persönlich kannte. Allievi wurde mit dem Journalistenpreis Dino Ferrari ausgezeichnet.

Ferrari / Pino Allievi: Ledereinband, 32,4 cm × 43,2 cm, 480 Seiten; umschlossen von einer von Marc Newson entworfenen Präsentationsbox aus Aluminium € 5.000
ISBN 978-3-8365-6577-6 (Englisch).

Zusatzinfo für die ProudMag.com-Leserschaft: Das Unternehmen Taschen stellt seine jüngste Kreation zum Thema Ferrari momentan dem Publikum der Ausstellung GrandBasel im Messezentrum in Basel vor. Der Event findet noch bis am 9. September 2018 statt. Nutzen Sie Ihren Besuch in Basel für einen kurzen Zwischenstop am Stand von Taschen. Weitere Infos unter: https://www.grandbasel.com

Das Buch ist erhältlich unter: https://www.taschen.com