Studierende, renommierte Branchenvertreter und Fachjournalisten für Architektur und Design versammelten sich in der Cosentino City Madrid, um alles Wissenswerte über diesen von Cosentino ins Leben gerufenen Wettbewerb zu erfahren. 24 spanische und internationale Hochschulen unterstützen diese Initiative, die neue Talente und die Kreativität der Architektur- und Designstudenten fördert.

Das weltweit tätige spanische Unternehmen Grupo Cosentino, Marktführer in der Produktion und im Vertrieb innovativer Oberflächen für die Welt der Architektur und des Designs, feiert die 12. Ausgabe des internationalen Wettbewerbs Cosentino Design Challenge.

Diese Initiative, die von 24 anerkannten spanischen und internationalen Hochschulen, Universitäten und Einrichtungen unterstützt wird, ist aus der Reihe der jährlichen Wettbewerbe nicht mehr wegzudenken und steht für das grosse Engagement von Cosentino im Bereich Gesellschaft und Bildung sowie für die Zukunft angehender Architekten und Designer. Die Cosentino Design Challenge fördert die Kreativität und das Talent von Studierenden der Fachbereiche Design und Architektur aus aller Welt.

Der Architektur und Design Wettbewerb zum Thema Bühnenkunst und Licht

Die diesjährige Ausgabe des Wettbewerbs wurde in der neuen Cosentino City am Madrider Boulevard Paseo de la Castellana vorgestellt. Dabei erfuhren Studierende, Dozenten, renommierte Branchenvertreter und Fachjournalisten für Architektur und Design alles Wissenswerte über die Cosentino Design Challenge 12. Bei der aktuellen Ausgabe sollen die Studenten in der Kategorie Architektur das Thema „Cosentino und die Bühnenkunst“ bearbeiten, während das Thema in der Kategorie Design „Cosentino und das Licht“ lautet. In beiden Kategorien sind die Teilnehmer völlig frei in der Umsetzung ihrer Idee – die einzige Vorschrift lautet, dass jedes Projekt mindestens ein Produkt aus dem Hause Cosentino berücksichtigen muss: die Quarzoberfläche Silestone®, die ultrakompakte Oberfläche

Dekton® und/oder die Natursteinkollektion Sensa®.

Der Abgabezeitraum für die Projekte der Teilnehmer beginnt am 1. Oktober 2017 und endet am 1. Juni 2018. Das Urteil der Jury wird im Juni 2018 bekannt gegeben. Beide Kategorien sind mit drei ersten Preisen von jeweils 1.000 Euro sowie drei zweiten Preisen dotiert. Alle Projekte müssen in elektronischem Format auf der Webseite des Wettbewerbs eingereicht werden.

www.cosentinodesignchallenge.org.