Breitling stellt die Premier Bentley Centenary Limited Edition vor

Breitling und der britische Luxusautobauer Bentley Motors dürfen auf die bisher längste Partnerschaft zwischen einer Uhrenmarke und einem Automobilhersteller zurückblicken. Sie begann 2003, als Bentley den allerersten Continental GT auf den Markt brachte. Im unvergleichlichen Grand Tourer zeugt jedes Detail von Bentleys beständigem Engagement für Qualität, Luxus und Leistung – und in diesem Sinne wurde das Design der Borduhr Breitling anvertraut. Es war der Beginn einer wichtigen Partnerschaft für beide Marken, und nun hat Breitling die Lancierung der Premier Bentley Centenary Limited Edition angekündigt, die das hundertjährige Bestehen von Bentley Motors zelebriert.

Die Partnerschaft von Breitling mit Bentley Motors geht bis ins Jahr 2002 zurück, als die ikonische Automobilmarke ihren legendären Continental GT entwarf. Bentley beauftragte Breitling mit der Entwicklung einer Borduhr, die den unvergleichlichen Luxus, die beispiellose Qualität und die aussergewöhnliche Leistung des neuen Grand Tourer widerspiegelt, der 2003 seine Premiere feierte.

Die Breitling Premier Bentley Centenary Limited Edition

Die Breitling Premier Bentley Centenary Limited Edition ist ein aussergewöhnliches Modell, das sich in die elegante Premier Kollektion der Schweizer Uhrenmarke reiht. Diese Zeitmesser in limitierter Auflage aus 18-karätigem Rotgold und Edelstahl heben sich durch herausragende Designmerkmale von allen anderen Modellen ab.

Besonders auffällig ist das elegante, einzigartige braune Zifferblatt aus Ulmenwurzelholz mit schwarzen Hilfszifferblättern (ein Minutenzähler bei 3 Uhr und ein kleiner Sekundenzeiger bei 9 Uhr). Die kontrastierenden Hilfszifferblätter deuten darauf hin, dass die Uhren vom Manufakturkaliber 01, dem Flaggschiff-Kaliber von Breitling, angetrieben werden. Das hauseigene mechanische Uhrwerk bietet eine bemerkenswerte Gangreserve von ca. 70 Stunden.

Das Uhrwerk ist durch einen einzigartigen transparenten Gehäuseboden mit Bentley-Logo sichtbar. In die Version aus 18-karätigem Rotgold ist «ONE OF 200» eingraviert, während die Edelstahlversion mit dem Schriftzug «ONE OF 1000» versehen wurde – Anhaltspunkte für den Umfang der jeweiligen Auflage.

Das Zifferblatt ist mit einer weissen Tachymeterskala und einem roten «TACHYMETER»-Schriftzug auf einer schwarzen Innenlünette rund um das Zifferblatt ausgestattet.

Die Breitling Premier Bentley Centenary Limited Edition aus 18-karätigem Rotgold präsentiert sich an einem braunen Lederarmband, dessen Muster und Nähte von den Bentley-Sitzen inspiriert wurden. Die Edelstahlversion wird ebenfalls mit einem braunen, Bentley-inspirierten Lederarmband oder mit einem Edelstahlarmband erhältlich sein.

Auf der linken Seite des 42 Millimeter grossen Edelstahlgehäuses befindet sich eine Platte mit «Bentley»Gravur, deren Design auf dem Armaturenbrett des historischen Supercharged 1929 «Blower» Bentley basiert.

Die Breitling Premier Bentley Centenary Limited Edition ist ein Chronometer mit COSC-Zertifizierung – einer unabhängigen Bestätigung für ihre Präzision.

Breitling Premier: Elegante Uhren für Männer und Frauen, die Wert auf Stil, Funktionalität und Action legen

In den 1940er-Jahren brachte Breitling seine erste Kollektion edler, eleganter Uhren mit modischem Flair auf den Markt. Die neue Premier Kollektion verkörpert dieses stolze Erbe. Als perfekte Einheit von Funktionalität und Stil verbindet sie Qualität, Leistung und zeitloses Design.

Die Feier eines Motorsportvermächtnisses

Obwohl Bentley sich mit luxuriösen Strassenfahrzeugen einen Namen gemacht hat, besitzt die Marke auch eine beeindruckende Renngeschichte. Zwischen 1924 und 1930 gewannen die berühmten Bentley Boys and Girls das 24-Stunden-Rennen von Le Mans insgesamt fünf Mal. Derartige Erfolge gab es aber nicht nur in grauer Vergangenheit. Im Jahr 2003 kehrte Bentley nach Le Mans zurück und belegte die Plätze eins und zwei. Bei dieser Ausgabe des berühmtesten Langstreckenrennens der Welt war Breitling stolzer Hauptsponsor des Bentley-Teams.

Sir Tim Birkin war einer der legendären Bentley Boys, und in der Nummer 9 – seinem eigenen Auto – fuhr er Rennen und brach Rekorde. Es war seine Vision, die einen Kompressor in einen Bentley brachte. Obwohl der offizielle Name des Autos «41⁄2 Litre Supercharged» lautete, wurde es bald weithin als «Blower» Bentley bekannt und bewundert.

Das vielleicht grossartigste aller Rennen des Blower war das von 1930 in Le Mans, wo Sir Tim das zweite der fünf Birkin-Teamautos mit dem Kennzeichen UU 5872 und der Startnummer 9 fuhr.

Zur Feier des Fahrzeugs und seines Fahrers verfügt die Bentley Continental GT Number 9 Edition by Mulliner über einen Holzeinsatz aus dem Sitz des legendären Rennwagens Nummer 9 vom Rennen 1930 in Le Mans. In Harz gefasst und in der Mitte des zentralen Zifferblatts der Drehanzeige platziert, ergänzt es jedes Modell der limitierten Auflage mit einem aufregenden Stück Geschichte.

Als das Auto von Sir Tim Birkin restauriert wurde, war es notwendig, den Holzeinsatz zu ersetzen, und so erhielt das Originalholz einen Ehrenplatz in den neuen Fahrzeugen.

Die Verbundenheit von Breitling mit einer reichen Rennsporttradition

Die Holzzifferblätter, die zur Faszination der Premier Bentley Centenary Limited Edition Uhren beitragen, sind eine wichtige Anspielung auf die Holzeinsätze in der neuen Continental GT Number 9 Edition und damit auf jene Zeiten, als die ursprünglichen Bentley Boys and Girls mit ihren Rennerfolgen und ihren schlagzeilenträchtigen Eskapaden abseits der Rennstrecke so viel Aufmerksamkeit erregten. Die Breitling Premier Bentley Centenary Limited Edition Uhren zelebrieren zwei grosse Luxusmarken, die weltweit für ihr Design, ihre Leistung und ihre Geschichte geschätzt werden.

Über Breitling

Seit 1884 hat sich Breitling mit seinen hoch präzisen Zeitmessern, der Entwicklung der Chronographenarmbanduhr und dem festen Bekenntnis zu seinen Designwerten weltweit einen Namen gemacht. Die legendäre Verbindung zwischen Breitling und der Luftfahrt dokumentiert die Geschichte einer Marke, die an den Schlüsselmomenten der menschlichen Eroberung der Lüfte beteiligt war. Berühmt für seinen Pioniergeist, hat sich Breitling auch einen besonderen Platz in Wissenschaft, Sport und Technologie erobert. Breitling fertigt seine eigenen Uhrwerke selbst an, und die COSC-Zertifizierung sowie das Label «Swiss made» unterstreichen die Qualität jedes einzelnen Zeitmessers.

Über Bentley Motors

Bentley Motors ist die gefragteste Luxusautomobilmarke der Welt. Der gesamte Geschäftsbetrieb, einschliesslich Design, Forschung und Entwicklung, Technik und Fertigung der vier Modelllinien – Continental, Flying Spur, Bentayga und Mulsanne –, ist am Unternehmenssitz in Crewe beheimatet. Die Kombination von edler Handwerksarbeit, über Generationen weitergereichtem Wissen, technischem Know-how und modernster Technologie ist ein typisches Merkmal englischer Luxusautomobilmarken wie Bentley. Sie ist auch ein Beispiel für das Beste, was die hochwertige britische Industrie zu bieten hat. Bentley beschäftigt ca. 4000 Mitarbeitende in Crewe.

https://www.breitling.com