Nach 68 Jahren in den Händen der Familie Sauter, wird die traditionsreiche Weinausstellung EXPOVINA verkauft. Neuer Besitzer wird der langjährige Umsetzungs-Partner Aroma. Mit der EXPOVINA Primavera, die heute ihre Tore im Puls 5 öffnet, erfolgt die offizielle Übergabe an den neuen Veranstalter. 

Pascal Schlittler und Alina Schönenberger (neue Co-Geschäftsführer*in EXPOVINA), Aroma-Mitinhaber Lukas Meier, Bruno Sauter und Gabriela Camenzind. Copyright: My-Photo / Myriam Brunner. 
Die EXPOVINA mit ihren herbstlichen Weinschiffen, der Wine-Trophy und dem Frühlingsfestival Primavera ist eine Institution. Geleitet wird das Unternehmen seit 31 Jahren von Bruno Sauter, der die Geschäftsleitung von seinem Vater übernommen hat. Bruno Sauter wird dieses Jahr 80 Jahre alt und hat sich deshalb für einen Verkauf an die Agentur Aroma entschieden. 
 
Aroma führt das Erbe mit Bedacht und Tradition weiter 
Die Expovina ist eine Weinausstellung mit grosser Ausstrahlung weit über Zürich hinaus sowie vielen treuen und langjährigen Ausstellern. «Mit viel Herzblut und der Unterstützung vieler Mitarbeitenden steuerte ich das Wyschiff während all den Jahren durch die Wogen des Zürichsees. Ich nehme viele wunderbare Erlebnisse mit. Nun ist es an der Zeit, die grösste Publikums-Weinmesse der Schweiz in neue Hände zu legen», sagt Bruno Sauer und übergibt das Steuer einer neuen Generation. Mit Aroma wurde ein strategischer Partner gefunden, der seit über 25 Jahren Marken erlebbar macht und inszeniert und eine grosse Erfahrung mit Messen hat. 
 
Die Seele der Expovina bleibt unverändert
Aroma ist bereits seit vielen Jahren mit an Bord. Die Nachfolge tritt also jemand mit viel Know-how und Gespür für die bestehenden Grossanlässe an. Aroma-Mitinhaber Lukas Meier packt die Aufgabe mit viel Respekt an: «Wir werden die drei Marken behutsam dort weiterentwickeln, wo Besucher und Aussteller einen direkten Mehrwert spüren. Es ist uns wichtig, dass der Ursprungsgedanke, die Ausstrahlung sowie die Seele der Expovina unverändert bleiben.»
 
Mit dem erfahrenen neuen Management Team, repräsentiert durch Alina Schönenberger und Pascal Schlittler, führen zwei Kommunikations- und Verkaufsprofis die Geschichte der Expovina AG weiter: «Wir freuen uns sehr als eingespieltes, unternehmerisch denkendes Team mit geballtem Know-How im Marketing, Digitalisierung und grosser Wein-Affinität das Ruder der Expovina zu übernehmen».
 
Von einem Wyschiff zur grössten Vermarktungsplattform für Weine
Ins Leben gerufen wurde die EXPOVINA 1953 von J.F. Sauter. Ihren Einstand feierte sie auf dem Zürichsee-Schiff «Linth». Sein Sohn Bruno war damals elf Jahre alt und führte Hilfsjobs wie Planken wischen und Weinflaschen aufstellen aus. 1991 übernahm er die Leitung der Expovina von seinem Vater. Das Unternehmen mit drei Pfeilern – den Weinschiffen, der Internationalen Weinprämierung und der Frühlingsmesse Primavera – ist heute die weltweit grösste Plattform für Weinvermarktung und freut sich jährlich über mehr als 70’000 Besucher.  
 
EXPOVINA Primavera mit 60 Ausstellern
Dieses Jahr markiert das 68. Jubiläum der EXPOVINA. Gefeiert wird sie aber “erst” zum 67 sten Mal: 2020 und 2021 konnten Corona-bedingt keine Veranstaltungen stattfinden. Umso mehr freuen sich die Organisatoren nun auf die EXPOVINA Primavera vom 31. März bis 7. April 2022. Im Puls 5 präsentieren Aussteller an 60 Ständen 1500 verschiedene Weine, darunter auch die jüngsten Jahrgänge. Wer sich für Trauben, Terroirs und Trouvaillen begeistert, sollte das Frühlings-Weinfestival auf keinen Fall verpassen.
   
Anfahrt
Die Giessereihalle im PULS 5 ist nur wenige Gehminuten vom Escher-Wyss-Platz entfernt und in nur 10 Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: Tramlinie 4 bis Technopark, Tramlinien 6 und 8 bis Förrlibuckstrasse oder S-Bahn bis Zürich Hardbrücke.
 
Parkhäuser liegen in unmittelbarer Nähe.
 
Öffnungszeiten
Donnerstag, 31. März bis 7. April 2022
 
Donnerstag, 31.033.2022 ab 16 Uhr

Montag – Samstag:    14.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Sonntag:                     12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 
Zutritt ab 18 Jahren.
 
Eintrittspreis: CHF 30.–
Online: CHF 27.–
 
Mehr Informationen: www.expovina.ch