7   +   2   =  

Der Dandy – ein Meister seines Stils.

Ein Dandy fällt durch seine Erscheinung auf. Er ist ein Mann von schlichter und zugleich erlesener Eleganz. Ein Individualist, der nach Einzigartigkeit strebt, anstatt modischen Trends zu verfallen. Dabei sind es nicht die lauten Töne, sondern vielmehr feinsinnige Details, auf die es ihm bei seinem ganz eigenen Stil ankommt.

Den eigenen Stil leben – dafür stehen auch die Meister Modelle der Uhrenfabrik Junghans. Die Zeitmesser verstehen es genauso, mit ihrer Gestalt zu faszinieren. Hochwertige Materialien und facettenreiche Farbkombinationen ziehen den Betrachter in ihren Bann und sind ein Statement guten Stils. Die Zeitmesser der Meister Linie sind wunderbar harmonisch und auffallend zugleich – und könnten nicht besser zum einzigartigen Stil ihres Trägers passen.

Das Nachtblau des Zifferblatts ist wahlweise in warme Goldtöne oder kühlen Edelstahl gefasst. Anschmiegsames Leder legt sich in einem eleganten Cognacton oder tiefem Dunkelblau um das Handgelenk. Die klare Formsprache – eine Hommage an die Meister-Modelle der 1950er Jahre – ist Sinnbild der klassischen Eleganz mit welcher der Dandy in Erscheinung tritt.

Im Inneren sorgt – je nach Vorliebe – feinste Uhrenmechanik oder genauste Funktechnologie für eine exakte Zeitanzeige. Ob als Dreizeigeruhr, Kalender, Kleine Sekunde oder Chronoscope: Die Meister Modelle verkörpern Facettenreichtum und Liebe zum Detail. Worauf die Wahl letztlich fällt – es ist immer eine Entscheidung für Stilsicherheit.

Die Junghans Meister Modelle sind auffallend – auffallend schön.

www.junghans.de