Erholung und Gaumenfreuden liegen nah beieinander. Das hat man im Sonne Lifestyle Resort in Mellau verstanden. Hier erleben die Hotelgäste nicht nur Spa-Genüsse, sondern auch kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau. Insbesondere Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten – bei den wöchentlichen Weinverkostungen mit Gastgeberin Natalie Läßer. Hier wird der einzigartige Wälderwein kredenzt, der eine wahrlich besondere Geschichte hat.

Delikatessen aus dem Bregenzerwald sind weit über die Grenzen der Region bekannt: Ob Wurst, Marmelade und vor allem feine Käsesorten. Nur Wein wird im Bregenzerwald nicht angebaut. Das Klima und die Lage eignen sich schlichtweg nicht dafür. Das hat die innovative Hotelière Natalie Läßer aber nicht davon abgehalten, dennoch einen echten Vorarlberger Wälderwein zu etablieren. Mit Hilfe einer cleveren Marketing-Idee – und einem Tauschgeschäft.

Käse gegen Wein

Vor 20 Jahren gründete ein Zusammenschluss von örtlichen Touristik-, Land- und Milchwirtschaftsbetrieben die KäseStrasse Bregenzerwald. Sie ermöglicht Urlaubern die Erkundung der bäuerlich geprägten Alpenregion. Die Gäste erfahren anschaulich, wie hier seit Jahrhunderten Käse, Topfen, Butter, Joghurt und weitere Produkte aus der Milch der Alpkühe hergestellt werden. Immerhin ist der Bergkäse aus dem Bregenzerwald seit über drei Jahrhunderten ein wichtiger Wirtschaftszweig der Region.  Um nun einen Wälderwein zu kreieren, suchten die Organisatoren der KäseStrasse nach einer Winzergemeinschaft, die mit der KäseStrasse und den regionalen Produktionen ein Tauschgeschäft eingehen. Diese Winzergemeinschaft ist das niederösterreichische Weinviertel DAC, das vor allem für seinen spritzigen Grünen Veltliner bekannt ist. „Von den Weinviertlern bekommen wir jedes Jahr hochwertigen Wein, den wir Wälderwein nennen dürfen. Im Gegenzug bekommen sie unseren Bregenzerwälder Bergkäse, den sie Weinviadla Kas nennen“, erklärt die Hotelière.

Der Bregenzerwald im Glas

load images

Doch wie genau entsteht der Wälderwein? Dafür wird im Weinviertel DAC eine Ausschreibung gemacht. Winzer aus der niederösterreichischen Region können sich bewerben und es wird zunächst eine Vorausscheidung getroffen. Im Anschluss folgt eine Blindverkostung im Bregenzerwald: Im Rahmen einer gemütlichen Abendveranstaltung verkosten und bewerten rund 120 Personen aus dem Bregenzerwald ca. 16 Weißweine und ca. 10 Rotweine. „Der Wein mit den meisten Punkten wird für ein Jahr lang der neue Wälderwein“, so Natalie Läßer. „Dabei ist der weiße Wein natürlich ein Grüner Veltliner. Der Rotwein meist ein Cuvée. Und eben dieser Wälderwein wird bei den wöchentlichen Weinverkostungen im Sonne Lifestyle Resort serviert. Wer es lieber etwas prickelnder mag, für den hat die Hotelière ebenfalls etwas Feines parat: „Der Wälderfrizz ist ein leichter Frizzante, der hauptsächlich aus Sauvignon Blanc, mit kleinen Anteilen von Grünem Veltliner und Gelbem Muskatteller besteht“, so Natalie Läßer. „Und auch ein Wälder Süßwein – eine vollmundige Weißburgunder Beerenauslese  –  kann probiert werden.“ Die Verkostungen sind für Hotelgäste im Übrigen kostenlos.

Externe Gäste können die Verkostungen wiederum à la Carte buchen. Und was darf zu gutem Wein nicht fehlen? Na klar! Eine feine Käseauswahl. Da sitzt das Sonne Lifestyle Resort ja dankenswerter Weise direkt an der Quelle und hat mit der Gastgeberin eine „diplomierte Käsesommelière“.

Über das Sonne Lifestyle Resort Bregenzerwald mit Wälder-Spa
Das 4 Sterne Superior Sonne Lifestyle Resort in Mellau vereint bodenständigen Luxus mit Wellness auf höchstem Niveau: Das moderne Resort lockt mit zeitgenössischer Eleganz und alpiner Gemütlichkeit. Vor allem die traumhafte Lage, umgeben von einem herrlichen Bergpanorama, macht das Sonne Lifestyle Resort zu einem Refugium im Bregenzerwald. Modern interpretierte, regionale Küche und ein 1.500 Quadratmeter großer, sonnengefluteter Spa-Bereich mit Massageliegen, verschiedenen Saunen, Dampfbädern, Schwimmbad und einem herrlichen Gartenpool sorgen für viele genussvolle Stunden. Weitere Informationen unter www.sonnemellau.com