Audemars Piguet feiert an der SIHH 2018 die luxuriösen Uhrenmodelle für Herren aus der Royal Oak Kollektion

2018 begeht Audemars Piguet das 25-jährige Jubiläum der Royal Oak Offshore, die erstmals im Jahr 1993 präsentiert wurde. Für ihr Pre-SIHH-Event hat die schweizerische Uhrenmanufaktur drei neue Versionen der legendären Sportarmbanduhr entworfen: eine Neuauflage des ursprünglichen Royal Oak Offshore Chronographen mit Automatikaufzug sowie einen brandneuen Royal Oak Offshore Tourbillon Chronographen mit einem zeitgemäßen Zifferblattdesign in zwei verschiedenen Versionen.

Nach Einführung der ersten Royal Oak Offshore im Jahr 1993 wurden mehr als 120 Referenznummern dieses 42-mm-Modells in verschiedenen Materialausführungen wie Edelstahl, Titan, Gold und Platin vorgestellt. In diesem Jahr präsentiert Audemars Piguet neben der neuen Interpretation der klassischen Royal Oak Offshore auch eine neue Sonderserie in Edelstahl oder 18 Karat Roségold in einer limitierten Auflage von jeweils 50 Stück.

Die Royal Oak Offshore Tourbillon Chronographen von Audemars Piguet verbinden Innovation und Tradition zu einem Gesamtkunstwerk

Diese beiden Modelle sind inspiriert vom vorherigen Royal Oak Offshore Tourbillon Chronographen (26388PO & 26288OR), verfügen jedoch über ein komplett überarbeitetes Uhrwerk, das exklusiv zur Feier des 25-jährigen Jubiläums der Royal Oak Offshore Kollektion entwickelt wurde. Ganz im Sinne der Materialkombination, durch die sich auch die bisherigen Modelle der Royal Oak Offshore häufig ausgezeichnet haben, sind Krone und Drücker jetzt aus Keramik statt Metall und Kautschuk gefertigt.

Der neue Royal Oak Offshore Tourbillon Chronograph präsentiert sich zudem mit einem brandneuen Zifferblatt, das ein echtes Stück zeitgenössischer Architektur darstellt und Sinnbild für den mutigen Ansatz ist, den Audemars Piguet durch die Ästhetik seiner Offshore Kollektion von jeher verfolgt, ohne dabei jemals die Tradition der Marke preiszugeben.

So ist die Royal Oak Offshore auch 25 Jahre nach ihrer ersten Einführung immer noch für kreative Überraschungen gut.

Über Audemars Piguet

Audemars Piguet ist die älteste Uhrenmanufaktur, die noch im Besitz der Gründerfamilien (Audemars und Piguet) ist. Seit 1875 fertigt das Unternehmen ungewöhnliche Luxusuhren und zeichnet für eine Reihe von Weltpremieren verantwortlich. Im Vallée de Joux im Herzen des Schweizer Jura werden zahlreiche Meisterwerke in limitierter Auflage gefertigt, die die Uhrmacherkunst in Perfektion verkörpern, darunter moderne, sportliche Modelle, klassische und traditionelle Zeitmesser, wunderschöne Damenuhren und einzigartige Sonderanfertigungen. Die berühmte achteckige Royal Oak von 1972, die erste Luxusuhr aus Edelstahl, gilt weithin als eine der wichtigsten Innovationen der Uhrmacherkunst.

https://www.audemarspiguet.com