Abarth läutet eine völlig neue Ära ein, indem es den neuen, vollelektrischen, Abarth 500e präsentiert. Das Fahrzeug bereichert die Modellpalette in Europa und auch in Brasilien, wo zuvor das SUV-Modell Abarth Pulse erfolgreich eingeführt wurde. Der neue Abarth 500e ist reaktionsschnell und aufregend im Stadtverkehr, aber auch agil und angenehm beim Fahren ausserorts. Kurz gesagt: Er ist „more Abarth than ever“. Die elektrische Architektur schneidet dank einer optimierten Gewichtsverteilung, eines besseren Drehmoments und eines breiteren Radstands im direkten Vergleich besser ab als der Benziner.

Der elektrische Antrieb ist die perfekte Technologie, um den Fahrspass zu steigern – mehr Sprintvermögen, eine bessere Balance, mehr Stabilität und eine optimale Strassenlage. Kurz gesagt bedeutet Elektrifizierung für Abarth, mehr Spass zu haben und wettbewerbsfähiger zu sein. Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet steht diese Technik eben nicht nur für die Suche nach umweltfreundlicheren Lösungen, sondern ist gleichzeitig auch ein Synonym für puren Fahrspass.

Es gibt nur einen Grund, einen elektrischen Abarth zu bauen: Es ist die Suche nach der besten Leistung. Dieses Ziel verfolgt Abarth seit über 73 Jahren mit all seiner adrenalingeladenen und wettbewerbsorientierten Erfahrung. Abarth ist ein Synonym für Leistung, Wettbewerb, Nervenkitzel – eine Mischung, die die Menschen seit 1949 elektrisiert. Abarth bringt mit dem neuen, revolutionären Abarth 500e Leistung auf ein neues Niveau ganz nach dem Mantra von Carlo Abarth: „Sei schneller als gestern. Gewinne mehr.“

Der neue Abarth 500e: More Abarth than ever

Der neue Abarth 500e ist nicht nur ein echter Skorpion, er ist sogar „more Abarth than ever“. Das bedeutet, dass er einen unbeirrbaren, verspielten und dennoch mutigen Stil, sowie ein aufregendes Erlebnis mit der gleichen Menge an Fahrspass bietet. Durch die Kombination von Performance, elektrischer Leistung, Stil und einem neuen kraftvollen Sound verwandelt der neue Skorpion fortschrittliche Technologie in Adrenalin und Nachhaltigkeit in Leistung.

Der neue Abarth 500e ist im Stadtverkehr der reaktionsschnellste und aufregendste Abarth aller Zeiten und bietet eine bessere Reaktionsfähigkeit als etwa ein Abarth 695. Im Vergleich zu seinem benzinbetriebenen Pendant erreicht er eine um 50 Prozent bessere Beschleunigung von 20 auf 40 km/h. Auch ausserhalb der Stadt ist der neue Abarth 500e flotter, zum Beispiel in Haarnadelkurven, wo er von 40 auf 60 km/h in nur 1,5 Sekunden die Zielgeschwindigkeit erreichen kann – die Benzinversion hinkt in diesem Vergleich 15 Meter hinterher: Sie erreicht Tempo 60 km/h erst eine Sekunde später.

Darüber hinaus bieten der reaktionsschnellere Elektromotor, ein längerer Radstand, eine verbesserte Unterstützung durch verbreiterte Spurweiten und die optimale Balance zwischen den Achsen ein hervorragendes Handling und eine bestechende Fahrdynamik: So reagiert der neue Abarth 500e schneller, ist agiler am Kurveneingang, was dann zu höherem Tempo in der Kurve und bei der Ausfahrt führt.

Der neue Abarth 500e ist mit einer leistungsstarken 42-kWh-Batterie ausgestattet und einem Elektromotor mit einer Leistung von 113,7 kW (155 PS). So wird die Performance des Skorpions mit der Innovation der Elektromobilität kombiniert. Tatsächlich schafft es der neue 500e in nur 7 Sekunden aus dem Stand von 0 auf 100 km/h. Das Fahrzeug bietet die besten Beschleunigungswerte seiner Klasse und garantiert in der Zwischenzeit Null lokale Emissionen.

Man kann also mit dem neuen Abarth 500e wirklich Spass haben, er ist aufregend und schnell. Tatsächlich zielt der neue Abarth 500e darauf ab, den Zielmarkt von Abarth zu vergrössern und gleichzeitig seinen Wurzeln und seiner DNA treu zu bleiben.

Abarth brüllt weiter – das immersive Klangerlebnis des neuen Abarth 500e

Für Abarth war der Klang schon immer wichtig. Über ein einfaches technisches Merkmal hinaus ist es zu einem kreativen Werkzeug geworden, um einen unverwechselbaren Style auszudrücken. Darüber hinaus war der Abarth-Sound schon immer ein Synonym für Fahrspass und Spannung. Er wurde speziell entwickelt, um all die Emotionen zu ermöglichen, die jeder Abarth-Fahrer sucht. Neben seiner hohen Leistung und seinem kühnen Stil ist der neue Abarth 500e also der einzige Kleinwagen, der ein immersives Klangerlebnis für diejenigen bietet, die elektrisch fahren möchten und dabei nicht auf das berühmte und unverwechselbare Abarth-Brüllen verzichten wollen. Schliesslich begleitete dieser Sound Generationen von leidenschaftlichen Fahrern und war stets ein Synonym für Kraft und Leistung.

Sogar das AVAS (Acoustic Vehicle Alert System) erhält einen spezifischen „Jingle“. Es ist ein „Sound“, der den neuen Abarth 500e von anderen Elektroautos unterscheidet. Wenn man zum ersten Mal die Marke von 20 km/h überschreitet, spiegelt ein Gitarresound die unkonventionelle Seele wider, die jedem Auto mit dem Skorpion-Logo innewohnt.

Der Sound Generator wird als Alternative zum Standard-Klangerlebnis angeboten und kommt mit einem AVAS, das an den Sound eines Benzinmotors erinnert – anders als das standardisierte Rauschen mit dem Gitarrenklängen. Wenn der neue Abarth 500e mit dem Soundgenerator ausgestattet ist, lässt das Key-On-Off-System ausserdem jedes Mal, wenn das Auto ein- oder ausgeschaltet wird, eine Gitarre im Innenraum ertönen. Wenn das Fahrzeug steht, kann der Soundgenerator nach Belieben deaktiviert werden.

Der neue Abarth 500e Scorpionissima – voll ausgestattete limitierte Launch Edition

Der neue Abarth 500e Scorpionissima feiert sein Debüt: Er ist eine exklusive, voll ausgestattete und limitierte Launch Edition – und der erste elektrische Abarth aller Zeiten. Das Fahrzeug ist sowohl als Limousine als auch als Cabrio-Version erhältlich und wird in den neuen, aufregenden Karosseriefarben Acid Green oder Poison Blue ausgeliefert – so bietet er die perfekte Synthese zwischen Exklusivität und Sportlichkeit.

Der neue Abarth 500e Scorpionissima Launch Edition ist auf 1949 Fahrzeuge limitiert, bezugnehmend auf das Gründungsjahr der Marke Abarth.

Bei der Launch Edition handelt es sich um die Topversion mit allen verfügbaren Ausstattungselementen, die sich zusätzlich durch exklusive Seitenstreifen und ein nummeriertes Echtheitszertifikat auszeichnet.

Der neue Abarth 500e Scorpionissima ist mit den exklusiven 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Diamantschliff in Titanium Grey ausgestattet, die den Fahrer mit ihrem aggressiven und scharfen Design näher an die Strasse bringen. Dazu gibt es serienmässig ein festes Glasdach und verdunkelten Scheiben hinten. Das Fahrzeug kommt auch mit besonderen Details – etwa fortschrittlichen, sportlichen Pedalabdeckungen in Stahl und einer Einstiegsleiste mit eingraviertem Logo – auf die Strasse. Ebenfalls zur Ausstattung gehört eine neuen Armaturenbrettumrandung in Titanium Grey. Der neue Abarth 500e Scorpionissima ist in den aufregenden Karosserielackierungen Acid Green und Poison Blue erhältlich. Diese beiden Farben betonen den kühnen und unverwechselbaren Charakter des neuen Skorpion-Modells zusätzlich und heben es von der automobilen Masse ab.

Ein brandneues Online-Erlebnis

Beschleunigung und schnelle Reaktion charakterisieren auch das neue Geschäftsmodell von Abarth, da der Kunde die elektrifizierten Emotionen von Abarth stets spüren soll. Das Kundenerlebnis rund um neuen Abarth 500e wird papierlos, online und intuitiv sein, denn das entspricht sowohl den Wünschen der Abarthisti als auch der Strategie der Marke in puncto Einfachheit: Schon beim ersten Klick bekommt der Kunde einen Vorgeschmack auf die Zielflagge: Es dauert nur ein paar Minuten, um die individuelle Wahl zu treffen und das Wunschfahrzeug zu reservieren.

Das neue Online-System startet am 22. November mit der neuen limitierten Abarth 500e Scorpionissima Launch Edition. Eine exklusive, einmonatige Vorreservierungsphase wird ausschliesslich den Mitgliedern der Abarth „The Scorpionship“ Community gewährt – als besondere Belohnung für ihre Treue und ihr Engagement bei der Mitgestaltung des neuen Modells in der webbasierten Kampagne „Performance Creators“.

https://www.abarth.ch/