Abama im Südwesten Teneriffas wurde von dem internationalen Fachmagazin Golf Digest als eines der besten Golfresorts in Europa ausgezeichnet. Es ist bereits das vierte Jahr in Folge, dass Abama in diese Liste aufgenommen wurde. Golf Digest erhöht 2021 die Anzahl auf 27 Resorts für Kontinentaleuropa. Neben Spanien gehören Frankreich, Portugal, Italien, Tschechien, Russland, Dänemark, Deutschland, Aserbaidschan, Finnland, Norwegen und Griechenland zu den Ländern, in denen sich die ausgezeichneten Resorts befinden. Golf Digest ist das weltweit meistverkaufte Golfsportmedium und erscheint in mehr als 30 Ländern. Die Liste wird von einem spezialisierten Redaktionsteam erstellt.

Abama Golf: Umfangreichen Modernisierungen

Während der letzten sechs Monate wurden diverse Umbaumaßnahmen am Abama-Golfplatz vorgenommen. Ein neuer See wurde bei Loch 8 integriert, womit sich die Gesamtzahl der Seen auf dem Platz auf 23 erhöht hat. Außerdem wurden Wasserfälle und Sandbunker aufgefrischt sowie die Grüns 9 und 11 neu angelegt. «Wir tun stets unser Bestes, um neue Gäste anzuziehen. Es ist eine Ehre für uns, erneut diese Auszeichnung von Golf Digest zu erhalten», so Brendan Breen, General Manager von Abama Golf.

Panoramablick auf Atlantik und La Gomera

Der von dem renommierten Dave Thomas entworfene Platz im Abama Resort hat sich unter Golf-Liebhabern als einer der besten in Europa etabliert. Anspruchsvoll für Experten und unterhaltsam für Anfänger, wird der Kurs mit seinem Panoramablick auf den Atlantik und die Insel La Gomera kombiniert, was das Golfspielen zu einem Erlebnis macht. Mehr als 300 Arten subtropischer Pflanzen sind in die Anlage integriert, darunter etwa 20.000 Palmen. Darüber hinaus bietet die Abama Golf Academy Kurse zum Erlernen und Verbessern der eigenen Fähigkeiten durch qualifizierte Lehrer. Ein fünf Hektar großes Übungsgelände mit drei Par-3-Löchern für Anfänger, Chipping- und Putting-Greens steht zur Verfügung.

Abama Resort: Luxusurlaub, Zweitwohnsitz und «Feinschmecker-Geheimtipp“

Das Abama Resort in Guía de Isora hat sich zu einer beliebten Destination für den Kauf eines Zweitwohnsitzes für alle, die Sport und Freizeit miteinander verbinden möchten, entwickelt. Immer mehr Besitzer nutzen ihn seit Corona auch als Homeoffice. Mit dem 5-Sterne-Ferienhotel Las Terrazas de Abama und seinen 151 Suiten bietet es ein komplettes Angebot an touristischen, sportlichen und gastronomischen Einrichtungen. Die Abama Luxury Residences bieten einige der attraktivsten Immobilien des Archipels zum Kauf. Sie eignen sich besonders für Menschen, die einen Rückzugsort suchen mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 21 Grad und 4.800 Sonnenstunden pro Jahr. Außerdem hat sich das Abama Resort zu einem «Feinschmecker-Geheimtipp“ entwickelt: Zwei Restaurants mit zusammen drei Michelin-Sternen (MB ** und Kabuki *) sowie drei Lokale mit der Signatur des renommierten Martín Berasategui befinden sich auf dem Gelände.