Im Abama Resort auf Teneriffa ist das «Bach Care Rehabilitation and Cardiovascular Disease Prevention Center» eröffnet worden. Damit hat das Luxus-Resort seinen Bewohnern und Gästen ein ganz besonderes Angebot geschaffen, denn es ist das erste Herzzentrum, das in einem europäischen Resort betrieben wird. Die hochmoderne Technologie- und Experteneinrichtung bietet Bewohnern und Gästen ab sofort die Möglichkeit, ein umfassendes Verständnis für den physischen Zustand ihres Herzens zu erlangen und Entscheidungen zu treffen, wie die Gesundheits- und Lebensqualität für die kommenden Jahre verbessert werden kann.

Das medizinische Team von Bach Care wird von Dr. Luis Ángel Samaniego und Dr. Jose Luis Zamorano geleitet, zwei der besten Kardiologen in Europa. Ihre gemeinsame Erfahrung auf der Intensivstation, in der Intensivpflege und im kardiologischen Dienst ermöglicht es ihnen, kardiovaskuläre Messwerte optimal zu interpretieren und die Behandlung und Prävention für jeden Einzelnen individuell zu gestalten.

Abama setzt auf den Einsatz neuester kardiovaskulärer Technologie

Um ein Verständnis für die spezifischen Bedürfnisse der Patienten zu erlangen, setzt das Bach Care Team die neueste kardiovaskuläre Technologie ein. Dazu gehören neben der Ergospirometrie, die das sicherste und effizienteste Niveau der Herzaktivität ermittelt, und der 3D-Echokardiographie zur Untersuchung der Herzstrukturen die derzeit genaueste Untersuchung mit der spektralen Erkennungstechnologie des IQON Spectral CT-Geräts. Es ist das erste und einzige Gerät dieser Art in Spanien. Zu den weiteren Untersuchungen gehört auch eine Bewertung der genetischen Anfälligkeit für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Der Fokus auf den Einzelnen und die langfristige, umfassende Beratung für Lebensgewohnheiten, die die Herzgesundheit verbessern, zeichnet das CVD-Präventionsprogramm von Bach Care aus. Das bedeutet, dass jeder von den Behandlungen profitieren kann – Menschen, die bereits ein kardiovaskuläres Ereignis erlebt haben, Sportler und Menschen, die ihr Herz so lange wie möglich gesund erhalten wollen.

Gesundheitliche Vorsorge für Second-Home-Besitzer wie auch Urlauber

Mit der Eröffnung des Präventionszentrums am 17. Mai stehen den Bewohnern und Gästen von Abama verschiedene Programme (z.B. «Life», «Sports» und «Cardiac Rehabilitation») zur Verfügung. Ein Bach-Care-Programm im Abama Resort ermöglicht es, aus dem hektischen Alltag auszusteigen, Prioritäten neu zu bewerten, die intrinsische Bedeutung der Gesundheit zu bestätigen und Gewohnheiten einzuüben, die zu positiven, langfristigen Ergebnissen führen werden.

Das Abama Resort

Das Abama Resort in Guía de Isora hat sich zu einer beliebten Destination für den Kauf eines Zweitwohnsitzes für alle, die Sport und Freizeit miteinander verbinden möchten, entwickelt. Immer mehr Besitzer nutzen ihn seit Corona auch als Homeoffice. Die Abama Luxury Residences eignen sich besonders für Menschen, die einen Rückzugsort suchen mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 21 Grad und 4.800 Sonnenstunden pro Jahr.

Außerdem hat sich das Abama Resort zu einem «Feinschmecker-Geheimtipp» entwickelt: Zwei Restaurants mit zusammen drei Michelin-Sternen sowie drei Lokale mit der Signatur des renommierten Martín Berasategui befinden sich auf dem Gelände.

Der von dem renommierten Dave Thomas entworfene Golfplatz hat sich unter Liebhabern als einer der besten in Europa etabliert. Anspruchsvoll für Experten und unterhaltsam für Anfänger, wird der Kurs mit seinem Panoramablick auf den Atlantik und die Insel La Gomera kombiniert, was das Golfspielen zu einem Erlebnis macht. Mehr als 300 Arten subtropischer Pflanzen sind in die Anlage integriert, darunter etwa 20.000 Palmen.