Zum Geburtstag legt die Firma HÅG ihren beliebten Klassiker Capisco in einer limitierten Spezialedition auf: Als Hommage an seinen Ursprungsort, die ehemalige Kupfer-Bergbaustadt Røros in Norwegen, gibt es den Arbeitsstuhl Capisco jetzt in limitierter Stückzahl von 75 Stück mit Kupferfuss und markanten Bezugsfarben.

Für die limitierte Ausgabe des Capisco „Copper“ hat HÅG hochwertige Stoffe verwendet, die den warmen Schimmer des Fusskreuzes in gebürstetem Kupfer stilvoll ergänzen. Inspiriert von den Kupferminen und den wunderschönen Naturlandschaften von Røros lassen sich Farben wählen, die perfekt mit den eleganten Metallfarben harmonieren – entstanden ist ein edler Arbeitsstuhl für zuhause oder im Büro.

Einer wie keiner

Der Capisco ist ein Klassiker und steht für die Geschichte des Unternehmens HÅG wie kein anderer. Die Einführung des neuartigen Arbeitsstuhls machte HÅG 1984 zu einem weltweit beachteten Unternehmen.

Sitzen, stehen oder lehnen – der bewährte Sattelsitz des Bürostuhl-Klassikers geht weit über den herkömmlichen Schreibtisch-, Büro- und Konferenzstuhl hinaus. Designer Peter Opsvik gestaltete ihn nach dem ergonomischen Leitsatz: „Die nächste Sitzposition ist immer die beste.“ Der Capisco ermuntert dazu, die Position zu wechseln – so häufig wie möglich. Warum nicht einfach den Stuhl drehen, umgekehrt darauf sitzen und die Rückenlehne als Armstütze benutzen? Denn „der Mensch ist nicht dafür gemacht, still zu sitzen, sondern dafür, sich zu bewegen und wechselnde Haltungen einzunehmen“ (HÅG Credo nach dem dänischen Arzt Aage Christian Mandal, 1979).

 

Aktueller denn je

Das Prinzip von HÅG ist heute aktueller denn je: Anhaltend steigt die Anzahl von Arbeitsplätzen, die im Sitzen oder Stehen ausgeführt werden. Dabei ist Bewegung so wichtig, denn langes Ausharren in einer einzigen Position erzwingt nicht nur einseitige Belastungen, es verhindert auch den notwendigen Stoffwechsel in wichtigen Bereichen. Der HÅG Capisco bereichert den Arbeitsplatz durch Abwechslung, indem er die Ebenen zwischen Sitzen und Stehen nutzbar macht. Seine flexiblen Einstellmöglichkeiten erleichtern das Sitzen in niedrigen oder erhöhten Positionen. Kein anderes Sitzmöbel lässt sich so gut an höhenverstellbare Arbeits-plätze anpassen. Der Capisco hält den Körper intuitiv in Balance und Bewegung. Damit bleibt auch der Geist wach, aufmerksam und konzentriert.

Zeitgemäss nachhaltig

Der HÅG Capisco ist ein Vorreiter für Ökodesign. Die zur Fertigung verwendeten Bauteile und Materialarten wurden auf ein Mindestmass reduziert. Die Stühle lassen sich leicht demontieren, so dass die einzelnen Materialien für das Recycling einfach zu trennen sind. Die Qualitäts- und Umweltmanagement-Systeme von Scandinavian Business Seating sind von der DNV-GL nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert.

Heute wird der Stuhl überwiegend aus recycelten Materialien hergestellt. 2015 erhielt der HÅG Capisco den EPRO-Preis für das „Beste recycelte Kunststoffprodukt“ in Europa. HÅG gewährt 10 Jahre Garantie.

Über HÅG

Die norwegische Marke HÅG ist Teil der skandinavischen Flokk Gruppe, welche Inhaberin der Produktmarken HÅG, RH, BMA, RBM, Malmstolen, Offecct und Giroflex ist. Die 1943 in Oslo gegründete Firma HÅG war ursprünglich eine Fabrik für Möbel aus Stahlrohr. Anfangs bestand das Geschäft hauptsächlich in der Produktion von Schulmöbeln. 1957 siedelte HÅG um in einen Neubau in Røros, den die Stadt finanzierte, um mit dem Ende des Kupferabbaus in der Region neue Industrie anzusiedeln. In den siebziger Jahren entstand die Initiative „HÅG in Bewegung“ mit einem Fokus auf Bürostühle. Meilenstein war 1984 die Einführung der heutigen Designikone HÅG Capisco in den Handel. Neben hochtechnisierten Abläufen werden im HÅG Werk nach wie vor viele Schritte in Handarbeit ausgeführt. Die Produktion erfolgt jeweils „just in time“.

flokk.com