Werke von Pablo Picasso als Dauerleihgabe für die Fondation Beyeler

Eine Gruppe von insgesamt 13 Werken der Anthax Collection Marx ist für viele Jahre als Dauerleihgabe in die Fondation Beyeler gekommen. Bei der Erstpräsentation der Dauerleihgabe ab Sonntag, 1. Mai 2016, werden 9 Gemälde von Pablo Picasso aus der Sammlung der Anthax Collection Marx mit weiteren Werken des spanischen Malers aus der Sammlung der Fondation Beyeler gezeigt. Die Ausstellung der rund 20 Werke von Picasso ist bis zum 14. August 2016 zu sehen.

 

Das beliebte Sujet des weiblichen Porträts aus der Mitte des 20. Jahrhunderts überwiegt im Ensemble der Gemälde, als Beispiel seien hier Tête de femme, 2.12.1939 der Anthax Collection Marx als kongeniale Ergänzung zu Buste de femme au chapeau (Dora), 30.11.1939, aus der Fondation Beyeler erwähnt. Die Leihgaben erweitern so eindrucksvoll den bereits vorhandenen Schwerpunkt von 34 Werken Pablo Picassos der Sammlung des Museums in vortrefflicher Weise. Die Dauerleihgabe besteht aus 9 Gemälden und 2 Papierarbeiten von Picasso sowie Skulpturen von Alberto Giacometti und Constantin Brancusi. Die Arbeiten von Picasso werden zum ersten Mal als Werkgruppe der Öffentlichkeit präsentiert.

Werke von Pablo Picasso erfreuen Besucher der Fondation Beyeler

Die Fondation Beyeler integriert die Werke künftig in ihre eigenen Sammlungsausstellungen, sodass sich die Bewohner und Besucher Basels an zusätzlichen Gemälden von Picasso erfreuen können. Die Familie Marx hat die Fondation Beyeler für die öffentliche Präsentation gewählt, weil die Werke zu dem qualitativ hochstehenden Programm des Museums besonders passen. Zudem liegt Riehen nahe dem Geburtsort des Sammlers Dr. Erich Marx, Brombach bei Lörrach, seine Nachkommen haben an Basler Gymnasien ihre Matura gemacht und an der Universität Basel studiert. Die Familie möchte daher mit der seit 2013 verhandelten, öffentlichen Präsentation der Werke der Anthax Collection Marx ihre besondere Verbundenheit mit dieser Gegend Ausdruck verleihen.

www.fondationbeyeler.ch