Auf Safari gehen ohne zu verreisen? Rhino Africa machts möglich. Der Anbieter massgeschneiderter Afrika Reisen nimmt die Zuschauer mit seiner «360° Wildlife Serie» mit auf einen unvergesslichen, einzigartigen virtuellen Trip inmitten Erdmännchen, Leoparden und Elefanten. Eine Innovation in der Reisebranche.

Atemberaubende Natur und technische Innovation vereint: Rhino Africa bietet als erster Reiseanbieter virtuelle Safaris für Abenteuerfans, Natur- und Tierliebhaber sowie Reiselustige mit Fernweh an. Dank modernster Techniken und mit Verwendung von speziell entwickelten 360°-Videogeräten werden die Zuschauer mitgenommen, die Schönheit von Afrika auf eine noch nie dagewesene Art kennen und lieben zu lernen. Ein professionelles Videoteam von Rhino Africa hat im afrikanischen Busch einzigartige Aufnahmen von Landschaft und Tieren eingefangen.

 

Erdmännchen bei ihrem Morgenritual beobachten
Die erste Videoserie ist kürzlich in Botswana entstanden. Man kann hautnah eine Gruppe Erdmännchen beobachten, die am Morgen ihren Bau verlässt. Oder man befindet sich mitten in einer Elefantenherde, beobachtet Leoparden aus nächster Nähe oder taucht ein in die faszinierende Vogelwelt mitten in der Wildnis. Die faszinierende «360° Wildlife Serie» entführt die Zuschauer auf eine unglaubliche Reise und gibt ihnen das Gefühl, dasssie sich live in Afrika befinden.

Die Safari vom Sofa oder Schreibtisch aus gab es bisher noch nicht. Ryan Rapaport, Creative Director von Rhino
Africa, erklärt: «Wir haben das Glück, den Zugang zu den traumhaftesten Orten in Afrika zu haben und wollen
jedem Interessierten mit unseren 360°-Videos die Möglichkeit geben, zu sehen wie es sich anfühlt, hier zu sein.
Selbstverständlich ersetzen unsere Videos keinen Trip durch die Natur Afrikas, aber die Videoaufnahmen machen Appetit auf mehr.» Von Zuhause aus könne man bereits das Beste Afrikas erleben – noch bevor die wirkliche Reise beginne.

 

Die richtige Technik bringt das virtuelle Glücksgefühl
360° Videos wirken am besten in Verbindung mit einem guten Headset. So kann man ganzheitlich in die virtuelle
Realität eintauchen und die Wildnis-Erfahrungen in 3D geniessen. Aber auch ohne Headset sind die Videos ein
unvergessliches Erlebnis. Das Abspielen funktioniert problemlos über Desktop oder Smartphone.

Hier geht es zu den ersten 360° Videos:

 

Über Rhino Africa – massgeschneiderte Reisen in Afrika mit sozialer Verantwortung
Seit über einem Jahrzehnt verwirklicht Rhino Africa für Kunden aus aller Welt massgeschneiderte, luxuriöse
Traumreisen in das südliche Afrika. Jede Reise wird nach den individuellen Wünschen und Interessen der Kunden zusammengestellt. Sei es ein Trip nach Kapstadt, eine Reise entlang der Garden Route oder ein unvergesslicher Aufenthalt im Krüger Nationalpark oder den Weiten Namibias.

Rhino Africa liegen die Landschaften, Tierwelt und Menschen Afrikas am Herzen und sieht es als seine Verantwortung, Tourismus in Afrika nachhaltig zu gestalten.Deshalb unterstützt Rhino Africa Projekte, die einen positiven Einfluss auf das facettenreiche Afrika haben.
www.rhinoafrica.com