Mit ihrer lässigen Eleganz und Funktionalität verkörpern die neuen, mit Uhrwerken der Manufaktur ausgestatteten Overseas-Uhren – darunter drei aktuelle Kaliber – die neue Generation von Zeitmessern mit Automatikaufzug. Die vom Geist des Reisens inspirierten Modelle World Time, Chronograph, Overseas und Kleines Modell sind nun auch mit braunem Zifferblatt erhältlich.

Ebenso wie der Rest der Overseas-Kollektion tragen auch diese neuen Uhren aus Edelstahl die Genfer Punze und verfügen über einfach auszutauschende Armbänder – für ein angenehmes Tragegefühl, ganz gleich an welchem Ort.

Zeitmesser aus dem Hause Vacheron Constantin

Fließende, ergonomische Linien, dezente Lichteffekte und edle Oberflächen verleihen den neuen Overseas-Modellen eine zeitlose und dennoch eindeutig moderne Ästhetik. Das Gehäuse geht nahtlos in das Armband über – ein Beispiel technischer Raffinesse und ansprechender Ästhetik. Die sechseckige Lünette und die geriffelte Krone sind Designmerkmale der Manufaktur. Das zur Verstärkung des Tiefeneffekts transparent braun lackierte Zifferblatt wechselt zwischen Sonnenschliff, gewendelter und samtartiger Finissierung. Der verschraubte Gehäuseboden aus Saphirglas gibt den Blick auf die Schwungmasse aus 22-karätigem Gold frei. Sie ist mit sandgestrahlten, polierten und feinkörnig perlierten Details verziert und mit einer Windrose versehen, dem universellen Symbol, das den Reisenden die Himmelsrichtungen weist.

Overseas World Time – Kaliber 2460 WT

Das braune Zifferblatt der Overseas World Time zeigt nicht weniger als 37 verschiedene Zeitzonen an, einschließlich halb- oder viertelstündiger Abweichungen von der koordinierten Weltzeit (UTC). Die Anzeige besteht aus drei Teilen: Die Mitte wird von einer Lambertschen Kegelprojektion der Weltkarte mit Kontinenten (hervorgehoben durch einen satinierten Sonnenschliff) und Ozeanen (samtartig finissiert) bestimmt; auf einer transparenten, lackierten Scheibe können zudem die Namen der Städte abgelesen werden. Eine dritte, über der Karte liegende Saphirglasscheibe sorgt mit fein abgestuften Rauchfarben für eine Tag-/Nacht-Anzeige, die mit der 24-Stunden-Scheibe synchronisiert ist. Ein transparenter, lackierter und samtartig finissierter äußerer Ring dient der Anzeige von Stunden und Minuten.

Das Gehäuse des Overseas World Time-Modells, in dem ein Kaliber 2460 WT untergebracht ist, misst 43,5 mm Durchmesser, was es zu einem idealen Reisebegleiter macht. Dieses von Vacheron Constantin patentierte, entwickelte und hergestellte Uhrwerk mit Automatikaufzug schlägt mit einer Frequenz von 4 Hz (28.800 Halbschwingungen pro Stunde) und verfügt über eine Gangreserve von 40 Stunden. Die Schwungmasse aus 22-karätigem Gold ist mit einer Windrose versehen, dem universellen Symbol, das den Reisenden die Himmelsrichtungen weist. Verziert ist sie mit sandgestrahlten, polierten und feinkörnig perlierten Details. Alle von diesem Mechanismus angetriebenen Anzeigen lassen sich schnell und einfach über die Krone einstellen.

Overseas Chronograph – Kaliber 5200

Der Overseas Chronograph mit Genfer Punze ist mit einem Kaliber 5200 ausgestattet, dem neuen von Vacheron Constantin entwickelten und gefertigten Uhrwerk mit Automatikaufzug für Chronographen. Dieses in fünfjähriger Entwicklungsarbeit entstandene Kaliber besteht aus 263 Komponenten und verfügt über ein Säulenrad zur Koordinierung der Funktionen zum Starten, Anhalten und Zurücksetzen. Die vertikale Kupplung verhindert ein Ruckeln der Zeiger beim Starten des Chronographen. Das Säulenrad ist mit einer Schraube in Form des Malteserkreuzes versehen, dem Logo der Manufaktur. Das Uhrwerk verfügt über ein doppeltes Federhaus zur Erhöhung des Drehmoments und der Verlässlichkeit und bietet somit eine Gangreserve von über 50 Stunden. Es wird durch ein Gehäuse aus Weicheisen vor Magnetfeldern geschützt und treibt die Stunden-, Minuten-, Sekunden-, Chronograph- und Datumsanzeige an. Alle diese Funktionen können auf dem braunen Zifferblatt mit Sonnenschliff, gewendelter und samtartiger Finissierung abgelesen werden. Die facettierten Zeiger und Stundenindizes aus Gold sind für optimale Lesbarkeit mit einem lumineszierenden Material beschichtet.

Der Overseas Chronograph hat ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 42,5 mm. Drücker, Krone und Gehäuseboden sind verschraubt, wodurch die Uhr bis 150 Meter Tiefe wasserdicht ist. Der transparente Boden gibt den Blick auf die mit einer Windrose verzierte Schwungmasse aus 22-karätigem Gold frei. Wie bei den anderen Modellen der Overseas-Kollektion mit blauem und silberfarbenem Zifferblatt sind auch bei diesem neuen Edelstahlmodell drei austauschbare Armbänder im Lieferumfang enthalten: ein Stahlarmband mit Easy-fit-System, eines aus Kautschuk und eines aus Leder. Die letzten beiden verfügen über eine ebenfalls austauschbare Faltschließe aus Edelstahl.

Overseas – Kaliber 5100

Stunden, Minuten, Sekunden, Datum: Dieses Overseas-Modell zeigt die wichtigsten Funktionen übersichtlich an. In einem Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 41 mm befindet sich das vollständig von Vacheron Constantin entworfene, entwickelte und gefertigte neue Kaliber 5100 mit seinen 172 Bestandteilen. Das Uhrwerk schlägt mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und verfügt dank des doppelten Federhauses – das für ein an das Regulierorgan weitergegebenes konstantes Drehmoment sorgt – über eine komfortable Gangreserve von mehr als 60 Stunden. Der durchsichtige, verschraubte Gehäuseboden gibt den Blick auf die mit einer Windrose verzierte Schwungmasse aus 22-karätigem Gold frei. Dieser mit der Genfer Punze versehene Zeitmesser verfügt über ein braunes Zifferblatt im Sonnenschliff sowie lumineszierende Zeiger und Stundenmarkierungen aus Gold. Das Gehäuse aus Weicheisen schützt das Uhrwerk vor magnetischer Strahlung und ermöglicht eine Wasserdichtigkeit bis 150 Meter Tiefe. Dank der drei austauschbaren Armbänder kann dieses Modell zu jeder Gelegenheit getragen werden. Im Lieferumfang sind ein Edelstahlarmband mit Easy-fit-System sowie ein Armband aus Kautschuk und eines aus Leder enthalten. Die letzten beiden verfügen über eine ebenfalls austauschbare Faltschließe aus Edelstahl.

Overseas Kleines Modell – Kaliber 5300

Die Overseas Kleines Modell zieren 84 runde Diamanten mit einem Gesamtgewicht von über einem Karat, die kunstvoll in die sechseckige Lünette eingesetzt sind. Im Inneren des Edelstahlgehäuses mit einem Durchmesser von 37 mm befindet sich das neue von Vacheron Constantin entwickelte und gefertigte Kaliber 5300. Das aus 128 Komponenten bestehende Uhrwerk mit Automatikaufzug treibt den Stunden- und Minutenzeiger sowie die kleine Sekundenanzeige auf 9 Uhr an und sorgt für eine Gangreserve von etwa zwei Tagen. Die Overseas Kleines Modell verfügt über ein braunes Zifferblatt. Lumineszierende Zeiger aus Gold wandern über ebensolche Stundenmarkierungen, die dieses gut lesbare Zifferblatt akzentuieren. Die Rückseite der Uhr ist ebenfalls eine Augenweide, denn sie gibt den Blick auf die mit einer Windrose verzierte Schwungmasse aus 22-karätigem Gold frei. Die Overseas Kleines Modell aus Stahl trägt die Genfer Punze und verfügt über drei auswechselbare Armbänder sowie eine austauschbare Faltschließe.

www.vacheron-constantin.com

vacheron constantin uhren modelle herrenuhren damenuhren chronographen edelstahl

Die neuen Overseas-Uhren von Vacheron Constantin verkörpern die neue Generation von Zeitmessern mit Automatikaufzug.