„The Monarch Hotel“ ist barrierefrei: Das Vier-Sterne-Superior-Hotel besteht die Prüfung der Initiative „Reisen für Alle“

Im Zuge der bundesweiten Kennzeichnung „Reisen für Alle“ unterzog sich der Hotelbetrieb kürzlich einer Prüfung hinsichtlich seines Komforts für körperlich benachteiligte Menschen. Das Ergebnis: Das „The Monarch Hotel“ ist offiziell „barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

 

Die Daten und Angaben wurden von speziell geschulten Mitarbeitern des Projekts „Reisen für Alle“ vor Ort geprüft und detailliert offengelegt. Voraussetzung für die Beurkundung ist, dass alle von Kunden und Gästen genutzten Bereiche des Hotels entsprechende Qualitätskriterien erfüllen. Diese wurden in mehrjähriger Zusammenarbeit mit Betroffenenverbänden und touristischen Akteuren festgelegt. Zusätzlich zu den technischen Umständen muss mindestens ein Mitarbeiter des Betriebs an einer Schulung zu dem Thema „Barrierefreiheit als Komfort- und Qualitätsmerkmal“ teilgenommen haben. Die Initiative „Reisen für Alle“ ist ein durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördertes Projekt des Deutschen Seminar für Tourismus und des Vereins Tourismus für Alle. Weitere Informationen sind auf www.reisen-fuer-alle.de zu finden.

Über „The Monarch Hotel“

Das Hotel liegt zwischen Ingolstadt und Regensburg im Kurort Bad Gögging. Gäste können hier in einer reizvollen Landschaft Tagungsaufenthalte mit Aktiv- und Wellnessurlaub kombinieren und entspannte Ferien verbringen. Für Tagungen, Events und Messen bietet das „The Monarch Hotel & Convention Center“ eine moderne technische Ausstattung auf ca. 2500 Quadratmetern. Weitere Informationen unter www.monarchbadgoegging.com.

Autor: bfs
Bilder: bfs / The Monarch Hotel / Dirk Holst