Ida Gut, das ist Mode mit eigener Handschrift – stilvoll, zeitweit und lebenstauglich. Lieblingsstücke für Frauen die sich gerne gut kleiden, ohne lange über Trends nachzudenken. Solides Handwerk und ein klarer Blick für schnörkellose Schönheit sind die Arbeitsgrundlage des Zürcher Designteams. Mode von Ida Gut entsteht aus einer Mischung von Emotion, Neugier, Disziplin und Sachverstand sowie dem klaren Blick für schnörkellose Schönheit. Durch ausprobieren, verwerfen und weiterdenken wird der Schnitt von Grund auf entwickelt.

Die dreidimensionale Form eines Kleidungsstücks zu definieren ist für Ida Gut eine architektonische Präzisionsarbeit, bei der – neben solidem Handwerk – jedes Detail wichtig ist. Genauigkeit und Erfahrung sind für den Ausdruck und die Passform entscheidend. Es ist eine Herausforderung eine Kollektion zu entwickeln, die mehr als einem bestimmten Typ entspricht, sondern Menschen jeden Alters und unterschiedlichster Figur Lieblingsstücke bietet. Und zwar seit vielen Jahren mit gleichbleibendem Anspruch in Sachen Stil, Qualität und Innovation.

Mode für Frauen von Hand gearbeitet

Die Kollektion Ida Gut vereint schnörkellosen Stil, handwerkliche Perfektion, ungewöhnliche Materialien und Tragekomfort. Das gefällt Leuten, die sich gerne gut kleiden, ohne gross über Trends nachzudenken. Ida Gut, das ist Mode mit eigener Handschrift, die passt – immer und überall.

Über die Mode-Designerin Ida Gut

Ida Gut ist gelernte Schneiderin und Absolventin der Hochschule der Künste in Zürich. Nach Praktika in Paris und der Schweiz entwarf sie 1993 ihre erste eigene Kollektion und eröffnete drei Jahre später ihren ersten Laden. Nach Erfolgen im Stoffdesign und der Entwicklung von Berufskleidung konzentriert sich das Team Ida Gut auf die Entwicklung und Weiterentwicklung der eigenen Kollektion. 2007 wurde der neue Atelierladen an der Ankerstrasse 112 mitten in Zürich eröffnet. Seit 2009 ist das Unternehmen Ida Gut eine Aktiengesellschaft.