Die Schweizer Sportmoderatorin Steffi Buchli stösst als Programmleiterin, Moderatorin und Testimonial zum MySports-Team. Mit ihrem Wechsel vom Schweizer Fernsehen zu UPC übernimmt sie die Verantwortung für die Programmgestaltung des neuen Schweizer Sportsenders MySports. Der Sender wird exklusiv bei den Schweizer Kabelnetzen auf Sendung gehen.

MySports wird ab Sommer 2017 die Adresse für Eishockey-Liebhaber und Sportbegeisterte. Steffi Buchli wird dem Sender ein Gesicht geben und in ihrer neuen Funktion den weiteren Ausbau der Redaktionen und der Sendungen vorantreiben. Eric Tveter, CEO UPC: «Es freut mich sehr, dass Steffi Buchli sich für MySports begeistert und mit ihrer ausgewiesenen Expertise und ihrer grossen Leidenschaft für den Schweizer Eishockeysport unser Redaktionsteam verstärken wird.»

Zusammen mit dem Redaktionsteam möchte Steffi Buchli MySports zu einem einzigartigen Sender für Sportbegeisterte machen: «Die Ausgangslage, um MySports zum Home of Sports zu machen, könnte nicht besser sein. Ich möchte zusammen mit dem Team von MySports einen Sender kreieren, der die Sport-Fans mit neuen, frischen Formaten begeistert. Ich freue mich sehr auf diese spannende neue Herausforderung.»

Mit Steffi Buchli als Programmverantwortliche sowie den bereits verpflichteten Chefredaktoren Stephan Liniger und Alex Burkhalter in der Romandie ist das Leitungsteam der MySports-Redaktion komplett. Bereits im Sommer geht der neue Sportsender exklusiv bei den Schweizer Kabelnetzen auf Sendung.

Über MySports

Ab der Saison 2017/18 besitzt UPC die Übertragungsrechte für das Schweizer Eishockey. Ab Sommer 2017 bietet MySports qualitativ hochwertige und innovative Live-SportUnterhaltung mit eigenen Redaktionen in allen Sprachregionen. Durch die Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Verbands SUISSEDIGITAL, welchem Kabelnetzbetreiber in der ganzen Schweiz angehören, erhalten mehr als 3 Millionen Haushalte Zugang zum Sender. Distributionspartner von MySports sind: UPC Schweiz GmbH, Quickline, netplus.ch SA, Naxoo SA, Connecta AG, Evard Antennenbau AG, Rega Sense AG, Stadtantennen AG (Baar), EBL Telecom AG, Leucom Stafag AG, Sasag Kabelkommunikation AG, Kabelfernsehen Bödeli AG, Genossenschaft GGA Maur, Rii-Seez-Net und Stadt Lausanne (Citycable Lausanne)

Über UPC

UPC ist eine führende Anbieterin von Kommunikation und Entertainment in Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen ermöglicht 2 Millionen Privat- und Geschäftskunden einen schnellen und einfachen Zugang in die digitale Welt über Glasfaserkabel – zuhause und unterwegs. Die Tochtergesellschaft der britischen Liberty Global erzielte 2016 mit mehr als 2‘600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 54 Ländern einen Umsatz von CHF 1,72 Mrd. Weitere Informationen über uns und wie wir unsere Kunden begeistern gibt es unter: upc.at/about und upc.ch/about

Über Liberty Global

Liberty Global ist das größte internationale Kabelunternehmen und verfügt über Standorte in 30 Ländern in Europa, Lateinamerika und der Karibik. Wir öffnen das Tor zur digitalen Welt und machen es möglich, ihre endlosen Möglichkeiten zu entdecken und zu erleben. Unsere marktführenden Produkte laufen auf Netzwerken der neuesten Generation sowie innovativen Technologieplattformen, welche unsere 25 Millionen Kunden mit über 50 Millionen Verträgen für Fernsehen, Breitbandinternet und Telefonie verbinden. Hinzu kommen zehn Millionen Mobilfunkkunden und Wi-Fi Zugang an über fünf Millionen Standorten. Die Unternehmen von Liberty Global werden zurzeit zu zwei Tracking Stock Gruppen zugeordnet: Die Liberty Global Group (NASDAQ: LBTYA, LBTYB und LBTYK), welche sich überwiegend aus europäischen Unternehmen zusammensetzt, und die LiLAC Group (NASDAQ: LILA und LILAK, OTC Link: LILAB), welche aus unseren Unternehmen in Lateinamerika und der Karibik besteht. Liberty Global ist in Europa in 11 Ländern tätig, dazu zählen die Marken Virgin Media, Unitymedia, Telenet und UPC. Die Liberty Global Group hält zudem 50% an VodafoneZiggo, einem niederländischen Joint Venture mit 4 Millionen Kunden, 10 Millionen Festnetz- und 5 Millionen Mobilfunk-Abonnenten. Die LiLAC Group ist mit den Marken VTR, Flow, Liberty, Más Movil und BTC in über 20 Staaten präsent. Zusätzlich betreibt die LiLAC Group in der Region ein Unterwasser-Kabelnetzwerk für über 30 Märkte.

Weitere Informationen gibt es unter: libertyglobal.com